Bericht zum zweiten Boulderwettkampf im Rahmen des Sächsischen Kinder- und Jugendcup Bouldern

Am 23.04. richtete der DAV Leipzig den zweiten Wettkampf zum Sächsischen Kinder- und Jugendcup im Bouldern im Bloc No Limit aus. In der Leipziger Boulderhalle traten aber nicht nur Kinder und Jugendliche aus Sachsen an, auch aus anderen Bundesländern stellten sich die Tüftler den geschraubten Problemen in der Vertikalen. Unter den Teilnehmern waren auch 7 Jungs und 10 Mädels aus Leipzig, die der Konkurrenz von außerhalb das Leben auf ihrem Bouldersofa so richtig schwer machen wollten. Ob und wie es ihnen gelungen ist, erzählen sie in ihrem Kurzbericht zum Wettkampf:

Am 23.04.2016 fand der „Sächsische Kinder- und Jugendcup Bouldern“ in Leipzig statt. Nachdem bereits vor zwei Monaten der erste Teil dieser Meisterschaft in Dresden ausgeklettert wurde, war es nun an den Leipziger Ausrichtern, ein tolles Event auf die Beine zu stellen. An diesem Tag waren bis zu 150 Jugendliche an den Wänden und kämpften in ihren Altersklassen hart um den Sieg.

Bei den Jungs bis 17 Jahre (Jugend A) belegte Christoph Doktor aus der Trainingsgruppe des DAV Leipzig einen starken dritten Platz.

Auch in der Jugend C (11 – 12 Jahre) waren die Leipzigerinnen stark vertreten und konnten sehr gute Plätze für sich verbuchen. Kaja Händler kam souverän auf den 1. Platz und Rosalie Hofman erreichte den 3. Platz. Damit habe die Lokalmatadoren wertvolle Punkte im Kampf um die Sächsische Meisterschaft gesichert, die allerdings erst nach dem nächsten Bouldercup entschieden wird.

Auch unsere jüngeren Kaderkids in der D-Jugend haben ihr Können unter Beweis gestellt: Mauritz Krapf erreichte den ersten Platz und Max Hamker einen sehr guten dritten Platz. Bei den Mädels überzeugte Lena Händler als Zweite. Auch Nick Fichtner belegte bei der Jugend E (8 – 9 Jahre) einen hervorragenden 2. Platz.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, Sponsoren, Routenschraubern und der Boulderhalle Bloc Limit für einen tollen Wettkampf!

Glückwunsch auch von unserer Seite aus dem tapir. Da hat sich das Daumendrücken während unseres Flohmarktes doch echt gelohnt! Wir finden es echt stark, dass in 10 von 12 Wettkampfklassen Leipziger am Start waren und es 7 Finalisten gegeben hat. Für alle, die wie wir nicht dabei sein konnten, hier noch ein paar Impressionen von einem spannenden Wettkampftag. Die Bilder hat Anne Hamker geschossen. Alle Resultate können hier nachgelesen werden. Das verspricht ein spannendes Finale um den Sächsischen Kinder- und Jugendcup Bouldern zu werden.

 

Weiterschmökern:


Kommentar-Feed Kommentar schreiben oder Trackback einrichten

Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag

Kommentar schreiben