Dein Outdoor-Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: HDWS steht für die neue, nichttoxische sowie recycelbare Membran von Elkline

HDWS steht für die neue, nichttoxische sowie recycelbare Membran von Elkline

GTX, GTX-Pro, eVent, Dermizax NX, Sympatex, Ceplex advanced … – Auf dem Outdoormarkt wimmelt es nur so von Abkürzungen und Membran- oder Laminatbezeichnungen. Und nun gibt es auch noch Elktex. Elktex ist der Überbegriff für ganz speziellen Funktionsmaterialien, die – wen wundert es? – in den Jacken der Marke aus dem Norden mit dem Elch-Logo verarbeitet werden. Ihr jüngstes Kind unter den hauseigenen Funktionsmaterialien hört auf den Namen HDWS und steht für eine neue Membran, die in ihren wasserdichten Winterkinderjacken ab diesem Herbst zu finden ist. Dafür arbeitet Elkline mit Namliong beziehungsweise mit DuPont zusammen.

1999 hat ein lächelnder Elch das Licht der Outdoorwelt entdeckt und ist seitdem das Gesicht für die Firma Elkline. Doch die Hamburger können mehr, als nur T-Shirts oder Langarmshirts mit einem lustigen, sympathischen Elchmotiv zu versehen. Das Credo ihrer Designer blieb über die Jahre unverändert: Die Styles müssen cool und gleichzeitig alltagstauglich sein, Materialien müssen robust, aber manchmal auch flauschig sein.

Der Herbst ist nun auch bei uns in den tapir eingezogen. Wir haben mit unseren neuen Wintersachen auch wasserdichte Jacken für Jungs und Mädchen von Elkline bekommen. Das Besondere an den neuen HDWS-Elktex-Materialien ist die umweltfreundliche, fluorfreie, wasserabweisende BIONIC-FINISH® ECO – Ausrüstung. Heißt: eine Oberflächenbearbeitung, bei denen die Außenmaterialien der Jacken und Hosen ohne den Einsatz von FC (Fluorcarbon), PDFA und PFOS (Perfluoroctansulfonat) imprägniert werden. Doch bei Elkline ist nicht nur die abschließende Oberflächenbehandlung umweltfreundlich produziert.

DuPont ist es gelungen, einen aus Pflanzen hergestellten Rohstoff (Susterra® 1,3 Propanediol) zu designen, aus dem dann eine TPU-basierte Membran hergestellt werden kann, die von Elkline in ihren wasserdichten Kinderjacken als HDWS-Membran (Enprotex® Plus) zum Einsatz gekommen ist. Was will man als Elternteil mehr: Die Kids können wettergeschützt durch den Schnee toben, ohne in ihrem eigenen Saft zu schmoren. Und das ökologische Gewissen der Eltern kann sich auf andere Problemfelder konzentrieren.

Auch bei der Materialbezeichnung für die neue Membran bleibt sich Elkline treu. Wer sie schon länger kennt, kennt auch die ausgefallenen Namenskreationen. Die Bezeichnungen für einzelne Jacken, Hosen, Shirts haben immer auch einen Hintergrund, wobei ich mich manchmal dann doch frage, was sich die Designer in ihren Grog mixen oder welche Ingredienzien sie in ihrem Elkohol zusammenmischen.

Gleiches gilt für ihre Elktex -Materialbezeichnungen. In diesem Winter ist zu KKMD – Kommt keine Mücke durch – wie wir es von der kaltmeister 2 Kids Pant her kennen nun auch die Membran-Bezeichnung HDWS hinzugekommen, die für „Hält Dicht wie Sau“ steht. Noch Fragen? 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Nomen est omen: Active Shell von Gore

Simone 16. September 2011

Durch die Vorweihnachtszeit mit dem tapir: Wählt den besten Blogartikel 2014!

Anne  4. Dezember 2014

PrimaLoft® Down Blend: Ein Klassiker geht neue Wege

Simone 25. Februar 2014

Alpha, Beta, Gamma - was hat das griechische Alphabet mit Arc'teryx zu tun?

Simone 10. April 2015

Nicht ganz dicht - oder? Mit einer Softshell durch den nasskalten Herbst

Simone 21. Oktober 2016