Alle Reiseberichte über Spanien (Mallorca)

Serra de Tramuntana

Serra de Tramuntana

Sowohl im Herbst 2013 als auch im Frühjahr 2016 war ich zusammen mit meiner Freundin jeweils gut eine Woche auf Mallorca – jeweils mit einer Basis im Nordosten der Insel (Port de Pollença). Diese Kurzurlaube wurden genutzt, um die Insel und vor allem die Serra de Tramuntana zu erkunden, zu erwandern, zu genießen…

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Ihr habt nur den Rucksack? Kein Hotel?

Ihr habt nur den Rucksack? Kein Hotel?

Unsere Tour ist eine Rundtour über die Westhälfte Mallorcas gewesen. Wir sind von Palma aus mit dem Zug an die Westküste nach Port de Soller gefahren. Von dort aus durch das Tramuntana-Gebirge zum Kloster Lluc gelaufen. Weiter nach Port de Pollenca inklusive Mallorcas Nordspitze, das Kap Formentor. Nach einem Abstecher nach Alcúdia geht’s über die Inselmitte wieder zurück nach Palma. Und zu guter Letzt noch einmal an die Süd-West-Spitze.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Im Herbst von Valdemossa zum Kloster Lluc

Im Herbst von Valdemossa zum Kloster Lluc

Unsere Tour fand vom 30. Oktober bis 3. November 2005 statt. Wir wanderten von Valldemossa über Deià nach Sóller. Danach wollten wir weiter zur Hütte Tossals Verds, die aber leider belegt war. Deshalb durchquerten wir an diesem Tag den Torrent de Pareis und fuhren von Sa Calobra mit dem Schiff nach Port de Sóller. Von dort mit alter, offener Straßenbahn nach Sóller zurück. Tags darauf konnten wir zur Hütte Tossals Verds über den Col de L´Ofre, Cuber-Stausee und durch fünf Tunnel. Anschließend ging es nach Cases Velles, Es Castellot und über den Coll de sa Linia (laut Reiseführer; auf der Karte heißt er Coll de Coma Freda) zum Kloster Lluc. Schließlich fuhren wir von Lluc aus mit Bus und Bahn nach Palma.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Von Valldemossa nach Pollenca

Von Valldemossa nach Pollenca

März 2005: Zu dritt starteten wir unsere sechstägige Tourenwanderung in Valldemossa. Das erste kleinere Ziel war das Künstlerdorf Deiá. Von Deiá sind wir nach Port de Sollér gelaufen. Von dort aus gönnten wir uns die Fahrt mit der einzigen Straßenbahn von Mallorca nach Sollér. Über den Lófre zum Cuber Stausee überquerten wir den Massanella. Nach einer sehr wohltuenden Nacht im Kloster Lluc ging es am nächsten Tag gegen Mittag wieder weiter und wir erreichten am folgenden Tag unser Ziel Pollenca.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare