Alle Reiseberichte über Asien

Indien, Land der Kontraste

avatar
Reiseberichte Asien Indien Kathrin | 21. November 2016

Indien, Land der Kontraste

Insgesamt waren wir 14 Tage in Indien: Dehli, Mandawa mit den Kaufmannspalästen (Havelis) der ehemaligen Seidenhändler, Bikaner, Jaisalmer, Jodhpur, Ranakpur mit dem Jaintempel und die dazugehörige Anlage, Udaipur, Jojawar im Aravelligebirge, Jaipur und Amber, Fatepur Sikri und Agra. Am Ende steht wieder der Abflug von Dehli.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Indien – Rajasthan

avatar
Reiseberichte Asien Indien Claudia | 1. November 2016

Indien – Rajasthan

Unsere Reise führt uns von Mumbai ins blaue Jodhpur, in die Wüste Thar und Bikaner, nach Delhi und Agras Taj Mahal. Sie endet in Varanasi – laut Lonely Planet „one of the most blindingly colourful, unrelentingly chaotic and unapologetically indiscreet places on earth“.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Kirgistan – das Land der Pferde

avatar
Reiseberichte Asien Kirgistan Clemens | 10. Oktober 2016

Kirgistan – das Land der Pferde

Vom 14.07.16 bis zum 24.08.16 waren wir in Kirgistan (Kirgisische Republik) unterwegs. Wir reisten mit einem VW T3 von Usbekistan nach Osch ein. Weiter ging es über Arslanbob nach Bischkek, Karakol, Kochkor in die Berge, sowie zum Issyk-Kul See und Song-Kul See. Auf unserer To-Do-Liste standen auch ein Reitausflug sowie etliche Wanderungen in den Bergen.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Mit dem Auto quer durch den Iran

avatar
Reiseberichte Asien Iran Sophie | 4. Oktober 2016

Mit dem Auto quer durch den Iran

Mit dem Auto quer durch den Iran?! Warum nicht – und so starteten wir unser Reiseprojekt im März 2016. Mit unserem treuen VW-Bus T3 sind wir 7 Wochen (Mai-Juli) durch den Iran gereist. Von Teheran bis Yazd, vom Kaspischen Meer bis in die Wüste. Dabei besuchten wir nicht nur touristische Attraktionen (Isfahan, Tabriz, Mashad,…), sondern auch versteckte Winkel an Straßenrändern. Die Gastfreundlichkeit und die schönen Gebäude haben uns verzaubert und gerade deswegen würden wir den Iran wärmstens weiterempfehlen!

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Fahrradtour im indischen Himalaya – der Manali-Leh Highway

avatar
Reiseberichte Asien Indien Sarah | 19. September 2016

Fahrradtour im indischen Himalaya - der Manali-Leh Highway

Der knapp 500 km lange Manali-Leh-Highway im indischen Himalaya ist mittlerweile ein Klassiker für Fahrrad- und Motorradfahrer! Die Straße ist eine der höchsten weltweit, führt von Manali aus über mehrere 5000 Meter-Pässe durch die trockene Hochgebirgswüste Ladakhs, passiert zwei Bergseen und endet schließlich in Leh, einer buddhistisch geprägten Stadt auf 3500 Meter Höhe.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Nach Afghanistan über Kirgistan und Tadschikistan

Nach Afghanistan über Kirgistan und Tadschikistan

Der ursprüngliche Plan sah wie folgt aus. Anreise nach Kabul, Besuch von Herat und Mazar-i-Sharif. Das ist die absolute Kurzfassung. Diesen Plan habe ich jedoch wieder aus folgenden Gründen verworfen. Die Reise über Land in Afghanistan ist möglich, aber es gibt leider Risiken, welche man nicht kalkulieren kann. Man müsste also alles per Flugzeug erledigen und auf die Flüge ist nicht einhundert Prozent Verlass. Da man nicht unbegrenzt Zeit mitbringt, wäre es nicht besonders gut, wenn man zwei Wochen in Mazar-i-Sharif festsitzt. Der wichtigste Punkt war jedoch, jemand als Begleitung für diese Reise zu haben, dem man absolut vertrauen kann. Das war nicht der Fall. Einige Wochen ruhte nun die gesamte Planung bis mir noch eine Idee kam. Ich schrieb einen Freund und Guide der letzten Reise nach Tadschikistan an und die Planung nahm wieder an Fahrt auf. Nach einigen Wochen stand der Plan und im folgenden Text möchte ich einige Erlebnisse teilen.

Den ganzen Beitrag lesen

1 Kommentar

In eisigen Höhen – Die Besteigung des Stok Kangri (6.121 Meter) in Ladakh

avatar
Reiseberichte Asien Indien Markus | 25. Juli 2016

In eisigen Höhen - Die Besteigung des Stok Kangri (6121 Meter) in Ladakh

Einmal auf über 6000 Meter stehen…Die magische Zahl schwebte im Raum. Nachdem ich bereits über drei Wochen in Ladakh verbracht hatte und durch die Überschreitung des 5130 Meter hohen Kongmaru La auf dem Markha Valley Trek auch gut akklimatisiert war, wusste ich: Jetzt oder nie!

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Chinas wilder Osten – von Shanghai nach Hongkong

avatar
Reiseberichte Asien China Stephanie | 21. März 2016

Chinas wilder Osten – von Shanghai nach Hongkong

Ein Auslandsaufenthalt führte mich nach Shanghai, China, wo ich circa 4 Monate lebte. Anschließend reiste ich zusammen mit meinem Freund 12 Tage durch das Land in Richtung Süden, um von Hongkong aus weiter nach Kambodscha zu fliegen. Wir reisten im November und Dezember, was allgemein empfohlen wurde. Wir erlebten die asiatische Kultur, die Natur, die Menschen und Städte.

Den ganzen Beitrag lesen

1 Kommentar

Herbst in Ladakh – Unterwegs auf dem Markha Valley Trek und in den Changthang Wetlands

avatar
Reiseberichte Asien Indien Markus | 14. März 2016

Herbst in Ladakh - Unterwegs auf dem Markha Valley Trek und in den Changthang Wetlands

Ladakh! Einmal mehr konnte ich in das „Land der hohen Pässe“ reisen, einer unglaublich abwechslungsreichen Region im indischen Transhimalaya. Auch wenn im Vordergrund die Feldforschung für meine Masterarbeit stand, hatte ich genügend Zeit, verschiedene Ausflüge zu machen. Während im letzten Jahr die Umgebung von Leh, das Nubratal und das ehemalige Königreich Zanskar im Fokus der Exkursion lagen, verschlug es mich diesmal in den „Hemis High Altitude National Park“ und in die östlich gelegenen „Changthang Wetlands“ mit den sagenhaften Hochgebirgsseen Pangong, Tsomoriri und Tso Kar…

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Erinnerungen an Nepal

avatar
Reiseberichte Asien Nepal Markus | 8. Februar 2016

Erinnerungen an Nepal

Nichts ist mehr, wie es einmal war. Ein eigenartiges Gefühl überkommt mich, wenn ich mir nach dem verheerenden Erdbeben alte Fotos von Nepal anschaue. Der Durbar Square, kulturelles Zentrum Kathmandus, glänzt in der Sonne, vom Swayambhunath (Monkey-Temple) sticht noch der Dharahara-Turm als Wahrzeichen der Hauptstadt hervor. Bilder von jahrhundertealten buddhistischen Klöstern im Langtang Himalaya, der Besuch tibetischer Flüchtlingscamps bei Pokhara, sowie die faszinierende Begegnung mit zwei Tigern im Bardia Nationalpark im äußersten Westen des Himalaya-Staates sind mir iimmer noch sehr präsent. 

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare
Ältere Einträge