Dein Outdoor-Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: Unterwegs im Süden von Leipzig: 7-Seen-Wanderung 2011

Unterwegs im Süden von Leipzig: 7-Seen-Wanderung 2011

Die Vorbereitungen zum 3. Sächsischen Wandertag 2011 laufen auf Hochtouren. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Teilnehmer vom 06.-08. Mai 2011 in Markkleeberg und Umgebung. Neben gemeinsamen Wanderungen und Radtouren stehen auch Workshops im Rahmen des Fachforums „Wander-Wege-Werkstatt“ interessierten Besuchern offen. Und der tapir ist mit einer Zeltausstellung mit vor Ort.

Viele Leipziger und deren Gäste pilgern Woche für Woche an den Cospudener See. Radfahrer, Inline-Skater, Spaziergänger, Segler und Paddler – sie alle finden viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Die offiziellen Strände (und auch die anderen Bereiche) sind bevölkert von Familien und Badelustigen, die neben Sandburgen bauen Volleyball oder Federball spielen oder sich auf einer Slackline ausprobieren. Der See und das Umland ist auch ein Eldorado für Hunde: Laufen bis das Herrchen (oder Frauchen) nicht mehr kann.

Mal abgesehen vom Cospudener See – die Leipziger Seenwelt hat noch deutlich mehr zu bieten. Wir haben im Süden von Leipzig zwar keine hohen Berge, dafür aber sehr viel Wasserfläche. Die Aussicht vom Turm auf der Bistumshöhe vermittelt bei klarer Sicht einen kleinen Eindruck. Dabei ist Neuseenland noch ein „junges Gebiet“ – Jahr für Jahr gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Einige der Seen werden bereits touristisch genutzt – andere Seen werden noch geflutet und es ist für die Natur dieser Landstriche eine Art Atempause zwischen alter und neuer Nutzung. Eine Wanderung (oder auch Radtour) in diesem Gebiet ist immer abwechslungsreich und auf jedem Kilometer das ganze Jahr über spannend – das Wegenetz ist entsprechend gekennzeichnet.

Bereits seit 2004 wird zusammen mit der Stadt Markkleeberg zur 7-Seen-Wanderung eingeladen. In diesem Jahr ist diese Veranstaltung in den Sächsischen Wandertag eingebunden. Neben 20 ungeführten Wanderangeboten werden für 2011 zusätzlich eine Vielzahl thematischer, geführter Wanderrouten angeboten. Spaziergänger und Wander-Anfänger können auf einer kleinen 4km-Runde sich umsehen. Ambitionierte Teilnehmer können von Markkleeberg nach Frohburg und zurück gehen – ein interessanter Rundweg von der Seenlandschaft bis ins Kohrener Land.

Angemeldet werden kann sich noch bis zum 29.04. – Kurzentschlossene können dies auch noch an den Startpunkten der Wanderungen am Tag der Tour tun. Über die Routen kann man sich im Vorfeld informieren und auch über die Möglichkeiten, die Touren als Track auf GPS-Geräte zu laden, wenn man sein Navi als Orientierung mit nutzen möchte. Bis jetzt haben sich nach Angaben der Organisatoren schon mehr als 2000 Wanderlustige angemeldet. Und wer nicht nur zu Fuß unterwegs sein will oder seinen Blasen Zeit zur Erholung verschaffen will: der Sächsische Wandertag 2011 wird kulturell vom 20.Markkleeberger Stadtfest umrahmt.

Wer Schatten sucht oder mal kurz  sein müdes Haupt betten will, kann dies am Samstag und Sonntag in einem der aufgestellten tapir-Zelte machen.  Denn für unsere Zeltausstellung auf dem Gelände der Wandermesse in Alt Oetzsch gilt: Probeliegen und einmal durchs ganze Zelt kriechen und dabei viele Fragen stellen ist ausdrücklich erlaubt. Vom Ein-Personen-Trekkingzelt bis zum großen Familienzelt wird alles mit vor Ort sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Sportlicher Stadtrundgang durch Leipzig

Simone 17. April 2011

Heißer Tanz auf kaltem Grund - der härteste Marathon

matthi 19. Januar 2010

Wintersportzentrum Leipzig

Ander  1. Dezember 2010

Zeltausstellung: 12 points go to...

rando 30. Mai 2010

Deepwater Bouldern im Elbsandstein

Simone 18. Mai 2011