Dein Outdoor-Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: Größter städtischer Zeltplatz geplant

Größter städtischer Zeltplatz geplant

„Wir wollen anhand von New York zeigen, was man mit den Grünflächen in den Städten machen kann“, sagte US-Innenminister Salazar. In den kommenden Jahren soll im New Yorker Stadtteil Brooklyn der größte städtische Zeltplatz Amerikas mit etwa 600 Stellflächen entstehen. Man meint, in New York gibt es sicher nicht mehr so viel Platz für einen Zeltplatz diesen Ausmaßes. Doch weit gefehlt.

Der stillgelegte Flughafen Floyd Bennet Field soll der wahr gewordener Traum eines jeden Campers werden, der die absolute Nähe zur Stadt genauso liebt wie angeln, radeln und Kajak fahren. Seit 1972 ist der alte Flughafen Floyd Bennett Field in der Verwalterhand des staatlichen National Park Service, der seither versucht, das Areal zu einem Naherholungsgebiet auszubauen. Präsident Obama hat die Initiative ‚America’s Great Outdoor‘ ins Leben gerufen, die unter anderem zum Ziel hat, New York attraktiver für Freizeitaktivitäten zu machen.

Bereits jetzt können interessierte Städter mit Hilfe des National Park Service auf dem Floyd Bennett Field erste Outdoorerfahrungen machen, indem ihnen beigebracht wird, wie ein Zelt aufzubauen geht oder wie man ein Feuer macht. Wer also in Zukunft nach New York düsen will und einen besonderen Zeltplatz sucht, wird dieses Angebot sicher gern annehmen.

Und falls es bereits im Vorfeld Probleme beim Aufbau des neuen Zeltes geben sollte, wir helfen gern auf unserem Zeltplatz Mitte weiter und suchen gemeinsam die richtige Ausrüstung für New York aus.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Genial! Sea to Summit durchbricht mit den Field Repair Buckles die Innovationsschallmauer

Moritz  3. Januar 2014

Tagestour am Linn of Dee

Kai 26. November 2012

Mpumalanga – mehr als nur Kruger National Park

Bernhard  9. Februar 2015

New York: Sightseeingtour ins Herz der Welt

admin 28. Februar 2005

Auf dem Mount Meru (4562m üNN)

Bernhard  8. April 2011