Alle Reiseberichte über Süd-Ost-Asien

Von Dickhäutern, Teeplantagen und Palmenstränden – 3 Wochen Backpacking in Sri Lanka

Von Dickhäutern, Teeplantagen und Palmenstränden – 3 Wochen Backpacking in Sri Lanka

Unsere Route sollte eine Überraschung werden und stand während des Hinfluges noch in den Sternen. Nur unsere erste Unterkunft in Colombos City hatten wir gebucht, um den Jetlag auszuschlafen. Und dort begann auch die Reise. 

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Reisebericht Laos

Reisebericht Laos

Von Hanoi aus nehmen wir den Flieger nach Luang Prabang, mit Kajak und Bus erreichen wir den Partyort Vang Vien, anschließend folgt der obligatorische Hauptstadtbesuch in Vientiane. Um dem städtischen Gewusel zu entkommen, tiefenentspannen wir einige Tage auf den „4000 Islands“ und erkunden das Bolavenplateau mit seinen Kaffeeplantagen auf dem Moped.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Singapur – Die Salatschüssel Asiens

Singapur – Die Salatschüssel Asiens

Wir genießen ein feurig-scharfes indisches Abendessen auf der Barbie-rosafarbenen Veranda eines englischen Kolonialgebäudes gegenüber vom Chinatown. Es duftet nach Räucherstäbchen. Moskitos schwirren um die Neonröhren. Während über den drachenverzierten Pagodendächern des burmesischen Tempels der Abendhimmel sich erst Mango-gelb, dann Papaya-rot färbt, beginnt der Muezzin vom Minarett zum Abendgebet zu rufen. Wahnsinn …

Den ganzen Beitrag lesen

2 Kommentare

Bangkok, Thailands Süden und Malaysias Norden

Bangkok, Thailands Süden und Malaysias Norden

Blütenweiße Strände mit türkisfarbenem Wasser, abgelegene Teeplantagen, uralte Regenwälder, zerklüftete Karstfelsen die zum Klettern einladen, paradiesische Inselwelt, tropisches Klima und fantastisches Essen – so könnte man die südwestlich von Bangkok beginnende malaiische Halbinsel beschreiben, die Thailand mit Malaysia verbindet.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Entdecke Indochina

Entdecke Indochina

Am Ende eines Tages kommt der Moment, an dem die rote Sonne den Horizont berührt. Bei der 2 monatigen Entdeckungsreise durch Indochina hat die Sonne dabei die verschiedensten Silhouetten geformt. Im verwunschenen Gebirge Zentralthailands wachen die ersten Fledermäuse mit dem letzten Sonnenstrahl auf. Die Gewölbe überwucherter Khmer-Tempel im kambodschanischen Angkor Wat wechseln ihre Farbe von dunkelrot zu schwarz. Die Sicherungsexen an den Kletterwänden des Kalksteinmassivs im laotischen Dschungel verschwimmen vor dem Auge in der anbrechenden Dunkelheit. Die letzten 70 Affen ihrer Art nutzen die Dämmerung, um im grünen Insellabyrinth der vietnamesischen Halong-Bucht unterzutauchen. Ein Boot wird von der Dunkelheit der weltgrößten Höhlen im Phon-Nha-Gebirge gefressen. Abseits einer Familie im Mekong-Delta, die den Fang des Tages zubereitet, unternimmt ein Kleinkind erste Gehversuche. 5000 Diamanten fangen das letzte Abendlicht an der Spitze der vergoldeten Pagode in Myanmars Hauptstadt ein, während Buddhas Fußabdruck schon in Nachtschwärze gehüllt ist. In Bagan versteckt sich die Sonne hinter 4000 Pagoden, bevor sie sich zur Nachtruhe zurückzieht. Im selben Moment werfen die Fischer des Inle Sees die Motoren an, um die Arbeiter wieder in ihre schwimmenden Dörfer zu bringen. Im birmanesischem Mandalay versiegt der Touristenstrom, den die längste Holzbrücke der Welt alltäglich tragen muss und Jugendliche versuchen sich in ihrem Schatten unter großem Gelächter gegenseitig ins Wasser zu werfen. Das ist die Zusammenfassung eines einzigen Moments während der Sonnenuntergänge auf meiner Reise.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Phong Nha Ke Bang – Unterwegs in der drittgrößten Höhle der Welt

Phong Nha Ke Bang – Unterwegs in der drittgrößten Höhle der Welt

Der Nationalpark Phong Nha Ke Bang ist noch ein richtiger Geheimtipp. Er liegt im nördlichen Zentralvietnam, ca. 500 km südlich von Hanoi gelegen. Auf der Fahrt von Nord- nach Südvietnam kommt ihr also fast zwangsläufig dort vorbei.

Den ganzen Beitrag lesen

1 Kommentar

Vier Wochen Backpacking in Sri Lanka

Vier Wochen Backpacking in Sri Lanka

Im August 2014 habe ich für vier Wochen mit dem Rucksack Sri Lanka bereist. Los ging es von Düsseldorf mit Emirates über Dubai nach Bandaranaike ca. 30 km von Colombo entfernt. Anders als bei den meisten meiner Reisen stand diesmal der Reiseplan im Voraus schon fest. So ging es zusammen mit meinen beiden in Sri Lanka einheimischen Freunden ausgehend von Colombo in zwei eineinhalb wöchigen Roadtrips quer durch die Regionen der Westküste, des „Südens“, des „zentralen Hochlandes“ sowie „der alten Städte“ Sri Lankas im Norden. Hierbei konnte ich die abwechslungsreichen Landschaften erkunden und lernte Menschen & Kultur hautnah kennen.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Mountain Biking in Angkor Wat

Mountain Biking in Angkor Wat

Kambodscha ist ein faszinierendes, herzförmiges Land in Südostasien. Mit einem Freund vom Studium bestieg ich im März eine preisgünstige Maschine von „Air Asia“ in Kuala Lumpur/Malaysia in Richtung Siem Reap. Nach Ankunft auf dem internationalen Provinzflughafen befanden wir uns im geschichtsträchtigen Land der Khmer.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Land der himmlischen Könige

Land der himmlischen Könige

Von Frankfurt flogen wir im Frühjahr, mit angenehmem Umstiegsaufenthalt in Shanghai, nach Bali. Nach ein paar Tagen auf dieser faszinierenden dharma-hinduistischen Insel im multiethnischen Indonesien begann unser Insel-Hopping: Einige Tage im bereits touristisch erschlossenen Lombok, dann ging es abseits von den Touristenströmen weiter über die kleinen Sunda-Inseln: Sumbawa, Komodo (hier warten die unheimlichen Echsen) und Flores. Nach einer Woche folgen wir nach Makassar auf Sulawesi, wo wir im Hochland Tana Toraja den kulturellen Höhepunkt erlebten.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Biking Cambodia oder The pedals of punishment

Biking Cambodia oder The pedals of punishment

Unsere Reise führte uns für mehrere Monate nach Asien. Nach einem längeren Aufenthalt in Thailand ging es von Trat aus in Richtung kambodschanischer Grenze. Ziel unserer Radtour war Phnom Penh. Doch wir kamen gar nicht so weit, lernten wir doch auf dem Weg nach Süden die Kleinstadt Andoung Toeuk mit ihrem BCDO-Projekt kennen. Nach einem Abstecher in die Hauptstadt beschloss ich, zurückzukehren nach Andoung Toeuk, um im Projekt als Lehrer ein paar Wochen mitzuarbeiten, bevor es für mich auf die nächste Etappe meiner langen Reise durch Asien weiterging.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare
Ältere Einträge