Alle Reiseberichte über Finnland

Tausendundeine Insel – Paddeln in den finnischen Schären

Tausendundeine Insel - Paddeln in den finnischen Schären

Im Kajak über die Ostsee – die Idee klingt verrückter als sie ist, denn zwischen Stockholm und Turku (Åbo) liegen Tausende Inseln, die Kleinsten gerade gut für einen Vogel, die Größte immerhin für 28.000 Menschen. Durch dieses fantastische Labyrinth sind wir im Faltkajak von Mariehamn auf Åland zur finnischen Hafenstadt Turku gepaddelt. Für die 200 Kilometer haben wir zehn Tage gebraucht, doch zusätzliche Puffertage sind wichtig, um Stürme oder Gewitter auf den Inseln aussitzen zu können.

Den ganzen Beitrag lesen

2 Kommentare

A tribute to KÄÄPÄLÄN KAUPPA tour 2007

A tribute to KÄÄPÄLÄN KAUPPA tour 2007

Im Juli /August 2007 unternahmen wir eine Radrundtour durch das Seengebiet von Finnland. Geplant war ursprünglich eine Tour zu den Seen und dann in den Norden, aber die Seen, die vielen kleinen Inseln, Fähren, Brücken und befahrbaren Dämme faszinierten uns so sehr, dass wir mehr davon sehen wollten.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Aland-Inseln

Aland-InselnVon der Hauptstadt Mariahamn ging es per Bus auf die westlichste Insel Eckerö zu unserem Quartier, einem süßen kleinen Zeltplatz, auf dem wir den Altersdurchschnitt deutlich gehoben haben. Von dort aus haben wir dann eine große Radtour über mehrere Inseln und diverse kleinere Wanderungen unternommen. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Seele baumeln lassen im Seenland

avatar
Reiseberichte Europa Finnland Rando | 28. Februar 2005

Seele baumeln lassen im SeenlandSeptember 2001: Diesmal war nicht der Weg, sondern tatsächlich das Ziel das Ziel. Da wir nur zwei Wochen Zeit hatten, bewegten wir uns schnellstmöglich (Flugzeug, Mietauto) in`s Saimaa-Seengebiet. Dort hatten wir, für jeweils eine Woche, eine Hütte + Kajak gemietet: Einmal ganz in der Nähe des Linnansaari Nationalparks und einmal mitten im Kolovesi Nationalpark. Weder auf den Kanutouren tagsüber noch am Abend vor der Hütte sahen wir andere Menschen: Seele baumeln lassen im Seenland. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Zugefrorene Seen und Rentiere auf der Fahrbahn

Zugefrorene Seen und Rentiere auf der FahrbahnApril/Mai 2002: Gut drei Wochen Finnland, und da ich Zeit hatte, nahm ich den Landweg. Anreise per MFG nach Hamburg, 15h Deutsche-Touring-Bus bis Stockholm, 12h Fähre nach Turku (FI), 6h Zug nach Ylivieska (600km nördlich von Turku, 30km entfernt vom Bottnischen Meerbusen). Das war zwar anstrengend, aber so kann man sich besser auf das Land einstellen, wenn man vorher schon durch Schweden fährt. Und es kostet insgesamt nur ca. 350 Euro. Dort machten wir dann per Auto Ausflüge nach Lappland und in den Süden.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Die Bärenrunde im Oulanka National Park

avatar
Reiseberichte Europa Finnland Betty | 28. Februar 2005

Die Bärenrunde  im Oulanka National ParkMai 2004: 8 Tage und rund 100 Kilometer Erkundungstour in den finnischen Wäldern. Die Bärenrunde (Finn.:Karhunkierrros), die wohl bekannteste Trekkingroute Finnlands, liegt etwas südlich vom Polarkreis im Oulanka Nationalpark (nördlich von Kuusamo). Neben den rund 80 Kilometern der sogenannten großen Bärenrunde (Iso Karhunkierros) haben wir in Tagesausflügen noch die kleine Bärenrunde (Pieni Karhunkierros) absolviert und einen Abstecher zu einem naheliegenden Canyon gemacht. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare