Dein Outdoor-Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: PrimaLoft® Down Blend: Ein Klassiker geht neue Wege

PrimaLoft® Down Blend: Ein Klassiker geht neue Wege

PrimaLoft® kann man schon fast als Urgestein unter den Kunstfasern bezeichnen, die in der Bekleidung oder in Schlafsäcken zum Einsatz kommen. Die Endlos-Isolationsfaser wurde ursprünglich für’s amerikanische Militär entwickelt. Deren Anspruch in den achtziger Jahren an die neue Kunstfaser als Isolationsschicht war: Entwickelt uns eine wasserdichte Alternative zur Daune, sprich: eine synthetische Daune.

Bei der gemeinsamen Anstrengung war vor einem Vierteljahrhundert ein Material herausgekommen,  das nicht nur richtig warm hält, sondern auch bei hoher Feuchtigkeit den Nutzer nicht im Regen stehen lässt. Mit der neuen Kunstfaser war ein Material auf den Markt gekommen, das nicht nur die Benefits der Daune, sondern auch die wärmenden Eigenschaften bei jeglichen Wetterbedingungen beibehält. Noch heute gilt PrimaLoft® One damit als ‚Mutter aller Bekleidungs-Kunstfasern‘.

Lange Zeit war es etwas ruhig geworden um die Marke aus Albany. Zudem haben viele innovative Firmen eigene Kunstfasern entwickelt mit zum Teil ähnlichen, manchmal nur schwer voneinander abgrenzbaren Eigenschaften. Die letzte bedeutendere Neuerung war PrimaLoft® Eco, eine Isolationsfaser, die zu mindestens 50%  aus recyceltem Material besteht.

Doch auf der ISPO 2014 in München zeigte sich, dass die kreativen Köpfe aus Albany sich etwas Neues haben einfallen lassen. Pünktlich zu ihrem 25. Geburtstag  kommen im Herbst die ersten Jacken und Hosen mit einer PrimaLoft® Gold, PrimaLoft® Silver oder PrimaLoft® Down Blend-Isolierung auf den Markt. Während es bei PrimaLoft® Gold, Silver oder Silver Eco und Silver Highloft vorrangig darum geht, die wärmeisolierenden  Eigenschaften der Kunstfaser weiterzuentwickeln, wird mit dem neuen Material PrimaLoft® Down Blend der Versuch unternommen, eine der Gretchenfrage in der Isolationsbekleidung zu beantworten: Daune oder Kunstfaser? Ab dem kommenden Herbst kann eine Antwort lauten: „Beides!“

Verschiedene Firmen gehen mit PrimaLoft® den Weg gemeinsam, überdenken damit ihr Konzept der Isolierung in Bekleidung völlig neu:  Black Diamond, Mountain Equipment,VauDe, Bergans, Outdoor Research und Sherpa, um mal die Marken zu nennen, mit denen wir im tapir zusammenarbeiten. Was erwartet uns also im kommenden Herbst?

Black Diamond stattet einen Teil ihrer Kunstfaserjacken mit der PrimaLoft® Gold Down Blend-Isolierung aus. Das heißt: Sie verwenden eine Kombination aus 70% wasserabweisender Daune und 30% Primaloft-Fasern. Es ist kein Nebeneinander der natürlichen Daune und der PrimaLoft®-Mikrofaser, nein: Es ist ein echtes Miteinander. Damit das auch gut funktioniert, wird die (Enten- oder Gänse-)Daune mit einem patentierten fluorcarbonfreien Verfahren behandelt, was zu einer Ausrüstung führt, die chemiefrei und trotzdem nicht auswaschbar ist. Die Daunen kommen bei PrimaLoft®  nur aus sozial verantwortlichen Quellen (IDFL/ EDFA).

Die Hardfacts sprechen für die neue Hybridlösung unter den Isolierungen:
– hält auch bei Nässe 96% der Wärme
– trocknet 4x schneller als Daune und nimmt 9x weniger Feuchtigkeit auf als Daune
– frei von Fluorkohlenstoffen
– die Daunen kommen aus Europa und die Materialien sind bluesign-zertifiziert.

Bei VauDe tritt der ökologische Fokus noch verstärkter in den Vordergrund. Bluesign-Zertifizierungen sind schon fast selbstverständlich bei den Tettnangern. Diesen Anspruch versuchen sie immer wieder durchzusetzen. Bei ihren stark technisch orientierten Isolationsjacken verwenden sie im Gegensatz zu Black Diamond die PrimaLoft® Silver Down Blend-Isolierung: Eine Kombination aus 40% PrimaLoft®-Fasern und 60% europäischer Entendaune. Alles frei von Flurkohlenstoffen. Selbst in nassem Zustand bringt diese Isolation noch 94% der Wärmeleistung. Und im Gegensatz zu PrimaLoft® Gold besteht Primaloft® Silver zu einem höheren Anteil aus recycelten Fasern, was wiederum noch eher dem Anspruch von VauDe gerecht wird.

Natürlich könnt ihr die neuen Materialien im Herbst auch bei uns in Augenschein nehmen und auf Herz und Nieren prüfen. Wir werden versuchen, euch die breite Palette der neuen Möglichkeiten von PrimaLoft® vorzustellen.

 

Sherpa (Sherpa Adventure Gear) ist eine kleine Bekleidungsfirma, eine eher noch junge Marke mit einer spannenden Geschichte. Der größte Teil ihrer Produkte wird in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu produziert. Sherpa steht für eine kleine, feine, ausgefeilte Kollektion, die mit innovativen Materialien und viel Funktion aufwartet. Dazu bald mehr hier im Blog.

Die zweite Firma, die bisher eher bekannt ist dadurch, dass sie ihre Kletterausrüstung mit coolen Styles im T-Shirt- und Hosenbereich ergänzt, ist Black Diamond. Ein Klassiker bei uns ist die Credo-Pant.

Darüber hinaus kennen viele den amerikanischen Kletter- und Bergsport-Ausrüstungsspezialisten eher aus unserer Technikecke. Doch ab dem Herbst geht Black Diamond nicht nur eine spannende Beziehung mit Gore-Tex ein, die Kletterspezialisten haben mit aller Konsequenz ihr Programm sowohl im Midlayer- als auch im  Isolationsbereich deutlich ausgebaut. Ihre neuen Jacken und Hosen bestechen durch eine klare, vollständig auf Funktion ausgerichtete Schnittführung, die sich auch in ihren speziellen Materialkombinationen widerspiegelt.PrimaLoft® kann man schon fast als Urgestein unter den Kunstfasern bezeichnen, die in der Bekleidung oder in Schlafsäcken zum Einsatz kommen. Die Endlos-Isolationsfaser wurde ursprünglich für’s amerikanische Militär entwickelt. Deren Anspruch in den achtziger Jahren an die neue Kunstfaser als Isolationsschicht war:  Entwickelt uns eine wasserdichte Alternative zur Daune, sprich: eine synthetische Daune.

Kommentar schreiben

Lesen: PrimaLoft® Down Blend: Ein Klassiker geht neue Wege

4 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.

Weiterschmökern

Thermoball™ von Primaloft - die synthetische Alternative zu Daune?

Simone  5. Oktober 2016

Kleines Winterjacken-ABC

Simone 20. November 2012

Trends und Neuheiten von der ISPO aus München

Simone  7. Februar 2017

Kunstfaserschlafsäcke

Rabanus 20. Mai 2015

Garmin Geräte bereit für Pixel- und Rasterkarten!

matthi 30. Dezember 2009