Rückrufaktion: Petzl Grigri 2

Nachdem im Januar des Jahres der Nachfolger des legendären Grigri von Petzl auf den Markt gebracht wurde, gibt es nun eine großangelegte Rückrufaktion für das Grigri 2, da bei einigen Geräten Sicherheitsmängel festgestellt wurden. Bisher sind keine Unfälle bekannt geworden, aber Petzl rät dringend von der Nutzung der Geräte ab, deren Serien-Nummern mit den ersten fünf Ziffern zwischen 10326 und 11136 beginnen.Hintergrund des Rückrufs sind Fälle, in denen der Bremshebel bei Ausübung großer Kraft in geöffneter Position hängen blieb. In dem Fall reduziert sich die Funktion des Grigri 2 auf die eines normalen Tubes, jedoch mit deutlich geringerer Bremswirkung, so dass die Gefahr einer unkontrollierten Abseilfahrt, sprich Absturz, besteht. Petzl hat darauf sofort mit einer verstärkten Griffkonstruktion ab der Serien-Nummer 11137 reagiert und fordert alle Besitzer eines der oben genannten Grigri 2 zum Umtausch der Geräte auf.

Auf der Seite des deutschen Vertriebes für Petzl Produkte befindet sich die detaillierte Anleitung für den kostenfreien Umtausch, der ohne den Umweg über einen Händler erfolgt. Die Geräte werden via DHL kostenfrei abgeholt und gegen die neue Generation ausgetauscht. Die Seriennummer des Grigri 2 ist unter dem geschlossenen Hebel eingraviert. Der Umtausch wird laut Petzl ca. 2 Werktage plus Transportzeiten dauern und die Geräte werden in der selben Farbe wieder ausgeliefert – ein Farbänderungswunsch ist nicht vorgesehen. Wir bitten ebenfalls darum, im Bekanntenkreis und am Fels die Nutzer des Grigri 2 vom Rückruf zu informieren, da wir natürlich nicht alle unsere Kunden, die ein Grigri 2 erworben haben, persönlich erreichen können.

Weiterschmökern:


Kommentar-Feed Kommentar schreiben oder Trackback einrichten

Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag

Kommentar schreiben