Dein Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: Neues vom DAV Kletterkader – Wettkampfbericht vom Heim-Bouldercup in Leipzig

Neues vom DAV Kletterkader – Wettkampfbericht vom Heim-Bouldercup in Leipzig

Am vergangenen Samstag gab es wieder ein großes Gewimmel in der Leipziger Boulderhalle Bloc No Limit. Knapp 100 Kinder und Jugendliche versuchten sich in den Wettkampfklassen Jugend F  (7 Jahre) bis Jugend C (13 Jahre) an den geschraubten Problemen. Unter den 52 Jungs und 47 Mädels waren auch 22 Kids aus dem Leipziger DAV. Immerhin ging es beim Heimboulderup nicht nur um den Tagessieg, sondern auch um die letzte Möglichkeit, noch einmal Punkte im Kampf um den Sächsische Kinder- und Jugendcup zu holen. Die Konkurrenz war groß und kam nicht nur aus Sachsen. Boulderkids nicht nur aus Berlin, sondern auch aus Hannover und Hildesheim haben sich auf den Weg nach Leipzig gemacht, genauso wie ein Starter aus Tschechien – ein ziemlich buntgemixtes Feld. Hier kommt der Wettkampfbericht mit vielen Bildern und einem coolen Clip von ziemlich coolen Boulderkids!

Nicht erst mit der Bekanntgabe, dass es in Tokio 2020 erstmals auch einen Kletterwettkampf bei den Olympischen Spielen geben würde, wird im DAV Sachsen der Fokus  auf das Wettkampfklettern gelegt. Ein besonderes Augenmerk gilt den Kinder- und  Jugendwettkämpfen. In mehreren Landesstützpunkten kann man sich auf diese vorbereiten. Einen der Stützpunkte haben wir hier in Leipzig und es macht uns tapiren viel Spaß, die Kids und ihre Trainer bei ihrer fleißigen „Arbeit“ mit zu unterstützen. Da tut sich etwas, was jeder wohl bestätigen kann, der zu den Trainingszeiten in der Kletter- oder Boulderhalle unterwegs ist. So manch Erwachsener steht mit staunenden Augen davor „…da kommen die Kurzen hoch? Boah!“

 

Der Sächsische Kinder- und Jugendcup ist der Wettkampfhöhepunkt für die Kids. 4 Wettkämpfe, darunter 2 x Bouldern und 2 x Lead, gab es für sie 2018, die erste Station führte ins Mandala nach Dresden, bevor es über das SBB Vereinszentrum und die Kletterhalle in Zittau nach Leipzig ging. Das Coole an einem Wettkampf daheim ist, dass Eltern, Familie sowie Freunde nur einen kurzen Weg haben, einmal zu zuschauen. Und es gab spannenden Boulder schon in der Qualifikation zu sehen.

3 Stunden Zeit gab es für alle in der Qualifikation, der Andrang an einigen Bouldern war so hoch, dass es teils lange Wartezeiten gab. Es wurde gesprungen, geklemmt, gestützt, ausgespreizt, wurden Tränen verdrückt oder lachend mit ihren Trainern oder Betreuern zum fist bump ausgeholt. Der ein oder andere wünschte sich wohl auch, das es mit dem Längenwachstum etwas schneller voran gehen würde: Ausgestreckt in der Wand stehend und doch keine Chance, auch nur Ansatzweise an den nächsten Griff oder Sloper zu kommen. Es war für jeden etwas dabei, die Schrauber Thomas, Jost und Chris mit ihrer Chefin Inga haben ganze Arbeit geleistet.

Nach den 3 Stunden standen die Finalisten fest und trotzdem es 5 Leipziger bis ins Finale der besten 6 in ihren Klassen geschafft hatten, gab es im Trainer- und Betreuerteam nachdenkliche Gesichter. Gerade in der hartumkämpften Jugend D hatten Thorben, Arvo und Nick sowie Hannah, Lena und Jill Marlen, Nyima, Luna Clara und Merle starke Leistungen gezeigt, doch nur Luisa hatte den Sprung ins Finale geschafft. Wie eng es dabei zuging, zeigt der Blick in die Ergebnisse: Von Platz 5 bis Platz 10 hatten alle 7 Tops und 7 Zonen. … Im Finale musste Luisa sich nur Malia aus Berlin geschlagen geben und wurde in der Endabrechnung dann auch Sächsische Meisterin in ihrer Klasse. Noch enger ging es sowohl bei den 9jährigen Jungs und Mädels in der Klasse E zu. Bei den Jungs haben die ersten 8 alle die 10 Qualiboulder geschafft, die nächsten 4 haben 9 Tops auf ihrer Liste stehen, zu ihnen gehörte mit Fritz auch der beste Leipziger in der Klasse. Bei den Mädels hat nur die spätere Siegerin Elsa aus Dresden alle 10 Qualiboulder getopt, von Platz 2 bis Platz 9 erreichten alle Mädels bei 9 Bouldern den Ausstiegsgriff, darunter auch drei Leipziger Starterinnen. Doch „nur“ Ida kam ins Finale. Es war alles so knapp!

Bei den ältesten Mädels hingen die Trauben hoch. Bei den Jungs in der Klasse C hatten es Marek uind Max bis ins Finale geschafft, wobei am Ende Marek hinten den beiden Dresdnern Richard und Aaron sich einen hervorragenden 3. Platz erkämpft hatte. Mit Ida und Jacob standen noch zwei weitere Leipziger Kids in ihren Finals.

In der Gesamtwertung des Sächsischen Kinder- und Jugendcups 2018 zeigt sich noch immer eine Dresdner Dominanz, doch auch in den anderen Zentren in Chemnitz und Zittau, aber auch natürlich in Leipzig wird viel für die Kids im Klettern und Bouldern getan. So kommen nicht alle Sächsischen Meister aus Dresden. Wobei, hört man etwas genauer hin, wird deutlich dass sich unser Trainerteam im Bloc wie auch in der Kletterhalle andere, an Kids angepasstere Trainingsrouten wünschen. Über eine Speed-Wand wird noch gar nicht laut gesprochen. Aber vielleicht geht da ja auch noch etwas!

Am Ende der Saison haben Luise und Hannah den ersten und zweiten Platz, hat Mauritz den 2. Platz und Greta den 3. Platz in ihren Klassen belegt. Respekt! Wobei dieser für die gezeigten Leistungen an alle Kids und Jugendlichen im Kader des DAV Leipzigs geht. Danke an das Trainerteam und auch an die Eltern – ohne die geht im Sport gar nichts! Behaltet euren Spaß an der Sache.

Wir freuen uns auf ein weiteres gemeinsames Jahr mit dem DAV Leipzig in 2019 – Wir sehen uns!

Danke an Antje Stumpe für die Bilder vom Wettkampf.

Kommentar schreiben

Lesen: Neues vom DAV Kletterkader – Wettkampfbericht vom Heim-Bouldercup in Leipzig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Neues vom Kletternachwuchs: Deutscher Jugendklettercup mit Leipziger Beteiligung

Simone 23. Oktober 2018

Neues von den Kletterkids - Bilder von den Offenen Sächsischen/Berliner Meisterschaft im Leadklettern

Simone 10. September 2018

Neues von den Kletterkids vom DAV Leipzig - Bilder und ein Kurzbericht vom 6. Lead-Wettkampf in Dresden

Simone 10. November 2017

Der neue Sachsenmeister im Bouldern bei den Männern kommt aus (Trommelwirbel) - Leipzig!

Simone  4. April 2017

Neues vom Kletterkader des DAV Leipzig - Bilder vom Boulderwettkampf im Mandala

Simone 12. Juni 2018