Alle Reiseberichte über Myanmar

Reisebericht Myanmar

Reisebericht Myanmar

Im September 2013 sind wir in Indien auf unsere knapp einjährige Weltreise aufgebrochen, nach weiteren fünf Wochen Bergtrekking in Nepal peilen wir nun Indochina an. Vor uns liegt Myanmar. Ein Land, dass vor allem aufgrund seiner verheerenden politischen Situation und der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi in den westlichen Medien Erwähnung findet. Der Lonely Planet 2011 warnt: hier gebe es keine Geldautomaten, nur makellose Dollarscheine würden akzeptiert, Touristen bespitzelt und niemals solle man selbst politische oder religiöse Themen ansprechen! Außerdem dürfe man Teile des Landes nur mit Genehmigung betreten.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Die Zeit, die Du Dir nehmen solltest…

avatar
Reiseberichte Asien Myanmar Carsten | 28. Februar 2005

Juli/August 2000: Von Deutschland über Bangkok nach Yangon eingeflogen, führte die Reise zunächst etwas in den Süden nach Kyaiktiyo (goldener Felsen). Dann wieder gen Norden über Toungoo (Ausgangspunkt um in den Dschungelwald zu trampen – Arbeitselefanten erleben), weiter nach Mandalay (wunderbar zum relaxen und mehrere einund mehrtägige Ausflüge zu unternehmen). Weiter mit dem Schiff nach Bagan flußabwärts, danach zum Inle Lake im Osten des Landes und über Loikaw (Padaung / Giraffenhalsfrauen) zurück nach Bago (55m reclining buddha) und Yangon. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Wer beobachtet wen?

avatar
Reiseberichte Asien Myanmar Silke | 28. Februar 2005

Wer beobachtet wen?Im November 2003 starteten wir in Yangon (früher Rangoon), fuhren von dort aus mit dem Bus nach Mandalay (u.a. Tagesausflug nach Mingun), dann schifften wir nach Bagan. Mit dem Bus ging es ins Mittelgebirge rund um Kalaw. Wir wanderten (3 Tage) zum Inle Lake. Dann ließ uns die Sehnsucht nach Meer über Yangon (auf der Karte ein unglaublicher Umweg) zu unserem letzten Ziel Ngapali Beach fahren. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare