Dein Abenteuer beginnt hier!

Testbericht: Den Cirrus Skirt Women im Winter ausprobiert

Testbericht: Den Cirrus Skirt Women im Winter ausprobiert

Der Cirrus Skirt Women von Rab ist ein Isolationsrock für die leicht frierenden Damen unter uns, die bei Minusgraden auf ein bisschen Extrawärme um die Hüften nicht verzichten wollen. „Super geeignet also für mich als Frostbeule“, dachte ich und habe ihn so gleich auf unserer tapir-Testtour im Frühjahr ausprobiert. Eigentlich konnte ich mir nicht vorstellen, dass das Stück Stoff so viel ausmachen würde, aber ich nahm ihn mit auf Rat meiner Kolleginnen, die auf Thermoröcke schwören für den Fall der Fälle.

Anmerkung: Auf Testtour hatte ich ein lila Exemplar des Rockes im Gepäck, im tapir haben wir ihn jetzt aber in einem umso schöneren, schimmernden Rot!

Sandra: Die Erfindung eines gefütterten Rocks für alle Unternehmungen, die es draußen zu tun gibt, ist eine der besten in den letzten 10 Jahren. Meiner Zeit ein wenig voraus (und aus der absoluten Not heraus), habe ich mir vom Schneider ein solches Exemplar nach eigenen Ideen für meine Arbeit mit den Pferden anfertigen lassen und ein Jahr später brachte Fjällräven dann den ersten gefütterten Outdoorrock auf den Markt. Seither haben viele Firmen diesen Trend übernommen und meine Kollektion an gefütterten Röcken ist mittlerweile auf 5 oder 6 angewachsen.

Für mich sind sie aus der kalten Jahreszeit nicht mehr wegzudenken. Oberschenkel und Po sind immer warm eingepackt, ohne dass ich lange Mäntel, die die Bewegungsfreiheit ordentlich einschränken, tragen muss. Das macht mich in der Wahl meiner Bekleidung deutlich flexibler. An- und Ausziehen sind in zwei Sekunden erledigt und durch das kleine Packmaß kann der Rock überall im Rucksack oder in der Tasche dabei sein. Seitliche Reißverschlüsse bieten jede Menge Beinfreiheit zum Radfahren und sogar reiten lässt sich damit. Wenn der Hauptreißverschluss, so wie beim Cirrus Skirt von Rab, vorn mittig angebracht ist, dann wird auch das Sichern beim Eisklettern gleich deutlich komfortabler … und sieht auf Fotos natürlich auch besser aus! Also mein Fazit für alle Draußenfrauen in der kalten Jahreszeit: Rock ist toll absolutes „Must have“!!!

Der leichte Cirrus Skirt Women von RAB besteht aus recyceltem Polyamid, das in unterschiedlicher Endverarbeitung zum Einsatz kommt. Er verfügt über folgende Ausstattung:

  • das Außenmaterial ist robust und zugleich weich
  • die Kunstfaser-Füllung ist wind- und nässeresistent
  • Steppkonstruktion
  • dehnbare Matrix-Seiteneinsätze für gute Bewegung
  • YKK®-Frontreißverschluss mit Windschutzleiste innen
  • Taschen an den Seiten mit YKK®-Reißverschluss
  • elastischer Bund
  • Druckknöpfe
  • Rab®-Logo Stickerei

 Sportart & Einsatz:

  • Ski- und Wintertouren, Bergwandern, Schneeschuhwandern (-> perfekt für mich)

Auf der herrlichen Wintertour bei dem noch so kalten und eisigen Wind im März war ich dann doch sehr glücklich, den leichten und angenehm warmen Cirrus Skirt bei mir zu haben. Insbesondere während unserer Pausen oder den abendlichen Lagerfeuern war der Rock sehr praktisch. Im Kleinwalsertal waren es tagsüber um die 0 °C und nachts am Lagerfeuer bis zu -10 °C. Das Anziehen ging mittels des durchgehenden Frontreißverschluss sehr schnell; so konnte ich den Cirrus Skirt auch zwischendrin jederzeit schnell an- und ablegen. Die stretchigen Einsätze an den Seiten und am Bund erhalten dabei die Bewegungsfreiheit, sodass man sich nicht eingeschränkt fühlen wird, wenn man Lust auf einen längeren Spaziergang hat. Die schön bauschende Cirrus-Kunstfaser hält dabei die Wärme am Körper – und da es sich nicht um Daune handelt, musste ich mir auch um eventuelle Feuchtigkeit des Schnees keine Sorgen machen (er hatte auf unserer Testtour aber auch tatsächlich die perfekte Konsitenz). Wird er nicht mehr gebraucht, verschwindet der Cirrus Skirt mühelos in der kleinen dazugehörigen Tasche mit schmalem Packmaß.

In der UK 12 / M saß mir der Cirrus Skirt perfekt. Der Trekkingrock ging mir bis knapp über die Knie. Ich finde, der Stepprock passt super über Hosen, ist schön leicht und bleibt perfekt in Form, ohne sich zu verdrehen bequem, praktisch, warm und weiblich.

Bei Pausen lässt er sich mit dem durchgehenden, leichtgängigen Reißverschluss schnell mal überziehen und im Winter macht er einen warmen Po. An den kälteren Tagen einfach mit einer Thermostrumpfhose angezogen und man sieht auch beim Wandern toll aus. Er trägt nicht auf, ist schmal geschnitten und hält sehr gut warm. Der Cirrus Skirt gefällt mir und ich bin froh, ihn ausprobiert zu haben!

+ sehr guter Sitz

+ mauschelig warm, sehr angenehm zu tragen

+ trägt nicht auf

+ passt in den kleinen, zugehörigen Packsack

0 mir hat das Rot im tapir besser gefallen als das olle Lila auf der Testtour 😉

 

Cirrus Skirt Women

Cirrus Skirt Women

69.95€99.95€

Cirrus Skirt Women

Cirrus Skirt Women

69.95€99.95€

Kommentar schreiben

Lesen: Testbericht: Den Cirrus Skirt Women im Winter ausprobiert

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Testbericht: Minimalismus pur – das Storm10 Jacket von Patagonia

Rabanus 16. März 2021

Testbericht: Kaum zu glauben – mit dem Altus ND30 durch den verloren geglaubten Winter!

Celine 19. Februar 2021

Testbericht: Auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau – Die Prolite Apex von Therm-a-Rest

Stefan  4. Oktober 2019

Testbericht: Ein Träumchen – der Atom SL Anorak Women

Simone 28. April 2021

Körper und Seele gut verpackt – nachhaltig Wohlfühlen im Alto Houdi von Houdini

Josua  4. Dezember 2020