Zum Jahresausklang: Abschlussbericht der DAV Leipzig-Kader 2015

Ein Jahr im Zeichen des Umbruchs liegt hinter uns. Nach dem Ausscheiden unserer besten Wettkämpferin am Seil der letzten Jahre, Frauke Schmidt, wurde der Wettkampfkader des DAV Leipzig im zurückliegenden Jahr umstrukturiert. Sowohl bei den Trainern als auch bei den Sportlern konnten wir neue Gesichter begrüßen. Nachdem Uwe Schneider nach langjähriger hervorragender Arbeit den Kader aus familiären und beruflichen Gründen verlassen musste, stehen seit diesem Jahr mit Inga Tiezel und Rainer Beck zwei neue Gesichter den Kindern im Training und bei Wettkämpfen zur Seite.

Auch auf Seiten der Athleten gibt es zum Ende Jahres Neuigkeiten: Jannah Beck und Kaja Händler sind in den Sachsenkader aufgenommen worden. Perspektivisch haben wir damit in den kommenden Jahren die Möglichkeit, wieder Leipziger Wettkämpfer auf nationaler Ebene starten zu lassen.

 

 

Das Trainingslager des Sachsenkaders Klettern am Gardasee in den Herbstferien

Ein Privileg des Sachsenkaders ist es, einmal im Jahr an einem Trainingslager im Ausland teilzunehmen. Unsere Leipzigerinnen Kaja und Klara waren dieses Jahr mit von der Partie: Es ging nach Arco an den Gardasee. Neben den Erfahrungen, die die Kinder im wöchentlichen Training in der Kletterhalle sammeln, wird in dieser Woche besonderer Wert auf die Fähigkeiten im Felsklettern gelegt.

Zunächst stand aber der Besuch des Deutschlandcups Lead in Frankenthal auf dem Programm. Mit Hanni Hohlfeld (Dresden) hat der Landeskader in diesem Jahr eine besonders erfolgreiche Starterin in seinen Reihen. Der Wettkampf wurde zu einem Erlebnis für unsere beiden Leipziger, auch wenn sie altersbedingt noch nicht ins Geschehen eingreifen konnten.

Die anschließende Woche in Arco machte allen sehr viel Spaß, auch wenn sich die Sonne immer weiter verzog. Das war auch ein Grund dafür, warum die Gruppe vorzeitig nach Sachsen zurückkehrte und in Chemnitz beim Boulderwettkampf antrat. Dort nutzte Kaja ihre Chance im Frauenfinale (!) und wurde spektakulär Dritte.


Bericht zur Sächsischen Meisterschaft in Dresden

Am 7. November fand in der neugebauten SBB-Kletterhalle in Dresden der zweite Teil des sächsischen Jugendcups statt. Unsere Kadertruppe nahm wie immer mit zahlreichen Athleten an diesem Wettkampf teil. Schließlich ging es um die Titelvergabe zum Sächsischen Meister 2015.

Nachdem in den höheren Altersklassen keine Leipziger Starter teilnahmen, lag die volle Konzentration auf der wilden Nachfolgegeneration, allen voran Jannah Beck und Kaja Händler in der Jugend D. Auf einer vollgestopften Veranstaltung, bei der das erste Mal auch ein Speed-Wettkampf stattfand, schlugen sich unsere Athletinnen hervorragend. Sie schafften das Unmögliche und landeten beide verdient auf dem ersten Platz. Somit wurden zum ersten Mal zwei sächsische Meisterinnen gekürt. Herzlichen Glückwunsch!

Auch die anderen Sportler Annika Siewert, Klara Hamker und Christoph Doktor erreichten das Finale!


Nach diesen Erfolgen im Seil steht nun die Bouldersaison vor der Tür. Wer sich selbst von den Kletterfähigkeiten unserer DAV Kids überzeugen will, ist herzlich am 12.3.16 in die Boulderhalle Bloc Limit eingeladen. (Reinold Redenyi)

Wir tapire wünschen den Kletterkids, ihren Trainern und Betreuern einen guten Start ins neue Jahr mit vielen spannenden Wettkämpfen und Kletter- und Boulderreisen. Bleibt gesund und behaltet euren Spaß an der Bewegung in der Vertikalen!

Weiterschmökern:


Kommentar-Feed Kommentar schreiben oder Trackback einrichten

Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag

Kommentar schreiben