Schuhe für den Outdoorbereich
Der passende Schuh für das nächste Abenteuer

Schuhe für den Outdoorbereich

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt und deswegen gehört unter die Füße unbedingt die dafür passende Sohle. „Passen“ bezieht sich aber bei Weitem nicht ausschließlich auf die Schuhgröße. Wichtig ist ebenso, dass der Outdoor-Schuh bezüglich seiner Möglichkeiten auch zu Deinen Aktivitäten passt.

Matthi

Du hast Fragen und möchtest gern bei uns vor Ort alles ausprobieren? Dann komm vorbei und Du bekommst alle Infos, die Du brauchst.

Aktuelle Angebote aus dem Bereich Schuhe

%
37857
Merrell
Moab FST GTX Women
Varianten verfügbar
80,00 € * 149,95 € *
%
3893
Meindl
Perfekt Men
Varianten verfügbar
269,95 € * 339,95 € *
%
3925
Meindl
Bozen Women
Varianten verfügbar
89,95 € * 119,95 € *
Hanwag
Alaska Lady GTX
Varianten verfügbar
219,95 € * 279,95 € *
%
16558
Hanwag
Alaska GTX Men
Varianten verfügbar
219,95 € * 279,95 € *
Hanwag
Yukon Men
Varianten verfügbar
209,95 € * 279,95 € *
Hanwag
Yukon Lady
Varianten verfügbar
ab 199,95 € * 269,95 € *
Viking
Miniature
Varianten verfügbar
22,95 € * 29,95 € *
%
19680
Meindl
Goldegg Lady GTX
Varianten verfügbar
199,95 € * 319,95 € *
%
23320
Hanwag
Ferrata Combi Lady GTX
Varianten verfügbar
194,95 € * 279,95 € *

Sandalen

Sandalen sind im Sommer unverzichtbar. Ob aber die Ledersandale die richtige Wahl ist, wenn Du gern und viel mit dem Boot unterwegs bist, solltest Du gut abwägen. Das Fußklima und der Tragekomfort stehen allerdings den besseren Trocknungseigenschaften einer lederfreien Sandale aus Nylon gegenüber.

Wanderschuhe

Wanderst Du vorwiegend auf weichen Böden und auf ausgewiesenen Wanderwegen mit niedriger Schwierigkeit, sind Leichtwanderschuhe eine hervorragende Wahl. Sie haben eine flexiblere Sohle als ihre „harten Kollgen“. Trotzdem musst Du auf den guten Grip aufgrund der ausgeprägten Profilierung nicht verzichten.

Halbschuhe (Geländekategorie A) sind angenehm leicht und luftig am Fuß und deswegen für den Alltag, für Spaziergänge und – wenn die Sohle eine ausreichende Steifigkeit aufweist – auch sehr gut fürs Radfahren geeignet.

Werden Ihre Touren etwas anspruchsvoller, wenn Du z. B. Mittelgebirge erkundest, wirst Du knöchelhohe (Leicht-)Wanderschuhe (Geländekategorie AB) zu schätzen wissen. Sie schützen vor Umknicken, da sie den Knöchel etwas stabilisieren.

Zieht es Dich ins Gebirge, auch mal abseits der Wege, oder möchtest Du Klettersteige gehen, empfehlen sich Wanderstiefel der Geländekategorie B. Sie haben eine verwindungssteife Sohle mit ausgeprägter Profilierung und die hohe Schnürung verhindert ein Umknicken des Fußes. In die Laufsohle sind hier außerdem Dämpfungskeile eingearbeitet, die auch mit einem schwer bepackten Rucksack das Tragen über viele Stunden hinweg angenehmer gestalten. Bei den meisten Schuhen ab dieser Kategorie ist zudem eine Wiederbesohlung möglich. So musst Du Deine gut eingetragenen Wanderschuhe nicht entsorgen, nur weil das Profil abgelaufen ist.

Trekkingstiefel der Kategorie BC und C sind perfekte Begleiter für anspruchsvolle Touren ins (Hoch-)Gebirge auf unbefestigten Trails mit Geröllpassagen oder über Gletscherfelder. Auch für schwierige Klettersteige sind sie geeignet. Sie zeichnen sich durch eine sehr verwindungssteife Sohle, einen oft bis über die Zehen gezogenen Geröllschutzrand, Wasserdichtigkeit durch eine Membran sowie eine äußerst stabilisierende Schnürung aus. Die festen Trekkingstiefel sind bedingt steigeisenfest, können also mit Grödeln oder Riemensteigeisen getragen werden.

Absolut (automatik)steigeisenfest sind Stiefel der Kategorie D und damit für Expeditionen und härteste Touren im Hochgebirge geeignet. Diese sehr steifen und meist noch höheren Stiefel sind auch häufig mit einem isolierenden Futter ausgestattet.

Passform

Die Passform eines Wanderschuhs erschließt sich am besten beim (ausführlichen) Probetragen. Auf unserer Teststrecke im Laden finden wir gern mit Dir gemeinsam heraus, welches Modell für Dich passend ist. Von jeder Kategorie bieten wir eine Schuhauswahl verschiedener Hersteller an. Hast Du keine Möglichkeit, unsere Beratung in Anspruch zu nehmen, bekommst Du daheim einen ersten Eindruck von der Passform, wenn Du die Einlegesohle herausnimmst und Dich fersenbündig daraufstellst. Ist vorn noch Platz, am besten eine Daumenbreite (1 - 1,5 cm), ist dies ein gutes erstes Zeichen. Oftmals passen Wanderschuhe am besten, wenn Du sie ~1 Schuhgröße größer wählst, als Du normalerweise trägst, denn Du solltest bedenken: Bei mehrstündigen oder -tägigen Wanderungen trägst Du stärker gepolsterte Socken und auch die Füße schwellen ein wenig an. Beim Laufen sollte die Ferse im Idealfall gar keinen Schlupf haben, die Zehen sollten bergab stehend oder gehend keinen Kontakt zur Schuhspitze haben und seitlich sollte der Fuß umschlossen, aber nicht eingeengt sein. Auch für „problematische“ Füße, etwa Hallux Valgus oder Spreiz-Senk-Fuß, finden sich Schuhe, bei denen Du in puncto Passform keine Kompromisse mehr eingehen musst, etwa die Hallux-Modelle von Hanwag oder die ComfortFit-Modelle von Meindl. Nimm Dir Zeit zum Anprobieren und hör auf Deine Füße – nur so wirst Du wirklich glücklich mit Deinen neuen Wanderschuhen.

Winterschuhe

Saisonal findest Du in unserem Angebot auch Winterschuhe. Diese sind – in unterschiedlicher Stärke – gefüttert, wobei eine durchgängige Lammfellfütterung oder ein Innenschuh aus dickem Filz die meiste Wärme spenden. Unsere Winterschuhe schützen zudem zuverlässig vor Bodenkälte und die Laufsohlen sind aus speziellen Gummimischungen angefertigt und verfügen zum Teil über spezielle Gripzonen, die ein Ausrutschen auf glatten Untergründen verhindern.

Zubehör

Ergänzt wird unser Angebot durch nützliches Zubehör wie Socken, Hüttenschuhe, Gamaschen, Einlegesohlen sowie Artikel für die richtige Pflege und Reparatur.