Dein Abenteuer beginnt hier!

tapire unterwegs im Thüringer Wald

tapire unterwegs im Thüringer Wald

…heißt es am kommenden Wochenende, denn ttt – also ‚tapir tough tested‘ – geht in die nächste Runde. Einer alten Tradition folgend machen sich wieder (fast) alle tapire auf den Weg, um neueste Technologien und Materialien einem Härtetest zu unterziehen. Nachdem es uns im letzten Jahr in den Harz verschlagen hatte und wir am Ende alle mit Schneeschuhen auf dem Brocken im Tiefschnee stehen konnten, soll es in diesem Jahr an den Rennsteig gehen.

In den letzten Jahren zog es uns immer in den Schnee – oder es herrschte typisches nasskaltes Novemberwetter vor. Es gab erst zweimal so richtig Sonne satt, von einem kleinen Wettereinbruch in den Alpen mal abgesehen.

Und auch 2013 soll es wieder in den Schnee gehen. Zwei Winterzeltplätze im Thüringer Wald werden dabei angelaufen und unserem kleinen Orga-Team ist es einmal mehr gelungen, gute Testbedingungen beim Wettergott vorzubestellen: für das Wochenende sind im Sieben-Tage-Trend wieder fallende Temperaturen angesagt, sodass nachts mit zweistelligen Minusgraden zu rechnen sein wird. Ideal für unseren Schlafsacktest, der ein Bestandteil der Testour sein wird.

Die Zeltplatzbetreiber boten sich sehr fürsorglich an, die vorgesehenen Stellflächen zu räumen und mussten mehrfach nachfragen: „Ihr wollt im Schnee zelten?“ Ja, wollen wir, denn es gibt neben den Schlafsäcken auch eine Reihe von Zelten, darunter auch ein Einwandzelt, sowie Isomatten, die unserem prüfendem Blick unterzogen werden sollen. Stirnlampen, Trekkingstöcke, neue Rucksackmodelle sowie Kocher und Topfsets runden den Bereich der Ausrüstungsgegenstände ab.

Beim Geocachen werden wir hoffentlich trotz Schnee erfolgreich sein und alles finden. Inwieweit auch neue Schneeschuhmodelle zum Einsatz kommen, wird sich in den nächsten Tage zeigen: Noch ist die Schneedecke in den deutschen Mittelgebirgen ganz schön dünn.

Neben der Diskussion über den richtigen Schuh (und warme Füße) wird bei der Bekleidung wieder die Gretchenfrage im Raum stehen: Kunstfaser- oder Daunenjacke? Vor allem in den Abendstunden wird der eine oder andere tapir darauf zurückgreifen müssen, denn in diesem Jahr wechseln wir die Übernachtungsplätze, sodass wir kein Gruppenzelt mit Ofen werden nutzen können. Beim Warmbleiben helfen dann bestimmt auch die Testunterwäsche und Testsocken von Woolpower.


Am Ende heißt es dann für uns wieder die Stifte zu zücken und unsere Testberichte zusammenzustellen, damit wir wie gewohnt unser Wissen mit euch anschließend hier im Blog teilen können. Wir freuen uns alle schon, drei Tage in Schnee und Kälte unterwegs zu sein.

Für Euch heißt es, das der tapir am Montag seine Pforte geschlossen läßt und Ihr eure Fragen nur am telefon oder per email loswerden könnt, denn das Büro ist bis 18 Uhr besetzt.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Auf das, was vor uns liegt - Alles Gute für's neue Jahr!

Simone 31. Dezember 2020

Auf das Neue - und rutscht gut rein!

Simone 30. Dezember 2018

Wir schmücken jeden Rücken! – die neue tapir Rucksackecke

Rabanus 27. Juli 2020

tapir tough tested geht in die nächste Runde: Winter, wir kommen!

Simone  6. März 2020

Winter - wir kommen! Ein kurzes Resumee zur tapir-Testtour

Simone 14. März 2020