Alle Reiseberichte über Indien

Indien, Land der Kontraste

avatar
Reiseberichte Asien Indien Kathrin | 21. November 2016

Indien, Land der Kontraste

Insgesamt waren wir 14 Tage in Indien: Dehli, Mandawa mit den Kaufmannspalästen (Havelis) der ehemaligen Seidenhändler, Bikaner, Jaisalmer, Jodhpur, Ranakpur mit dem Jaintempel und die dazugehörige Anlage, Udaipur, Jojawar im Aravelligebirge, Jaipur und Amber, Fatepur Sikri und Agra. Am Ende steht wieder der Abflug von Dehli.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Indien – Rajasthan

avatar
Reiseberichte Asien Indien Claudia | 1. November 2016

Indien – Rajasthan

Unsere Reise führt uns von Mumbai ins blaue Jodhpur, in die Wüste Thar und Bikaner, nach Delhi und Agras Taj Mahal. Sie endet in Varanasi – laut Lonely Planet „one of the most blindingly colourful, unrelentingly chaotic and unapologetically indiscreet places on earth“.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Fahrradtour im indischen Himalaya – der Manali-Leh Highway

avatar
Reiseberichte Asien Indien Sarah | 19. September 2016

Fahrradtour im indischen Himalaya - der Manali-Leh Highway

Der knapp 500 km lange Manali-Leh-Highway im indischen Himalaya ist mittlerweile ein Klassiker für Fahrrad- und Motorradfahrer! Die Straße ist eine der höchsten weltweit, führt von Manali aus über mehrere 5000 Meter-Pässe durch die trockene Hochgebirgswüste Ladakhs, passiert zwei Bergseen und endet schließlich in Leh, einer buddhistisch geprägten Stadt auf 3500 Meter Höhe.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

In eisigen Höhen – Die Besteigung des Stok Kangri (6.121 Meter) in Ladakh

avatar
Reiseberichte Asien Indien Markus | 25. Juli 2016

In eisigen Höhen - Die Besteigung des Stok Kangri (6121 Meter) in Ladakh

Einmal auf über 6000 Meter stehen…Die magische Zahl schwebte im Raum. Nachdem ich bereits über drei Wochen in Ladakh verbracht hatte und durch die Überschreitung des 5130 Meter hohen Kongmaru La auf dem Markha Valley Trek auch gut akklimatisiert war, wusste ich: Jetzt oder nie!

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Herbst in Ladakh – Unterwegs auf dem Markha Valley Trek und in den Changthang Wetlands

avatar
Reiseberichte Asien Indien Markus | 14. März 2016

Herbst in Ladakh - Unterwegs auf dem Markha Valley Trek und in den Changthang Wetlands

Ladakh! Einmal mehr konnte ich in das „Land der hohen Pässe“ reisen, einer unglaublich abwechslungsreichen Region im indischen Transhimalaya. Auch wenn im Vordergrund die Feldforschung für meine Masterarbeit stand, hatte ich genügend Zeit, verschiedene Ausflüge zu machen. Während im letzten Jahr die Umgebung von Leh, das Nubratal und das ehemalige Königreich Zanskar im Fokus der Exkursion lagen, verschlug es mich diesmal in den „Hemis High Altitude National Park“ und in die östlich gelegenen „Changthang Wetlands“ mit den sagenhaften Hochgebirgsseen Pangong, Tsomoriri und Tso Kar…

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Ladakh – Für mich der blauste Himmel der Welt

avatar
Reiseberichte Asien Indien Andy | 15. August 2007

Ladakh - Für mich der blauste Himmel der WeltNach zwei Monaten im nordindischen Flachland und den Bergen südlich des Himalaya-Hauptmassivs (Extra-Bericht) Flug von Delhi nach Leh. Ein paar Tage Wandern in Sham sowie von Spituk nach Stok. Besichtigung des Klosters von Thiksey. Der absolute Höhepunkt zum Schluss: Besteigung des Stok Kangri (6131m). Insgesamt knapp vier Wochen. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

There’s always something bizarre going on here

avatar
Reiseberichte Asien Indien Andy | 6. Dezember 2006

There’s always something bizarre going on hereDrei Monate Kultur und Wandern in Nordindien: Mit öffentlichen Verkehrsmitten von Kolkata nach Darjeeling, Wanderung entlang des Singalila-Grates. Ein paar Tage in Delhi, dann wieder Wandern zum Deo-Tibba-Basislager bei Manali. Zurück nach Delhi, Agra und Jaipur, und wieder in die Berge nach McLeodGanj. Zurück nach Delhi, Abstecher nach Varanasi. Flug von Delhi nach Leh: der letzte Monat in Ladakh (Extra-Bericht). Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Hauptsache bunt: Markt im Zug

avatar
Reiseberichte Asien Indien Susanne | 28. Februar 2005

Hauptsache bunt: Markt im ZugVon Nepal kommend war unser 1. Anlaufpunkt die heilige Hindustadt Varanasi (Benares). Weiter ging`s über Agra nach Rajasthan (Jaipur, Pushkar, Jaisalmer, Jodhpur, Udaipur), bevor wir uns mit Zwischenstopps in Ellora, Hampi und Mysore zu Indiens südlichstem Punkt, dem Cape Comorin, begaben.

Über die Palani Hills (Kodaikanal) reisten wir nach Chennai (Madras) und von dort aus nach Kalkutta.

Darjeeling und Sikkim waren unsere letzten Stationen vor unserer Rückkehr nach Nepal.

Insgesamt waren wir damit 3 Monate in Indien unterwegs: von Ende November 2001 bis Ende Februar 2002. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Dünne Luft und dicke Beine

avatar
Reiseberichte Asien Indien Hagen | 28. Februar 2005

September 2001: Im Rahmen einer längeren Soloradtour lag der Startpunkt dieser Etappe im Kaschmirtal. Von Srinagar zunächst entlang der Waffenstillstandslinie mit Pakistan nach Kargil, weiter durch (eigentlich: über) die Hochwüste der Zanskar Mountains zum Indus, stromauf ins Herz des Ladakh, nach Leh, anschließend über einige der höchsten Straßenpässe (allesamt zwischen 4500m und 5300m hoch) der Erde hinunter nach Manali und mit dem Bus zum Zielort Dharamsala, Sitz des Dalai Lama. Ca 1000 km puristische Fahrfreude bei lediglich einem halben Regentag. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Seekrankheit in öffentlichen Bussen

avatar
Reiseberichte Asien Indien Peter | 28. Februar 2005

Seekrankheit in öffentlichen BussenOktober/November 2002: Eine Rundreise durch Südindien mit Zug und Bus haben wir gemacht. Von Mumbai(Bombay) aus sind wir mit dem Zug nach Chennai(Madras) an der Südostküste im Bundesstaat Tamil Nadu, dann durch die Nilgiri-Berge zur Westseite nach Kochi/Ernakulam in Kerala, um schließlich über Hampi und Goa nach Mumbai zurückzukehren. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare