tapir-Testtour 2016 – Direkt vor der Haustür und einmal nicht zu Fuß unterwegs

avatar
planet tapir tapir aktuell Simone | 28. Oktober 2016

TTT – tapir tough tested heißt es nun schon seit mehr als 20 Jahren. In schöner Regelmäßigkeit zieht es uns in im tapir-Rudel immer wieder raus in die Natur. Und was wir da alles schon erleben durften …! Mit uns im Gepäck sind immer Ausrüstungsneuheiten und spannende Bekleidung, die im Rahmen der Tour auseinandergenommen und ausgiebig getestet werden können. Die nachfolgenden Austausch- und Diskussionsrunden helfen uns im Team und natürlich dann auch im Kundengespräch mit euch weiter. Die Firmen, die uns die Sachen zur Verfügung gestellt haben, bekommen dann auch ihr Feedback zu den Testprodukten. Das kann gerade bei Details im Bereich der Hardware sehr spannend sein, weil die Meinungen auch schon mal ein wenig auseinandergehen können. 
Im Rahmen der traditionellen tapir-Testtour haben wir eigentlich schon fast alles einmal gemacht. Wir waren im schönsten Sonnenschein, aber auch bei 24-stündigem Dauerregen unterwegs. Schnee und Minusgrade im zweistelligen Bereich konnten uns nicht vom Zelten abhalten. Wir haben Berge bestiegen, an Drahtseilen gehangen und beim Anseilen in Abgründe geschaut. Einmal durften wir uns sogar treiben lassen und in Schleusen abhängen. Wenn es gar nichts weiter zu tun gab, haben wir auch schon mal Bäume beklettert. Klar, wenn man mit Kletterern unterwegs ist. Zu den Highlights vergangener Jahre zählt auch ein Frisbeespiel zwischen den Bäumen und Krüppelkiefern im Isergebirge. In der schönsten Abenddämmerung und zum warm werden oder halten. (Wenn man sich diese Bilder ansieht, weiß man auch, warum die Rucksäcke immer so schwer wirken … :) )


Nun ist es also am Samstag wieder so weit. Wie schon in den vergangenen Jahren wird es auch 2016 eine “Gruppe früher Vogel” geben, die sich schon vor Ladenöffnung auf den Weg machen wird. Unter dem Motto: “Dein Abenteuer beginnt hier!” startet die diesjährige Testtour direkt vom tapir aus. Doch nicht im Auto, auch nicht zu Fuß: Die Teilnahme beim Stadtradeln hat bei den tapiren Spuren hinterlassen und so begeben wir uns von Leipzig aus auf eine Radtour in Richtung Burgenlandkreis. Die tapir-Ladencrew, die am Samstag von 10 bis 18 für euch vor Ort ist, folgt dann am Abend und kürzt den Weg in den Blütengrund mit der Regionalbahn etwas ab. Die folgenden beiden Tage stehen unter dem Motto: “Tour de tapir”. Mit Zwischenhalt am Hainer See mit der ersten Auswertungsrunde kurz vor Leipzig rollen wir am Montag wieder zurück nach Hause. Übrigens: E-Bikes wurden nicht zugelassen!

PS: Also Augen auf, vielleicht trefft ihr uns am Wochenende in den Weinbergen oder im Südraum von Leipzig. Während die einen auch schon zum Packen zu Hause sind, haben die anderen, die jetzt noch arbeiten durften, noch ein wenig im Fotoarchiv geblättert – hier sind noch ein paar Impressionen von vergangenen Touren. Und nicht vergessen: Kette immer rechts!

Weiterschmökern:


Kommentar-Feed Kommentar schreiben oder Trackback einrichten

Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag

Kommentar schreiben