Hilfe für Nepal

Viele von uns hat die Nachricht am 25. April schwer getroffen. Ein Erdbeben in dem wunderschönen Nepal hat bis jetzt etwa 8000 Menschen das Leben gekostet. Eine schier unvorstellbare Zahl! Und gut zwei Wochen später wurde die größte Angst der Überlebenden schreckliche Wahrheit – ein neues Erdbeben! Die, die überlebt haben, haben oft nichts weiter als die Kleider, die sie tragen. Wir als tapir fühlen tiefe Anteilnahme für das Land und die Menschen. Einige von uns und unserer Kunden waren schon in Nepal, haben die Einmaligkeit des Landes, die tiefe Freundlichkeit und Warmherzigkeit der Einwohner, die gigantische Größe der Berge und die unschätzbare Schönheit der Kultur selbst erleben dürfen.
Nun ist es uns im tapir ein inneres Anliegen, Nepal und den vom Erdbeben betroffenen Menschen zu helfen. Dafür konnten wir mit der Firma Sherpa und dem Leipziger Alpinisten Dr. Olaf Rieck die zwei besten Partner gewinnen.


Seit heute gibt es bei uns im Laden speziell georderte T-Shirts von Sherpa zu kaufen, deren kompletter Verkaufserlös an die Paldorje Sherpa Foundation geht. Sherpa unterstützt schon immer mit dem Verkauf all ihrer Produkte die Sherpas und deren Kinder in Nepal. Leider hat es auch die Firma durch das Erdbeben getroffen, es gibt Verletzte zu beklagen und eine Näherei in Kathmandu wurde beschädigt. Die Firmenleitung hat es den Mitarbeitern, die für sie arbeiten, ermöglicht, in ihre teils weit entfernten und deutlich stärker getroffenen Dörfer zu reisen, um vor Ort beim Wiederaufbau helfen zu können – und auch emotional für die Familien da zu sein. Dafür erhalten die Näherinnen und Näher Entschädigung für den Verdienstausfall. Klar ist aber auch: Die Produktionsstrukturen müssen schnellstmöglich wiederhergestellt werden, damit ein sozial nachhaltiges Wirtschaften gesichert ist. Mit dem Verkauf der Sonder-T-Shirts von Sherpa unterstützten wir zu 100% die Betroffenen – mit eurer Hilfe! Wer möchte, kann auch sehr gern einen kleinen Obulus in die Spendenbox werfen – die Nepalesen werden es euch danken!

Mit dem Alpinisten Dr. Olaf Rieck verbindet den tapir schon eine langjährige Beziehung und Freundschaft. Somit war es nur logisch, mit ihm gemeinsam einen Nepal-Abend zu veranstalten. Ein großer Teil seiner Expeditionen führt ihn immer wieder nach Nepal, so auch kurz vor dem Beben. Er wird am 20. Mai, 20:30 Uhr in den tapir kommen, Bilder aus Nepal zeigen und viel über Land und Leute zu erzählen haben. Wir servieren Dal Bhat – das Nepalesische Nationalgericht, und sorgen so sicher für eine lockere Atmosphäre, die zu Fragen und Gesprächen über Nepal einlädt. Wir werden für diesen Abend 5,-€ Eintritt im Vorverkauf und 7,-€ an der Abendkasse einnehmen. Diese Einnahmen gehen komplett an den Grimmaer Verein Nepalmed e.V.

Nepalmed e.V. unterstützt schon seit vielen Jahren die Menschen vor Ort, weiß ganz genau um die Herausforderungen der Entwicklungsarbeit und die Bedürfnisse der Einwohner Nepals. So können nachhaltige Hilfe und Selbsthilfeangebote umgesetzt werden.

Ihr seid also alle mehr als herzlich eingeladen, gemeinsam mit uns Nepal zu unterstützen! Kauft ein T-Shirt und kommt zum Nepalabend!

धन्यवाद

 

Weiterschmökern:


Kommentar-Feed Kommentar schreiben oder Trackback einrichten

Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag


Kommentare

  1. avatar
    1
    Alex | 13. Mai 2015, 14:59

    Eine großartige Idee! Ich hoffe, dass viele kommen werden. Danke dafür. :-)

Kommentar schreiben