Dein Outdoor-Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: Der Radweg Berlin – Kopenhagen

Der Radweg Berlin – Kopenhagen

Der Radweg Berlin – Kopenhagen

Unsere Tour folgte immer dem Radweg Berlin – Kopenhagen. Eine Ausnahme machten wir aber, denn wir starteten nicht im lauten anstrengenden Berlin sondern erst in Oranienburg. Die Strecke verläuft dann über Fürstenberg, Neustrelitz, entlang der Mecklenburgischen Seenplatte mit der wunderbaren Stadt Waren a. d. Müritz bis nach Rostock. Vom Fährhafen geht es dann in die dänische Stadt Gedser. In Dänemark verläuft die Route immer sehr nah am Meer Richtung Norden. Bis man am Ziel in Kopenhagen ankommt, fährt man mindestens 600 km (durch den einen oder anderen „Verfahrer“ können es auch ein paar Kilometer mehr werden).

Warum Deutschland/Dänemark

Zunächst einmal war es unsere erste große Radtour und da ist der vollständig ausgeschilderte Berlin-Kopenhagen Radweg doch super geeignet. Man muss sich nicht selbst eine Route ausarbeiten, sondern kann sich auf den vorgegebenen Verlauf verlassen. Dann ist es natürlich interessant, zwei verschiedene Länder zu bereisen. Und auch wenn sie direkt nebeneinander liegen, sind sie sehr unterschiedlich. Viele Wälder und Seen in Deutschland und endlose Felder und die direkte Meernähe in Dänemark, das ist schon toll! Außerdem ist Berlin wirklich von alle deutschen Städten gut zu erreichen und somit ein idealer Startpunkt. Und die Millionenstadt Kopenhagen ein absolutes Highlight am Ende, welches einen auf anstrengenden Etappen immer wieder motivieren kann.

Endloser Steg bei KøgeKirche in HojerupAlleenartiger Radweg in Deutschland

Was Sie schon immer über den Radweg BERLIN NACH KOPENHAGEN wissen wollten…

Wo kann ich die Nächte verbringen?
In Deutschland haben wir auf Campingplätzen geschlafen (Ellenbogensee und in Waren an der Müritz). Da Wildcampen hier nicht erlaubt ist, sollte man diese auch nutzen. Die Preise sind in Ordnung. In Rostock haben wir in einem Hostel genächtigt. Ein Volltreffer! Sehr nettes Personal in einem sehr schön sanierten Altbau. Gute Ausstattung der Zimmer sowie ein Bereich zum Grillen im Hof sowie ein Aufenthaltsraum mit Zeitschriften und TV. Homepage zum Jellyfish Hostel siehe www.
Das Hostel in Copenhagen gibt es mittlerweile nicht mehr, dafür zahlreiche andere. Unsere anderen Übernachtungen in Dänemark verbrachten wir auf Campingplätzen. Wir haben in Dänemark auf Zeltplätzen geschlafen, weil wir noch nix vom Jedermannsrecht wussten und darüber ärgere ich mich… Hätten wir das eher gewusst, hätten wir uns die Campinggebühren sparen können. Man kann in Skandinavien überall sein Zelt aufschlagen (außer Privatgrundstücke). Dies sollte man nutzen, da die Campingplätze teuer sind und man beim Wildcampen viel schönere Orte finden kann.

Wie lange brauche ich für die Strecke?
Unterschätzen sie niemals das Gepäck! Ich bin einige Wochen vor dieser Tour die Strecke von Wittenberg nach Berlin ohne Gepäck(170km) gut an einem Tag gefahren. Nach Kopenhagen mit viel Gepäck war ich nach 80km fertig. Außerdem möchte man auch die eine oder andere Pause am See oder in den zahlreichen kleinen Städtchen machen.

Bester Strand in Fakse LadepladsEllenbogenseeDänischer Zeltplatz bei Stubbekoping

Für wen ist die Strecke gedacht?
Der deutsche Norden und Dänemark sind sehr eben. Größere Berge hat man kaum zu überwinden. So ist die Strecke für Anfänger gut geeignet. Auch Rennradfahrer, die ordentlich Kilometer schaffen wollen, kommen aufgrund der sehr guten Wegequalität auf ihre Kosten. Aber was man nicht unterschätzen sollte: Der Wind und die vielen kleinen Hügel in Dänemark! Teilweise muss man bergab trotzdem treten und das kann einen wirklich zermürben. Also hier besser kleinere Etappen vornehmen.

Was ist besonders sehenswert?
Waren an der Müritz: Direkt am Wasser gelegene Kleinstadt. Krakow am See: Trinken Sie hier ein Bier an den zahlreichen Seeterrassen. Alte Kirche in Hojerup: Gerade bei Sonne ein wunderschönes Bild. Eine alte Kirche die sich direkt am Meer befindet. Fakse Ladeplads: Übernachten Sie hier! Der Strand ist ein Traum und gut geschützt.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Berlin Kopenhagen Radreise

Julius 20. April 2015

Kanuwandern auf der Krutynia

Britta 28. Februar 2005

Ein Kurztripp zu und auf der Drawa

Tobias 28. Februar 2005

Radtour von Trelleborg nach Göteborg

Christian  6. Januar 2011

Gegen den Wind 2006

Britta 10. Januar 2007