Ihr Warenkorb ist leer.


Sollten Sie in Ihrem persönlichen Warenkorb Produkte gespeichert haben und noch nicht eingeloggt sein, melden Sie sich bitte weiter oben unter Ihr tapir-Kundenkonto mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Passwort an. Sie haben dann Zugriff auf die zuvor im Warenkorb gespeicherten Produkte.

Ihr Warenkorb ist leer.


Sollten Sie in Ihrem persönlichen Warenkorb Produkte gespeichert haben und noch nicht eingeloggt sein, melden Sie sich bitte weiter oben unter Ihr tapir-Kundenkonto mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Passwort an. Sie haben dann Zugriff auf die zuvor im Warenkorb gespeicherten Produkte.

Elephant Slackline

Getreu dem Motto: 'Kenner nehmen nie mehr als (1) Elephanten mit auf die Line' kann alles und jeder 'on Line' sein. Und man kann alles tun auf der Line - in Abhängigkeit der eigenen Körperbeherrschung und den Fähigkeiten. Die Line und das Ratschensystem halten. Elephant Slacklines sagt von sich, dass ihre Materialien derzeit den State of Art bei den Slackline-Materialien darstellen - egal, ob 5, 3,5 oder 2,5cm breit. Sie sind, wenn man kann und will, für Einsätze jenseits der Parks und Stadtgärten konzipiert: also auch für Tree-Highlines oder Jumpline-Sessions. Die Lines unter dem Logo des pinken Elefanten bestechen durch Ihre auffällige Optik und überzeugen durch höchste Funktionalität als auch Lebensdauer. Stabile Ratschen! Hochwertige Bänder!  Wasserfeste Farben! Einfaches Spannen durch optimierte Dehnbarkeit!

Die in Deutschland (in einem Werk in Dornstadt (Baden Württemberg)) produzierten Lines sind 'Made by freaks and tested by elephants'. Sie entsprechen allen gültigen Normen und werden vom Professional Athlete Team auf Herz und Nieren getestet. Und was die Länge angeht − die ist doch entscheidend und bei Elephant Slacklines genau so, wie der Nutzer sie will. Irgendwo zwischen 7m und 60 meter lang, in drei verschiedenen Breiten und unterschiedlichem Zubehör (Schlaufe und Ratsche (Langarmratsche) oder nur mit Ratsche  mit oder  Baumschutz und mehr. Hauptsache: Elephant.

Also einfach nachfragen, aufbauen und los gehts.