Ihr Warenkorb ist leer.


Sollten Sie in Ihrem persönlichen Warenkorb Produkte gespeichert haben und noch nicht eingeloggt sein, melden Sie sich bitte weiter oben unter Ihr tapir-Kundenkonto mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Passwort an. Sie haben dann Zugriff auf die zuvor im Warenkorb gespeicherten Produkte.

Ihr Warenkorb ist leer.


Sollten Sie in Ihrem persönlichen Warenkorb Produkte gespeichert haben und noch nicht eingeloggt sein, melden Sie sich bitte weiter oben unter Ihr tapir-Kundenkonto mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Passwort an. Sie haben dann Zugriff auf die zuvor im Warenkorb gespeicherten Produkte.

Klettergurte

So vielseitig wie der Klettersport an sich ist auch die notwendige Kletterausrüstung. Klettergurte sind ein grundlegender Bestandteil jeder Ausrüstung und bilden im Bereich Variantenreichtum keine Ausnahme. Bei der Auswahl eines passenden Klettergurts ist es natürlich besonders wichtig, dass er zur geplanten Unternehmung passt und seinem jeweiligen Träger  Beim Hüftgurt wählt man zwischen Schnittformen für Männer und Frauen, denn gerade im Bereich der Hüfte und dem Oberschenkelumfang sind die Geschlechter körperlich sehr verschieden. Der Hüftgurt passt, wenn Sie zwischen Gurt und Körper noch eine Hand legen können. Bei Allroundgurten sorgen zusätzlich verstellbare Beinschlaufen und zwei Schnallen im Hüftgurt für eine individuelle Anpassung je nach Anwendung in der Halle oder zum Beispiel beim Eisklettern, wo dickere Hosen und Jacken mit in den Gurt müssen. Wer im Vorstieg unterwegs sein will, sollte auch auf  Anzahl und Anordnung der Materialschlaufen achten. Da zählen gute Erreichbarkeit und störungsfreie Bedienung. Die Hersteller bieten Ihnen von einfachen textilen Schlaufen bis hin zu formstabilen Kunststoffschlaufen die verschiedensten Möglichkeiten. Ist man mit einem schweren Rucksack unterwegs reicht ein einfacher Gurt oft nicht aus, vor allem wenn lange Abseilstrecken eingeplant sind oder mit Stürzen zu rechnen ist. Brustgurte schaffen hier Abhilfe und unterstützen in Kombination mit dem Klettergurt die Aufrichtung  im Oberkörper. Ungepolsterte  Komplettgurte sind auf Grund Ihres Gewichtes und Packmaß vor allem im Klettersteig eine Alternative.