Alle Reiseberichte über Neuseeland

Willkommen in Mittelerde

Willkommen in Mittelerde

Im Februar reisten wir 3 Wochen mit einem Mietauto durch Neuseeland. Highlights waren der Abel Tasman National Park, der Fox- und der Franz-Joseph-Glacier, Queenstown, die Maroki Boulders, der Tongario Crossing, Mt. Egmount und Lake Taupo.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Wandern im neuseeländischen Herbst

Wandern im neuseeländischen Herbst

Neuseeland ist eines der abwechslungsreichsten Länder der Erde. Trotz der geringen Größe hat es eine einzigartige Vegetation und Tierwelt hervorgebracht, die sich aufgrund der Isolation beider Inseln ungestört entwickeln konnte. Wer Neuseeland bereist, lernt das kleine Glück zu schätzen. Das kann ein Sonnenstrahl sein, der sich in einem Eiszapfen bricht, die simple Spiegelung in einem See oder die unzähligen Regenbogen, die auch in doppelter Ausführung den Betrachter zum Schwärmen bringen. Die naturelle Vielfalt Neuseeland macht es dabei dem Besucher nicht leicht, die richtige Tour zu finden. Da ich ein knappes Jahr auf der Südinsel gelebt habe, konnte ich eine Vielzahl an verschiedenen Tracks testen und würde einige davon gern näher vorstellen.

Den ganzen Beitrag lesen

1 Kommentar

Kepler Track

Kepler Track

Im Zuge meiner Neuseeland-Rundreise wollte ich unbedingt einen der ‘Great Walks’ machen und damit einen Einblick in die schönsten und unberührtesten Gegenden des Landes bekommen.
Die Auswahl ist groß, aber das Rennen machte schließlich der ‘Kepler Track’, der sich im süd-westlichen Teil Neuseelands im Fiordland National Park befindet und zum Weltkulturerbe gehört. Auf einem 60 Kilometer langen Rundwanderweg wollte ich mich also für vier Tage austoben, die spektakulären Landschaften bestaunen und endlich mal eine Kiwi sehen.
Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Trekkingtouren auf den GREAT WALKS

Trekkingtouren auf den GREAT WALKS

Drei Monate lang (November bis Januar) bin ich durch ganz Neuseeland gereist und habe dabei die Great Walks und einige weitere Wege erwandert. Dabei habe ich Land und Leute intensiv kennengelernt und Landschaften gesehen, von denen ich noch lange zehren werde. Meistens habe ich mit meinem Zelt in der freien Natur übernachtet und abends den Sonnenuntergang am Meer oder in den Bergen beobachtet.

Den ganzen Beitrag lesen

1 Kommentar

Zweitagestour zum 1000-Acre-Plateau

avatar
Reiseberichte Australien Neuseeland Tina | 30. Dezember 2005

Zweitagestour zum 1000-Acre-Plateau

Wir unternahmen Anfang Mai 2005 eine  Wanderung durch den Kahurangi National Park im Norden der Südinsel. Dabei entdeckten wir das 1000-Acre-Plateau.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Das andere Ende der Welt

Das andere Ende der WeltMärz bis Juli 2001: Eigentlich nur zum Arbeiten gedacht, dann aber sehr viel gereist. Die Highlights: der Norden mit der Bay of Islands, die dampfenden Landschaften um den Lake Taupo im Zentrum der Nordinsel, die Marlborough Sounds, die Westküste der Südinsel, die Fjorde und der Milford Track, welcher der berühmteste aller Wege ist, die Coromandel Peninsula mit dem Hot Water Beach und vieles mehr. Meine Hauptreisezeit lag im Herbst, es gab Sonne satt und auch Schnee und Eis in den Bergen. Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Es gibt nichts, was sich nicht organisieren ließe…

Es gibt nichts, was sich nicht organisieren ließe...

Dezember 2001 – Roundtrip von Süd nach Nord (immer der Wärme entgegen) in 5 Wochen. Streckenbewältigung mit Inlandflug, Zug, Bus, Fähre, Boot und Mietauto.
Stationen:
Christchurch – Arthurs Pass – Westport – Hanmer Springs – Lake Tekapo – Mt. Cook NP – Lake Wanaka – Abel Tasman Pass – Fox und Franz Josef Gletscher – Arthurs Pass – Christchurch – Picton – Marlborough Sounds –Picton – Wellington – Whanganui NP – Lake Taupo – Rotorua – Gisborne – Opotki – Rotorua – Auckland.

Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare

Eine Fahrradtour um das East Cape

Eine Fahrradtour um das East CapeMit dem Rad fährt man das East Cape der neuseelän-
dischen Nordinsel ab. Startund Zielort ist Opotiki, eine Kleinstadt an der Bay of Plenty. Wir machten eine Tour von ungefähr 470 km in sechs Tagesetappen, plus eine optionale Tour von 60 km.
Tag 1: Opotiki – Te Kaha 70km
Tag 2: Te Kaha – Te Araroa 90 km
Tag 3 optional: Te Araroa – East Cape Lighthouse – Te Araroa 60km
Tag 4: Te Araroa – Tokomaru Bay 90 km
Tag 5: Tokomaru Bay – Gisborne 60 km
Tag 6: Gisborne – Matawai 70 km
Tag 7: Matawai – Opotiki 70 km
Den ganzen Beitrag lesen

0 Kommentare