Alle Reiseberichte über Norwegen

Die Lofoten: Das Paradies für Outdoorer

Die Lofoten: Das Paradies für Outdoorer

Auf einer Tour durch Nord-Norwegen mit dem Auto waren die Lofoten unser großes Ziel. Die Inselgruppe liegt 200 Kilometer über dem Polarkreis und ist dementsprechend auch im Sommer nicht gerade wetterbeständig. Doch wer gerne im Zelt schläft, wird Wetter und Landschaft lieben.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Fjorde, Ziegen und zwei Paddler

avatar
Reiseberichte Europa Norwegen Miriam | 18. Januar 2016

Fjorde, Ziegen und zwei Paddler

Mit dem Kanu die Fjorde Norwegens erkunden, zu Orten paddeln, die kein Auto und kein Wanderer erreicht. Die unberührte Natur genießen während man beinahe lautlos dahingleitet. Die Idee für diese 3,5-tägige Tour kam uns sofort, als wir die vielen schmalen Arme des Sognefjordes nördlich von Bergen und die oft weit vom Ufer entfernten Straßen auf der Karte studierten.

Den ganzen Beitrag lesen

1 Kommentar

Norwegen in Miniatur – Norway in a nutshell

Norwegen in Miniatur - Norway in a nutshell

Die Tour wird auf der kommerziellen Webseite des Anbieters beschrieben als "Tagesreise mit einer Kreuzfahrt und malerischen Bahnfahrt" – nordisches, nüchternes Understatement. Ich würde es als eines der beeindruckendsten Erlebnisse während eines Wochenendtrips bezeichnen.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Langstreckenwandern auf der Fjordruta

avatar
Reiseberichte Europa Norwegen Annett | 23. März 2015

Langstreckenwandern auf der Fjordruta

Auf der Fjordruta kann man ohne großen Vorbereitungsaufwand 2 Wochen lang 190 km wandern gehen. Die Tour beginnt direkt am Flughafen in Kristiansund und führt in einer großen Runde über 5 Inseln zunächst Richtung Norden. In der nördlichsten Siedlung der Rundwanderung, Vinjeøra, verläuft die Tour östlich des Fjords wieder in südlicher Richtung durch den gebirgigen Ostteil der Fjordruta zurück zum Flughafen. Für die Planung dieses schönen küstennnahen Wanderwegs hat der Leiter des Wandervereins Kristiansund, Eirik Gudmundsen, die königliche Verdienstmedaille erhalten!
Aber Achtung, die Tour ist nicht auf allen Abschnitten für Einsteiger geeignet: Im gebirgigen Osten kämpft man sich auf einigen Etappen zweimal am Tag von Meereshöhe auf 600m hoch … und wieder runter! Wir, Annett und Mustapha aus Leipzig, haben im September 2014 die ganze Fjordruta mit dem Zelt in 12 Tagen erwandert.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Hardangervidda West-Ost-Durchquerung – Solowandertour in 8 Tagen

avatar
Reiseberichte Europa Norwegen Annett | 9. Oktober 2014

Hardangervidda West-Ost-Durchquerung – Solowandertour in 8 Tagen

Der Nationalpark Hardangervidda präsentiert sich dem Wanderer im Sommer und Frühherbst mit einer beeindruckenden sommerarktischen Landschaft aus bizarren Felsformationen, Schneefeldern, reißenden Schmelzwasserflüssen, klaren Seen, in denen bläulich das Eis schimmert und dazwischen bunte Blumenteppiche und leuchtend grüne Wiesen. Im Nordosten durchwandert man endlos weite Sumpflandschaften mit ausgedehnten Wollgraswiesen, aus denen Vogelschwärme auffliegen und Millionen von Mücken … Der ganze Nationalpark umfasst eine variationsreiche Landschaft, die sich nicht nur auf der gesamten Strecke sondern auch schon auf jeder Tagesetappe kontinuierlich verändert. Hier nun mein Reisebereicht: Ich, Annett aus Leipzig, bin im Juli 2014 mit dem Zelt in 8 Tagen allein durch die Hardangervidda gewandert.

Den ganzen Beitrag lesen

4 Kommentare

Eine Backcountry Skitour

Eine Backcountry Skitour

Auf einer einwöchigen Backcountry Skitour erkundigte ich Ende März zusammen mit Freunden die schöne Winterlandschaft des norwegischen Nationalparks Setesdal Vesthei – Ryfylkeheiane. In Kristiansand mit der Fähre angekommen, war es lediglich noch eine dreistündige Busfahrt nach Adneram, unserem Einstiegspunkt. Von dort aus gingen wir täglich zwischen 10 und 25km mit unseren Skiern, sodass wir am siebten Tag nach vielen Höhenmetern unser Ziel Valle erreichten, wo wir nach einer Woche endlich wieder duschen konnten – warm!

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

In 10 Tagen um den Lysefjord

avatar
Reiseberichte Europa Norwegen Annett | 12. März 2014

In 10 Tagen um den Lysefjord

Wer in Norwegens Sommer eine sehr abwechslungsreiche mehrtägige Fjordwanderung mit herrlichen Aussichten über die Fjordlandschaft machen möchte, dem können wir die Lysefjorden Rundt empfehlen! Dies ist unser Reisebericht: Wir, Mustapha und Annett aus Leipzig, sind im August mit dem Zelt in 10 Tagen um den Fjord gewandert.

Den ganzen Beitrag lesen

12 Kommentare

Norwegen – Rundtour zwischen Fjells und Fjorden

avatar
Reiseberichte Europa Norwegen Nicole | 13. Dezember 2011

Norwegen – Rundtour zwischen Fjells und Fjorden

Wir starteten unsere 3-wöchige Norwegen-Rundreise in Bergen, von wo aus wir zunächst für ein paar entspannte Tage zum Sognefjord fuhren. Anschließend machten wir Station im Jostedalsbreen-Nationalpark, um die Berg- und Gletscherwelt zu genießen. Die nächsten beiden Ziele auf unserer Route hießen Jotunheimen und Hardangervidda, wo wir jeweils mehrtägige Wanderungen unternehmen wollten. Schließlich ließen wir unseren Urlaub gemütlich in Lofthus am Hardangerfjord ausklingen, bevor wir noch 2 Tage Sightseeing in Bergen einlegten.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Skitour in die Weite der norwegischen Winterlandschaft

avatar
Reiseberichte Europa Norwegen Thomas | 23. Oktober 2009

Skitour in die Weite der norwegischen Winterlandschaft

Meine Skitour durch die Weite der noch unberührten norwegischen Winterlandschaft führte mich Ende Januar auf das Hemsedalfjell, welches sich ungefähr drei Autostunden nördlich von Oslo befindet. Die Tour gingen meine Gruppe und ich mit einem breiteren Backcountry Ski und mit der festen Absicht nur im Zelt zu schlafen. Die sechstägige Tour begann am Sommerhotel Breidstølen und führte von dort hinauf zum Starsjøen. Von dort aus wanderten wir weiter zum Djupsvatnet von dem es dann auf das Reinskarvet ging und dann wieder hinunter zu unserem Ziel, dem Winterferienort, Hemsedal.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Northsea Cycle Route

avatar
Reiseberichte Europa Norwegen Britta | 20. Oktober 2009

Northsea Cycle Route

Das Auto haben wir in Hanstholm (Dänemark) auf dem Aldi-Parkplatz stehen lassen. Mit der Fähre und unseren Rädern setzten wir bei Windstärke 5 über nach Kristiansand (Norwegen). In den Abend hinein fuhren wir auf der Radstrecke Nr. 3 nach Norden in Richtung Evje. Zunächst gings über einen Umweg nach Birkeland ins Landesinnere, dann über Lillesand, Grimstadt, Arendal und Tvedestrand nach Risǿr. Mit der Fähre setzten wir über den Fjord nach Oysang und von dort wiederum mit der Fähre zum Städtchen Kragerǿ. Unsere Reise endete in Langesund am Fährhafen. Von dort setzten wir nachts über nach Hirtshals (Dänemark). Innerhalb eines Tages radelten wir von Hirtshals zurück nach Hansholm, wo wir 9 Tage zuvor unsere Reise begannen.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare
Ältere Einträge