Sesam, öffne Dich!

Nein, wir sind nicht auf einem tapir-Ausflug in die Welt von “Tausendundeine Nacht” unterwegs, wobei das sicherlich auch mal ein interessanter gedanklicher Ansatz für eins der nächsten tapir-Testtourziele wäre. Es ruft der Bodensee, die Outdoor 2016 in Friedrichshafen lockt mit vielen Innovationen, lädt zu Diskussionsrunden ein, stellt die Trends und neuen Designs für Frühjahr/ Sommer 2017 vor. Und wie das so in der (Outdoor-)Familie ist – alle sind sie gekommen. Mitten drin: die tapire!

Nun also: Sesam öffne dich! Gestern morgen 9 Uhr fiel der Startschuss, öffneten sich die Tore zu Europas größter Outdoormesse. Zum alljährlichen Szenetreff der Branche sind nicht nur wieder alle großen und kleinen Firmen an den Bodensee gereist, sondern auch sechs tapire durchstöbern die Messehallen auf der Suche nach den technischen Innovationen, neuen Materialien, Designs und Styles. Haben die Sachen uns überzeugt und passen ins tapir-Programm, dann könnt ihr euch spätestens ab dem Frühjahr 2017 alles selbst anschauen und euch damit auseinandersetzen. Wir schauen natürlich auch nach technischen Neuheiten und Innovationen, die dann auch den Platz ins Sortiment des tapir-Testteams finden werden.


Die Outdoor ist die europäische Fachmesse für die Sommerkollektionen des Outdoor- und Sporthandels. Gestern Abend wurden zudem auch noch die begehrten Outdoor Gold Awards in den unterschiedlichen Kategorien verliehen (wir werden darüber berichten). Unser erster Messegang führte uns dann auch traditionell zur Sonderausstellungsfläche der Preisträger. Wir mussten in diesem Jahr tatsächlich ein wenig suchen, das Foyer wirkte leer. Die Messe hatte sich dafür entschieden, die Preisträger quasi in einer Ecke vorzustellen, brachte es dabei selbst fertig, Produkte übereinander in einer Art Regal zu präsentieren und so fest zu verankern, dass man sie nicht richtig von allen Seiten betrachten konnte. Alles in allem eine Enttäuschung und gar nicht dem Stellenwert entsprechend, den die Messeleitung dem Award in der Außendarstellung sonst einräumt. Präsentation sieht anders aus, das konnte die Outdoor in den vergangenen Jahren deutlich besser! So drängten wir uns mit vielen anderen Neugierigen in den schmalen dunklen Gängen und warfen ein erstes Auge auf die Innovationen, von denen die Jury im Vorfeld der Messe so überzeugt war, dass sie als Industry-Preisträger gekürt worden waren.

In den letzten Jahren hat es sich bewährt, dass sich Ander und Moritz gemeinsam mit Carsten auf die Suche nach Innovativen Lösungen im Hartwarenbereich begeben, Rando sich bei Zelten, Hängematten und Campingmöbeln umsieht, während Alex und ich verstärkt im Bereich Bekleidung und Schuhe unterwegs sind. Natürlich kieken wir alle dabei auch nach links und rechts, sodass mit dem Ende eines Messetages noch nicht wirklich Schluss ist. Wir sitzen dann noch gemeinsam zusammen und diskutieren über das Gesehene. Oft heißt es dann auch: “Da müsst ihr nochmal hin! Schaut euch das mal an!”. Ist echt spannend! Machen wir!

 

 

Weiterschmökern:


Kommentar-Feed Kommentar schreiben oder Trackback einrichten

Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag

Kommentar schreiben