radtouren_04
radtouren_02
radtouren
radtouren_04
radtouren_01

Bikepacking und Radreisen

Es ist soweit!
 
Die Sonne lacht, die Pforten öffnen sich und wir starten frohen Mutes in den Sommer.
 

Es geht also um Radtouren und das, was es dazu alles braucht. Passionierte Radler wissen es: Man ist langsam genug, um die Natur ringsum zu genießen und doch schnell genug, um vorwärts zu kommen, quasi Kilometer zu machen. Dabei kann man, je nach Ansatz, ultraleicht und auf das Wesentliche reduziert oder ziemlich komfortabel unterwegs sein.

Radwandern oder auch Radreisen haben in Deutschland eine lange Tradition: Ein straßentaugliches Fahrrad mit Gepäcktrager und den (je nach Tourlänge) entsprechenden Packtaschen – mehr brauchte es nicht, um in einem perfekten Sightseeing-Tempo die Gegend zu erkunden: geruhsamer als mit dem Auto und schnell genug, um im Tagesverlauf einen größeren Bewegungsradius als beim Wandern zu erreichen. Wer in den Sommermonaten auf den Fernradwegen unterwegs ist, weiß, wovon wir reden. Auch einige unserer tapire verbringen ihren Urlaub gern im Sattel.

Wem die Fernradwege aber zu wenig Abenteuer bieten oder wer radelnden Menschenansammlungen aus dem Weg gehen will, für den könnte Bikepacking eine tolle Alternative darstellen. Unterwegs mit einem geländegängigen Rad in der freien Natur und trotzdem hat man alles dabei, was man auf Tour so braucht. Ein bisschen Gewichtsreduktion gehört beim Gepäck dazu, wenn es über Stock und Stein durchs Gelände geht. Dafür gibt es dann eigens dafür konstruierte Packtaschen von Ortlieb, die auf so klangvolle Namen wie Frame-Pack, Seat-Pack oder Handlebar-Pack hören. Oh, nicht zu vergessen: Ein Cockpit-Pack gibt es auch noch.

An einem Fahrrad kann es Platz für insgesamt sechs Fahrradtaschen geben, wenn man mit Gepäckträgern hinten und vorn arbeitet. Am Bekanntesten sind Gepäckträgertaschen. Hinzu kommen zwei Vorderradtaschen und gern auch eine am Lenker für alles, das schnell zur Hand sein muss. Euer Flickzeug lässt sich gut in einer Satteltasche verstauen. Ausgestattet mit sechs Taschen (oder auch mal mehr) lässt sich so manche große Radtour bewältigen.


Willkommen in der tapir-Radecke

Unser Radprogramm im tapir umfasst neben Radtaschen für vorn und hinten, Radrucksäcke, wasserdichte Packsäcke, Licht und kleines Werkzeug auch Radhosen, Radjacken und Radshirts.

Bei den Radtaschen haben wir uns für den Platzhirsch entschieden: Unser Ehrgeiz ist, für Euch alle Hinterrad- und Vorderradtaschen sowie Lenkertaschen von Ortlieb in unserer Radecke parat zu haben. Und das, wenn es die Liefersituation erlaubt, in (fast) jeder Größen-, Farb- und Designvariante im Radreisebereich und im Sektor Bikepacking. Natürlich könnt ihr bei uns auch Officetaschen und Radrucksäcke von Ortlieb bekommen, damit ihr gut und vor allem wetterfest für den täglichen Arbeitsweg gerüstet seid.

Bei Ortlieb stimmt einfach das Gesamtpaket aus Modellvielfalt, durchdachter Verarbeitung, strapazierfähigen und reparablen Materialien, Service, Warenverfügbarkeit und Lieferzeit. Sollte euch es doch passieren, dass mal ein Reduzierstück, ein Gurt oder eine Schraube abhanden gekommen ist, finden wir das passende Tei in unserem großen Ersatzteilfundus, um eure Radtaschen wieder funktionstüchtig zu machen. Schön an Ortlieb ist ja, dass sie nicht nur 5 Jahre Garantie auf Material und Verarbeitung geben, sondern außerdem Ersatzteile noch viele Jahre am Lager behalten, selbst wenn es die Modelle gar nicht mehr gibt. Auch Reparaturen z. B. am Obermaterial oder den QuickLock-Aufhängungen werden von Ortlieb gern durchgeführt. Das alles sorgt dafür, dass ihr lange – um nicht zu sagen: ewig! – Freude an euren Radtaschen habt. Und genau das ist auch der Grund dafür, dass wir uns für diese Marke in unserem Sortiment entschieden haben.

Ergänzt haben wir unser Radtaschenprogramm mit zwei edlen Designstücken von Steinkauz: Es warten auf Euch eine kleine, aber feine Lenkertasche sowie eine vom Volumen her alltagstaugliche Gepäckträgertasche aus Fettnubukleder und gewachster Baumwolle. Wer im Alltag nicht zuviel gepäck durch die gegend transportieren muss und LKW-Planen-Optik nicht mehr sehen kann, dem seien die beiden Taschen ans Herz gelegt. 

Home sweet home: Bei den mobilen Behausungen gehen die Meinungen ziemlich weit auseinander. Die Anspruchspalette reicht von möglichst leichten und klein verpackbaren Zelten fürs Bikepacking bis zum auch auf Ratouren komfortableren Raumangebot. Ultraleicht-Behausungen wiegen unter 1.500 g und sind etwas für die echten Radpuristen unter uns. Der Rest von uns sieht in ihnen eher eine Notunzerkunft. Dann gibt es die etwas luxeriöseren Varianten, die sich entweder durch deutlich mehr Raum auszeichnen oder über zusätzliche kleine Features verfügen, die das Outdoor-Erleben ein wenig leichter machen. Zu diesen mobilen Behausungen zählen auch die sturmstabileren Zelte. Und sie haben ihren Preis. Natürlich gibt es auch die Mitte: das freut den Radfahrer, wenn er auch bei Schlechtwetter länger in seinem Zelt ausharren kann und dank des etwas niedriegren Preises der ein oder andere Euro für den Urlaub noch in der Kasse bleiben. Firmentechnisch gesehen findet ihr bei uns Zelte von Big Agnes, Nemo, MSR, Hilleberg, Wild Country by Terra NovaReijka, Wechsel, Vaude und SlingFin.

Manche Bekleidungsteile anderer Outdoorsportarten lassen sich auch für’s Radfahren nutzen. Doch gibt es einfach ein paar Ausstattungsdetails, die Fahrradklamotte von anderer unterscheidet. Wer tage- oder wochenlang mehrere Stunden im Sattel sitzt, freut sich über stretchiges Material sowie nahtarme oder -freie Oberschenkel und Polster am Gesäß. Regenhosen, die sich am Unterschenkel enger fassen lassen, können sich nicht in der Kette verfangen. Verlängerte Rückenpartien und Ärmel, eine gut sitzende Kapuze und Reflektoren sind Details, die Softshell- und Regenjacken für das Radfahren prädestinieren. Neben funktionaler Radbekleidung von Vaude findet ihr nun auch einen weiteren Klassiker bei uns: Gore Wear. Außerdem haben wir in unserem Sortiment Armlinge, Beinlinge, wasserdichte Helmcover und Radponchos erweitert..

Noch Fragen? Ruft uns an, schreibt uns oder noch besser: SCHAUT EINFACH VORBEI!
 
Radbekleidung
Radbekleidung
zelte
Zelte
Radtaschen
Radtaschen

die Radprofis unter den tapiren

Sandra Sandra
Bernd Bernd
Manu Manu