Dein Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: Perfektes Weihnachtsgeschenk für Outdoor-Cineasten

Perfektes Weihnachtsgeschenk für Outdoor-Cineasten

Save the date: Am 07.03.2018 kommt die Banff Mountain Film World Tour nach Leipzig und wird ihre Zelte wieder im Werk II aufschlagen. Und auch, wenn es noch gut 3 Monate Zeit ist, bis um 20 Uhr die Filmrollen abgespielt werden, wissen wir aus der Vergangenheit, dass die Karten relativ früh ausverkauft sein werden – und das nicht nur bei uns im tapir, sondern auch beim online-Verkauf über die Banff-Seite. Wer also auf der Suche nach einem kleinen, aber feinen Weihnachtsgeschenk für einen Outdoorliebhaber ist, der eigentlich schon alles besitzt, was er für seine Passion braucht, für den könnte eine Eintrittskarte oder gar ein gemeinsamer Besuch des Filmabends eine gute Alternative sein. Und auch sonst lohnt sich der Abend: Es wird viel Atemberaubendes zu sehen sein!

Nein, beim renommierten Banff-Filmfestival, zu dem sich in diesem Herbst bereits zum 42. Mal Filmemacher und Filmeliebhaber in der Provinz Alberta versammelt hatten, gibt es keinen Film-Oscar. Aber so etwas Ähnliches, in dem Filmbereich mindestens genauso wertvoll: Unter den vielen Bewerbern wurden am Ende der neun Tage von Banff Preise in 11 Kategorien vergeben. Sicher werden wir einen Teil der preisgekrönten Filme im Rahmen der World Tour in Leipzig zu sehen bekommen. Wer noch kein Stammgast bei der Tour ist, für den sei für die Abendplanung gesagt, dass die Veranstaltung im Werk II insgesamt zwischen 2,5 und 3 Stunden dauert. Fast 2 Stunden lang, mit einer kurzen Pause dazwischen, werden viele von der Thematik her sehr unterschiedliche Filme gezeigt. Im Rahmenprogramm werden neben Vaude und Primaloft, den beiden Hauptsponsoren im deutschsprachigen Raum, auch die lokalen Unterstützer aus Leipzig mit dabei sein; vielleicht darf ja wieder, wie im vergangenen Jahr, ein tapir bei der Verlosung die Glücksfee spielen.

Der Hauptpreis in diesem Jahr ging übrigens an einen koreanischen Film – „Becoming Who I was“ – über Padma Angdu, ein Rinponche (eine Reinkarnation eines in Ladakh wiedergeborenen tibetischen Lama). Im Film entspinnt sich eine spannende Geschichte zwischen immenser Armut, politischen Umwälzungen und extremer Geographie, werden der Protagonist und sein älterer Vormund in ihrem Alltag vor der grandiosen Kulisse ihres Landes gezeigt. Der Film hat die Fachjury zum Schwärmen gebracht.

Und auch ein deutscher Film hat es unter die Preisträger geschafft: Im Film „In Zwillingsgalaxien“ erzählt Jochen Schmoll in beeindruckenden Bildern von einer extremen Kajak-Expedition durch Grönland. Mittels Kite durchqueren die drei Abenteurer auf Skiern die Greenland Ice Cap, um dann mit ihren Wildwasserkajaks auf dem nördlichsten Fluss, der je erreicht wurde, zu paddeln.

Lassen wir uns überraschen, ob die beiden Filme auf der deutschen Tour zu sehen sein werden.

Denn: So nach und nach wird bekannt, welche der Filme die Veranstalter des renommiertesten Outdoor-Filmfestivals mitbringen werden. Die Deutschlandtour startet traditionell im Februar in München, bevor sie sich dann auf den Weg einmal quer durchs Land machen wird. Karten zur Leipziger Veranstaltung am 7. März gibt es bei uns im tapir, quasi offline und nur so lange der Vorrat reicht. Einen Vorgeschmack auf einen der (Kurz-)Filme, die ihr dann im Werk II sehen könnt, gibt es jetzt gleich im Blog. Wer weitere Infos haben möchte, kann sich hier auf der kanadischen Seite die Trailer aller Siegerfilme ansehen und/oder sich auf der deutschen Tourseite in den kommenden Tagen von weiteren Trailern der in Deutschland zu sehenden Filme überraschen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Lesen: Perfektes Weihnachtsgeschenk für Outdoor-Cineasten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

And the oscar goes to - Die Banff Mountain Film Tour macht Station in Leipzig

Simone  4. März 2015

Wintersportzentrum Leipzig

Ander  1. Dezember 2010

Save the date: Das Banff Mountain Film Festival kommt nach Leipzig

Simone 20. Dezember 2016

Wasserwandern in Meckpomm

Stefanie 28. Februar 2005

Der Ranger rät: Keinen Sex im Bärenland !

Anike 28. Februar 2005