Dein Outdoor-Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: Klettern ohne Gurt und Seil

Klettern ohne Gurt und Seil

Die Kletterhalle NO LIMIT stand am 23. Januar ganz im Zeichen der Kletterakrobaten, die ohne Gurt und Seil schwierige Balanceübungen und Hängepartien absolvierten. Dem staunenden Zuschauer, der sich in einer Wolke aus Magnesia und Männerschweiß die Treppe rauf in den Boulderraum getraut hatte, bot sich ein faszinierender Wettkampf, bei dem einmal mehr scheinbar die Gesetze der Gravitation außer Kraft gesetzt worden sind.

23 Boulder extralarge – unter dem Motto stand ein Jedermannwettkampf, der in zwei Leistungsklassen (Relax- und Powerlevel) und als Kinderwettbewerb ausgetragen wurde. Nachdem es beim ersten 23 Boulder-Wettkampf in der Halle zu langen Schlangen und Wartezeiten an den einzelnen Boulderproblemen gekommen war, erhofften sich die Veranstalter, das durch eine verlängerte Wettkampfzeit beim Bouldern extralarge die Teilnehmer mehr Zeit und Ruhe hätten, die Boulderzüge zu durchdenken, um sie dann, wenn möglich, im ersten Versuch zu flashen. Ausserdem konnte man so auch den einen oder anderen Boulderer beim Kaffeetrinken und Pizzaessen mit Familie oder Freunden im Tresenbereich antreffen.

Es wurde geflucht oder die Siegesfaust gereckt; gemeinsam das Problem diskutiert, Hilfestellung gegeben oder auch mal einem Kletterer an der Wand schnell ein Magnesiabeutel gereicht. Manch einer kam aus dem Sitzstart gar nicht erst hoch, andere scheiterten an der Türspreize und nehmen sich wohl für die nächste Zeit wieder etwas mehr Dehnungstraining vor.

Alles in allem gab es für Groß und Klein, Jung und Alt unterschiedliche Bewegungsprobleme, die es zu knacken galt. Unter denen, die sich daran versuchten gab es auch viele Starter, die gemeinsam mit Freunden und Kletterpartner unterwegs waren, und bei denen der interne Wettbewerb untereinander und nicht die Plazierung im Gesamtklassement im Vordergrund stand. Glückwunsch den Gewinnern des Wettbewerbes nach einem spannenden Finale und Hut ab vor allen Boulderern, die sich den Herausforderungen gestellt haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

click up

Simone 16. April 2010

Bergfilmnacht 2010 - eine kurze Nachlese

Simone 11. September 2010

Gorillas im tapir

Simone 12. August 2010

Heißer Tanz auf kaltem Grund - der härteste Marathon

matthi 19. Januar 2010

Baltic Sea Circle: 9.000 km Charity-Rallye rund um die Ostsee

Anne 18. August 2017