Garmin Geräte bereit für Pixel- und Rasterkarten!

Lange hat es gedauert, nun ist es passiert: Garmin legt nach und bietet seinen Nutzern bei den Geräten der Serien Oregon, Dakota und Colorado durch ein  kleines, kostenloses Firmware-Update die  Möglichkeit auch Pixel- und Rasterkarten zu nutzen.

Somit kann nun jede Art von Papier- oder Digitalkarte auf diesen Geräteserien dargestellt und genutzt werden.

Um die Karten auf Ihrem GPS-Handgerät von Garmin  zu nutzen, bedarf es nur weniger Schritte, die ganz einfach am heimischen Computer – gleich ob PC oder Mac OS X – und unter Zuhilfenahme der kostenfreien Software Google Earth vollzogen werden können.

Eine genaue Anleitung gibt  es unter www.garmin.de/custommaps

Weiterschmökern:


Kommentar-Feed Kommentar schreiben oder Trackback einrichten

Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag

Kommentar schreiben