Dein Outdoor-Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: Aufsteiger der Woche: Trangia-Sturmkocher 25-5 UL Jubiläums-Edition

Aufsteiger der Woche: Trangia-Sturmkocher 25-5 UL Jubiläums-Edition

Viele neue Produkte kommen Saison für Saison auf den Markt. Bei der Masse fällt es auch uns manchmal schwer, zu unterscheiden, was nun wirkliche Innovationen sind und was nur dank blumiger Werbeslogans danach klingt. Natürlich ist es für uns schon beim Einkauf das höchste Credo, wertige Produkte zu uns in den tapir zu holen. In der Serie “Aufsteiger der Woche” präsentieren wir euch regelmäßig neue Produkte, die uns tapire von der ersten Sekunde an begeistern – spannende Ausrüstungsteile oder Bekleidungsstücke, die dank cleverer Details oder Materialien überzeugen.

Heute auf der Aufsteiger-Speisekarte: eine Delikatesse fürs Auge, ein regelrechtes Schmankerl, ein Leckerli, ein Gourmetstück für wahre Feinschmecker… der Trangia-Sturmkocher in der Jubiläums-Edition!

Produkt: Sturmkocher 25-5 UL Jubiläums-Edition von Trangia

Kurzportrait: Die Trangia-Kocher gehören nicht ohne Grund seit gefühlten Urzeiten zur etablierten Outdoor-Ausrüstung. Zugegeben: In den Zeiten von „Schneller! Höher! Weiter!“ stehen sie eher unaufdringlich an der Seite ihrer hitzigen Konkurrenten. Weder werden hier Jahr für Jahr neue Designschnickschnackelemente und High-Tech-Materialien verbaut, noch werden bei den Leistungswerten olympische Bestzeiten erzielt. Ein Trangia-Kocher ist eben kein D-Zug.
Dass dieses Produkt dennoch eine breite Fanbasis sein eigen nennen kann, ist den inneren Werten zu verdanken – Understatement, das überzeugt. Stichwort: geräuschfreies Kochen. Stichwort: kompaktes Kochersystem mit Windschutz, 2 Töpfen, 1 Pfanne und Brenner – alles in allem mit einem Gewicht unter einem Kilogramm! Stichwort: unverwüstlich. Und ein Satz, der sticht (- im Skatkontext verstanden, aber vielleicht auch ein kleiner Stachel im Ego aller Hochleistungs-Hobbyexpeditionsteilnehmer auf einheimischen Zeltplätzen): Es ist schließlich Urlaub, wieso soll dann das Abendessen in 2 Minuten zubereitet sein, wenn doch der Sonnenuntergang gerade viel mehr Aufmerksamkeit verdient hätte? Und überhaupt, wieso maximal störender Helikopterlärm beim Kochen, wenn es auch im Ninja-Modus geht??
So, und jetzt kommt’s: Trangia kommt in diesem Jahr mit einem Jubiläums-Edition seines bewährten Kochersystems. Alles ist wie immer, nur besser, denn die Töpfe und die Pfanne sind rot! Das bedarf sicher keiner weiteren Begeisterungsausdrücke in Verbalform, stattdessen sollen die Bilder für sich sprechen:

Das sagen die tapire

Andrea: „Verführerisches Kochen! Jetzt auch in Rot. Dazu empfehle ich als Beilage: Martin Suter – Der Koch.“

Manuel: „Hier wird der Retro-Trend von Trangia modern interpretiert.“

Matthi: [stand wegen großer Hitze im Büro leider für kein ausformuliertes Statement zur Verfügung. Es fielen aber die Ausdrücke „voll geil“, „toll rot“ und „heißes Teil]

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Einem Klassiker auf der Spur: Trangia-Sturmkocher mit Gasbrenner beim Wintertest

Simone  8. Februar 2013

Fotowettbewerb: Essen auf Tour und Unterwegs

Moritz  3. August 2012

tapir-frieren in sachsen

Simone 23. Februar 2010

Aufsteiger der Woche: Schlafen Deluxe mit der NeoAir Camper SV von Therm-a-Rest

Simone 27. April 2016

Neuer Multifuelkocher von MSR - und eine schwere Entscheidung...

Simone 22. März 2012