Dein Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: Mit dem tapir durch die Vorweihnachtszeit – 3. Advent

Mit dem tapir durch die Vorweihnachtszeit – 3. Advent

Auch in der dritten Adventswoche möchten wir euch mit einem üppigen Geschenkpaket beglücken. Hier erfahrt ihr, wie ihr mitmachen könnt bei unserer Vorweihnachts-Aktion! Diesmal widmen wir uns einem Lieblingsthema: Wanderschuhen.

Wir haben ein Gewinnpaket geschnürt, das alle glücklich macht, die gern draußen sind. Es besteht aus:

  • einem Servicegutschein für eine Wanderschuhneubesohlung im Wert von 30 €
  • einem Paar Falke-Wandersocken TK2 Wool in deiner Größe und Wunschfarbe*
  • einer Dose TAPIR-Lederbalsam
  • einem fluorkarbonfreien Imprägnierspray von Fibertec
  • einer Schuhputzbürste
  • blasenreduzierendem Fußpuder von CarePlus

Freu dich also auf einen Gewinn im Wert von rund 90 €!

 

*Eine Auswahl ist von Varianten aus unserem Lagerbestand möglich

Du willst den 30-Euro-Neubesohlungsgutschein und Schuhpflegeprodukte gewinnen? Dann los: Schick uns ein Foto, das dich auf deiner schönsten Tour zeigt! Auf verschiedenen Kanälen kannst du dich beteiligen. Einsendeschluss ist der 18.12., am darauffolgenden Tag losen wir einen Gewinner oder eine Gewinnerin aus.

Mitmachen im Blog

Sende uns dein Foto per Mail an mail@tapir-store.de, wir ergänzen es dann hier unter diesem Beitrag.

Mitmachen über Facebook

Kommentiere einfach unter dem zugehörigen Beitrag auf unserer Facebook-Seite mit deinem Foto und einem kurzen Satz, was diese Tour zu etwas Besonderem gemacht hat.

Mitmachen über Instagram

Poste ein Foto mit einer knackigen Bildunterschrift in deinem Instagram-Account und verrate uns, was auf dieser Tour besonders schön war. Vergiss nicht, uns zu taggen (tapir_leipzig)! Du kannst das Ganze auch als Story posten.

 

Als Inspiration soll dir die folgende Galerie dienen. Bei der Motivwahl hast du freie Hand – aber wir möchten dich und/oder eine charakteristische Landschaft deiner erinnerungswürdigsten Tour sehen!

Kurzes und knappes „Aber hallo!“

(Gute) Wanderschuhe sind grundlegende Ausrüstungsteile, die über das Gelingen oder Nichtgelingen einer Tour entscheiden können – schließlich hat man sie den gesamten Tag an den Füßen, sie tragen Mensch und Equipment über Stock und Stein. Hat man einmal die passenden Schuhe gefunden und gut eingelaufen, möchte man diese nicht wieder hergeben. Deswegen lassen sich die meisten Wanderschuhe** wiederbesohlen. Das wiederum gelingt aber auch nur dann, wenn das Obermaterial in Ordnung ist, also keine Risse hat und auch nicht komplett ausgetrocknet ist. Wir nehmen eure durchgetragenen Wanderschuhe gern an – die Wiederbesohlung selbst führen dann die Hersteller durch.

Pflege – ja, bitte! Und zwar richtig!

Fett hat auf Wanderschuhen nichts zu suchen. Was für den Alltagsschuh durchaus sinnvoll sein kann, nämlich, dass die Fasern weicher werden und den Schuh anschmiegsam machen, ist beim Trekkingschuh kontraproduktiv. Schließlich möchte man, dass der Schuh seine stabile Form behält. Außerdem hat Fett die unschöne Eigenschaft, zwischen Schuhkorpus und Sohle zu kriechen. Im schlimmsten Fall macht das eine Wiederbesohlung unmöglich!

Greif stattdessen zum Wachs, um deine Trekkingschuhe zu pflegen. Es dringt nicht so tief ein, hält das Leder geschmeidig und verbessert gleichzeitig die wasserabweisenden Eigenschaften. Wachs funktioniert für Glatt- und Raulederschuhe (hier wird lediglich die Oberfläche glatter, die sich aber nachträglich wieder aufbürsten lässt, wenn du auf die Wildlederoptik Wert legst) und in gleichem Maße für Volllederschuhe und solche mit GORE-TEX-Membran.

Du trägst deine Wanderschuhe im winterlichen Alltag? Damit aggressives Streusalz dem Obermaterial nicht zu sehr zusetzt, lohnt es sich, die Schuhe öfter mal mit lauwarmem Wasser und einer weichen Bürste zu reinigen und nach Trocknung zu wachsen.

Eine abschließende Behandlung mit Imprägnierspray – für Umweltbewusste gibt es das auch in einer fluorkarbonfreien Variante – lässt das Wasser besser abperlen. Das ist kein Muss, kann aber eine nützliche Ergänzung sein, die die Performance des Trekkingschuhs in feuchter Umgebung verbessert.

** Hanwag fertigt die Schuhe aller Kategorien so, dass sie wiederbesohlt werden können. Bei anderen Herstellern ist dieser Service in der Regel bei Modellen ab Kategorie A/B oder B möglich – die Machart entscheidet. Fragt uns einfach, wir können euch schnell Antwort geben, ob euer Wanderschuh wiederbesohlbar ist.

Kommentar schreiben

Lesen: Mit dem tapir durch die Vorweihnachtszeit – 3. Advent

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Mit dem tapir durch die Vorweihnachtszeit - 2. Advent

Anne  8. Dezember 2019

Mit dem tapir durch die Vorweihnachtszeit - 4. Advent

Anne 22. Dezember 2019

Nikolaus-Aktion im tapir: Wir putzen eure Schuhe!

Anne 29. November 2019

Mit dem tapir durch die Vorweihnachtszeit - 1. Advent

Anne  1. Dezember 2019

Den tapiren in die Rucksäcke geschaut: Packlisten für's Klettersteiggehen

Simone  6. September 2018