Dein Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: Klein aber mächtig oho: Die neuen CamRing Leinenspanner von MSR

Klein aber mächtig oho: Die neuen CamRing Leinenspanner von MSR

Auch oder gerade die kleinsten Teile der Ausrüstung können das Leben draußen nachhaltig erleichtern. Schon auf der Outdoor 2011, der größten Fachmesse in Friedrichshafen, erfreute sich meine technophile Seele an den CamRings , diesen innovativen runden Leinenspannern von MSR. Die völlig neuartige Konstruktion machte mich natürlich neugierig. Sofort war klar: Nach Markteinführung müssen sie unbedingt getestet werden! So habe ich vor Pfingsten kurzerhand die Abspannleinen meines Nordisk SI Tarps (3 x 4,5m) durch 3mm Reepschnur mit den besagten CamRings als Spannern ersetzt.

Der Einbau ist unkompliziert und das Handling einfach fantastisch, die Längenverstellung funktioniert einwandfrei mit einem Handgriff. Die Haltekraft überzeugt mich bisher vollkommen. Das Tarp stand jetzt 4 Tage direkt an einem See in Mecklenburg bei böigem Wind bis etwa Windstärke 3-4. Das ist natürlich noch kein wahrer Härtetest, natürlich habe ich aber per Hand auch stärkere Belastungen und Erschütterungen erzeugt. Mit dem Ergebnis: Die CamRings halten auch unter heftigen Bedingungen.  Lediglich wenn man über die Leinen stolpert, lösen sich die Spanner ein wenig (durch die Belastung drehen sie sich kurz aus der optimalen Halteposition). Diesem Fakt kann man durchaus etwas Positives abgewinnen, denn so wird nicht die komplette „Stolperenergie“ auf das Tarp oder Zelt übertragen, an dem die Spanner befestigt sind. Die MSR CamRings reihen sich daher wohlverdient in die Reihe meiner Lieblingsstücke ein und punkten zudem durch ihr einzigartiges Design, welches unnötiges Verheddern oder die Beschädigung von Material minimiert.

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Testbericht: Kinetic plus Jacket von Rab

Sandra 25. Juli 2017

Testbericht: Reinsfjell Superlight 2 von Helsport

Ander 24. März 2017

Der Platzwart informiert: 1.200 mm Wassersäule am Zeltboden - kein Grund zur Sorge!

Rando  7. August 2018

Auf Tour mit einem Wärmeblockwerk: Testbericht zum Bladet Insulated Lady Jacket von Bergans

Sandra 11. November 2016

Testbericht: Percolator Glacier Stainless & die Frage: Wie gelingt der perfekte Morgenkaffee auf Tour?

Gabriel CSG 30. Januar 2017