Alle Reiseberichte über Australien

Down Under einmal anders – 2 verrückte Mädels erkunden im Schnellverfahren die halbe Welt –

Down Under einmal anders - 2 verrückte Mädels erkunden im Schnellverfahren die halbe Welt –

Frühstück in Lyon, Mittagessen in Madrid, Teatime in London und Abendessen im Flieger auf dem Weg nach Kuala Lumpur. Wer würde da nicht sagen: „Die spinnen doch!“? Aber diese Art des Reisens ist bei genauerer Betrachtung wirklich genial und ich bin gespannt, ob nicht der ein oder andere diesen Weg nachvollziehen wird.

Den ganzen Beitrag lesen

2 Kommentare

Reisebericht Tasmanien

Reisebericht Tasmanien

Tasmanien lässt sich gut in drei bis vier Wochen erfahren. Nach der Landung in Hobart "hangeln" wir uns von Nationalpark zu Nationalpark. Unweit der südlich gelegenen Hauptstadt Tassies führt uns der Weg in den Mount Field NP, wir durchqueren den Franklin NP um ins Herz der Insel, dem Cradle Mountain Gebiet, zu gelangen. Nach einigen lohnenswerten Zwischenstopps unter anderem am Leven Canyion und im Blue Tier erreichen wir die Bay of Fires im Nordosten der Insel. Direkt daran knüpft die malerische Freycinet Halbinsel, an deren Strände Traumhochzeiten gefeiert werden. Am südöstlichen "Zipfel" Tasmanien angelangt, erkunden wir die Tasman Halbinsel mit ihren rauen, steilen Klippen und bekanntem Gefangenenlager. Abschließend wagen wir uns in die Tasmanische Wildnis im Südwesten, wandern genüsslich bei Sonnenschein im Hartz Nationalpark, bevor es erneut zum Flughafen nach Hobart geht.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Westaustralien

Westaustralien

Unsere Route verläuft in den kommenden vier Wochen von Perth zunächst in den Südwesten nach Esperance, über Margaret River nach Coral Bay bis nach Exmouth. Hier verlassen wir die Küstenregion ins Landesinnere Richtung Tom Price. Nach der Erkundung des Karijini Nationalparks geht es dann erneut einige hundert Kilometer zurück nach Perth. insgesamt legen wir etwa 7000 Kilometer zurück.

Den ganzen Beitrag lesen

1 Kommentar

Willkommen in Mittelerde

Willkommen in Mittelerde

Im Februar reisten wir 3 Wochen mit einem Mietauto durch Neuseeland. Highlights waren der Abel Tasman National Park, der Fox- und der Franz-Joseph-Glacier, Queenstown, die Maroki Boulders, der Tongario Crossing, Mt. Egmount und Lake Taupo.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

11111 Kilometer durchs australische Outback – Reisealltag in Down-Under

11111 Kilometer durchs australische Outback - Reisealltag in Down-Under

Wer die Möglichkeit sucht, einmal wochenlang durch das absolute Nichts zu fahren, ist in einem Land goldrichtig: Australien! Kleinster Kontinent der Welt und doch so unfassbar groß. Kängurus und Koalas, blütenweiße Strände, Sommerfeeling, Bier- und Beach-Mentalität und in der Mitte das Outback. Mit Simpson Desert und Great Sandy Desert eine der am wenigsten erschlossenen und unberührtesten Regionen der Welt. Und eine der schönsten.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Wandern im neuseeländischen Herbst

Wandern im neuseeländischen Herbst

Neuseeland ist eines der abwechslungsreichsten Länder der Erde. Trotz der geringen Größe hat es eine einzigartige Vegetation und Tierwelt hervorgebracht, die sich aufgrund der Isolation beider Inseln ungestört entwickeln konnte. Wer Neuseeland bereist, lernt das kleine Glück zu schätzen. Das kann ein Sonnenstrahl sein, der sich in einem Eiszapfen bricht, die simple Spiegelung in einem See oder die unzähligen Regenbogen, die auch in doppelter Ausführung den Betrachter zum Schwärmen bringen. Die naturelle Vielfalt Neuseeland macht es dabei dem Besucher nicht leicht, die richtige Tour zu finden. Da ich ein knappes Jahr auf der Südinsel gelebt habe, konnte ich eine Vielzahl an verschiedenen Tracks testen und würde einige davon gern näher vorstellen.

Den ganzen Beitrag lesen

1 Kommentar

Kepler Track

Kepler Track

Im Zuge meiner Neuseeland-Rundreise wollte ich unbedingt einen der ‘Great Walks’ machen und damit einen Einblick in die schönsten und unberührtesten Gegenden des Landes bekommen.
Die Auswahl ist groß, aber das Rennen machte schließlich der ‘Kepler Track’, der sich im süd-westlichen Teil Neuseelands im Fiordland National Park befindet und zum Weltkulturerbe gehört. Auf einem 60 Kilometer langen Rundwanderweg wollte ich mich also für vier Tage austoben, die spektakulären Landschaften bestaunen und endlich mal eine Kiwi sehen.
Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Tasmanien – Walls of Jerusalem Track

Tasmanien - Walls of Jerusalem Track

Während meines work-and-travel Aufenthaltes in Australien spielte ich seit einiger Zeit mit dem Gedanken nach Tasmanien zu reisen um auf einem Track jegliche Zivilisation hinter mir zu lassen. Nach langem Suchen empfiehl mir ein Freund den „Walls of Jerusalem National Park“ im nördlichen Zentrum Tasmaniens, den er persönlich als einen der eindrucksvollsten und entlegensten Orte der Insel ansah. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Australiens Ostküste – zwischen tropischem Regenwald und Sydneys Skyline

Australiens Ostküste – zwischen tropischem Regenwald und Sydneys Skyline

Unsere dreiwöchige Reise begann in Cairns, Nordostaustralien. Meer, tropischer Regenwald und Sonne satt. Dann ging es zu sechst in zwei Mietwägen immer entlang des Highway Nr. 1 über 3500 Kilometer an der Ostküste Richtung Sydney. Auf dem Weg überall traumhafte Flora und Fauna, Regenwälder, Kängurus, Koalas, Eukalyptusbäume, Palmen, Delfine, Haie und traumhafte Riffe im Meer bis hin zum botanischen Garten in urbaner Großstadtumgebung.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Trekkingtouren auf den GREAT WALKS

Trekkingtouren auf den GREAT WALKS

Drei Monate lang (November bis Januar) bin ich durch ganz Neuseeland gereist und habe dabei die Great Walks und einige weitere Wege erwandert. Dabei habe ich Land und Leute intensiv kennengelernt und Landschaften gesehen, von denen ich noch lange zehren werde. Meistens habe ich mit meinem Zelt in der freien Natur übernachtet und abends den Sonnenuntergang am Meer oder in den Bergen beobachtet.

Den ganzen Beitrag lesen

1 Kommentar
Ältere Einträge