Ihr Warenkorb ist leer.


Sollten Sie in Ihrem persönlichen Warenkorb Produkte gespeichert haben und noch nicht eingeloggt sein, melden Sie sich bitte weiter oben unter Ihr tapir-Kundenkonto mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Passwort an. Sie haben dann Zugriff auf die zuvor im Warenkorb gespeicherten Produkte.

Ihr Warenkorb ist leer.


Sollten Sie in Ihrem persönlichen Warenkorb Produkte gespeichert haben und noch nicht eingeloggt sein, melden Sie sich bitte weiter oben unter Ihr tapir-Kundenkonto mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Passwort an. Sie haben dann Zugriff auf die zuvor im Warenkorb gespeicherten Produkte.

Kunstfaserschlafsäcke

Kunstfaserschlafsäcke zeichnen sich durch den Einsatz hochfunktionaler Materialien sowie einem extrem geringen Pflegebedürfnis aus. Sie sind in der Regel etwas günstiger als Daunenschlafsäcke, schützen aber genauso gut vor niedrigen Temperaturen. Meist ist das Verhältnis von Komforttemperatur zu Gewicht und Packmaß nicht ganz so imposant wie bei den Daunen-Modellen, dennoch finden sich auch hier in Abhängigkeit von Modell und Hersteller echte Leichtgewichte. Ein weiterer Aspekt im Vergleich zu Daunenschlafsäcke ist die geringere Dampfdurchlässigkeit der Füllmaterialien, welche zu einem etwas "technischeren" Schlafkomfort führt.       

Der größte Vorteil von Kunstfasern liegt darin begründet, dass sie auch im feuchten oder gar nassen Zustand nur wenig von Ihrer Isolationsfähigkeit einbüßen. Bei Touren, in denen unter freiem Himmel geschlafen werden soll oder die Gefahr einer kompletten Durchnässung des Schlafsacks sehr wahrscheinlich ist, ist der Griff zum Kunststoffschlafsack obligatorisch. Diesbezüglich sollte gerade bei Touren mit vermeintlich schönem Wetter an das Feuchtigkeitsaufkommen durch Morgentau gedacht werden. Des Weiteren bieten sich Kunstfaserschlafsäcke für Reisen in Gebiete mit konstant hoher Luftfeuchtigkeit an. Gleiches gilt für längere Aktivitäten in Regionen mit Waschsalons von eher zweifelhaftem Ruf. Hier würde ein Daunenschlafsack keine zwei Waschtrommelumdrehungen überleben. Auch bei Reisen im Auto, wenn Packmaß und Gewicht keine so große Rolle spielen, ist die Wahl von Kunststoffschlafsäcken aus ökonomischen Gesichtspunkten plausibler.

Insgesamt sind dem Einsatzzweck keine Grenzen gesetzt. So gibt es Kunstfaserschlafsäcke sowohl für Sommertouren als auch für Arktis-Expeditionen, wobei letztere dann zum Transport schon eines mittleren Schlittenhundegespanns bedürfen. Es kann zwischen Decken- und Mumienschlafsäcken gewählt werden und Modelle für kältere Temperaturen besitzen oft einen Wärmekragen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass beim Einsatz in milden klimatischen Verhältnissen der Mehrwert eines Kunstfaserschlafsacks am Höchsten ist, da bei mittlerem bis geringem Komforttemperaturbereich Packmaß und Gewicht mitunter äußerst gering ausfallen.

Kunstfaserschlafsäcke können problemlos in der heimischen Waschmaschine gewaschen und auf dem Wäscheständer getrocknet werden. Sie sollten im entkomprimierten Zustand gelagert werden, da so die Wiederstandskraft und Flexibilität der verwendeten Kunststofffasern länger erhalten bleibt. Anders als bei Daunenschlafsäcken kann die Füllung jedoch nicht ausgetauscht werden, so dass die Lebenszeit in Abhängigkeit von Nutzungsintensität und -häufigkeit begrenzt ist. So kann es sein, dass Kunstfaserschlafsäcke schon nach drei bis vier Jahren den angegebenen Temperaturbereich nicht mehr ganz exakt abdecken. Dieser natürliche Verschleiß  liegt am Verhaken der Kunstfaserfäden. Die einzelnen “Fäden” können sich so stark ineinander verhaken, dass sie sich nicht mehr ordentlich aufbauschen. Um diesem Effekt zu begegnen, werden bei einigen Modellen die Fasern mit einer glatten Silikonschicht ummantelt. Je aufwändiger dieses Verfahren und der Aushärtungsgrad des Silikons ist, desto länger bleibt die Bauschfähigkeit der Faser erhalten und desto länger hält auch Ihr Kunstfaser-Schlafsack! Ebenso spielt die Verwendung des Fasertypes eine Rolle. Die beständigste und wertigste Faserart ist die Spiralfaser, eingesetzt werden aber auch Hohlfasern oder einfach Fleece-Stoffe.

Ökonomisch, praktisch, gut - wer nicht oder nur eingeschränkt auf Packmaß und Gewicht achten muss, bzw. eher klassische Campingurlaube unternimmt oder Hüttentouren geht, erhält in einem Kunstfaserschlafsack einen zuverlässigen und warmen Schlafplatz.

deuter Exosphere +2°
deuter Exosphere +2° ab 149,95 €
deuter Exosphere -4°
deuter Exosphere -4° ab 179,95 €
deuter Orbit -5°
deuter Orbit -5° ab 109,95 €
deuter Orbit 0°
deuter Orbit 0° ab 99,95 €
deuter Orbit +5°
deuter Orbit +5° ab 89,95 €
deuter Space I
deuter Space I 89,95 €