Dein Abenteuer beginnt hier!

tapir Aufsteiger der Woche: Der Lowe Alpine Halo – Raumwunder für Kurzreisen

tapir Aufsteiger der Woche: Der Lowe Alpine Halo – Raumwunder für Kurzreisen

Klamm und heimlich hat es ein elegant-minimalistischer Business-Rucksack aus dem Hause Lowe Alpine in den tapir geschafft: Der Halo von Lowe Alpine ist nicht nur schick und unaufdringlich, sondern ebenso funktional und auf die Bedürfnisse einer kurzen Geschäftsreise abgestimmt: Handgepäcksmaße, wertige Magnetverschlüsse und eine grandiose Raumaufteilung machen ihn zu unserem „Aufsteiger der Woche“!

 

Gleich vorab: Auf einigen Bildern mit dem Lowe Alpine Halo ist eine Hand mit Pflaster zu sehen. Die gehört zu mir und ist ein lebender Beweis dafür, dass Edelstahlflaschen à la Klean Kanteen eben doch den ein oder anderen Vorteil gegenüber Glasflaschen genießen. Das soll jedoch nicht davon ablenken, dass der Lowe Alpine Halo ein fantastischer Businessrucksack ist, der einiges auf dem Kasten hat.

 

Fach 1: Laptop & Arbeitsmaterialien

Direkt am Rücken liegt das Laptopfach, in dem Geräte bis zu 17 Zoll verstaut werden können. Dass hier nicht nur ein 15-Zoller hineinpasst, ist schon ein klares Statement: Auch ernsthafte Arbeitsmaschienen mit entsprechender Prozessor-Power finden im Laptopfach des Halo Ihren Platz. Selbiges ist leicht angeraut, wodurch das Mitnehmen einer zusätzlichen Schutzhülle überflüssig wird.

Im selben Fach hat Lowe Alpine etliche Fächer für zusätzliche Arbeitsmaterialien untergebracht: Mappen, Notitzbücher, Stifte, Kabel, Tablet und E-Reader und die zugehörigen Ladekabel lassen sich hier locker unterbringen, ohne den Tragekomfort des Rucksacks zu kompromitieren.

Das Angenehme hierbei ist, dass sich das Fach komplett aufklappen lässt, was einen schnellen Zugriff erheblich erleichtert.

Fach 2: Bekleidung fürs Hotel

Für die Wochenendreise oder den Businesstrip bietet das Hauptfach ausreichend Platz für ein komplettes Set Wechselklamotten, eventuell sogar noch ein Paar leichter Schuhe für die warmen Monate.

Fach 3: Schuhe, Sonstiges

Selbige können wahlweise auch in dem kleinen, unteren Nebenfach verstaut werden. Der Clou hierbei: Dieses kleine, dritte Fach ist von außen Dank der Abdeckung nicht sichtbar. So entsteht ein klares, stilsicheres Design. Fix zwei Druckknöpfe gelöst, den Reißverschluss geöffnet und schon hat man vollen Zugriff.

Weitere Verstaumöglichkeiten

Als Komfortfunktionen hat Lowe Alpine auch an ein Geheimfach nahe des Rückensystems gedacht (groß genug für Pass etc.), ein weiteres Fach hinter der magnetischen Frontkappe sowie ein drittes ganz oben für Brillenetui, Handy und Kaugummi. Die Trinkflasche passt in eine Halterung an der Seite, die wahlweise ebenfalls versteckt werden kann.

Businessrucksäcke haben normalerweise nicht den Ruf, Paradebeispiele für Bequemlichkeit und Tragekomfort zu sein. Bei dem Lowe Alpine Halo sieht das anders aus. Die Polsterung aus einem Polyurethan-/Polyethylen-Gemisch macht Freude auf dem Rücken. Es federt das Gewicht angenehm ab, ohne zu aufdringlich zu wirken.

Sehr fein sind auch die Schultergurte, deren Schaumstoff im oberen Bereich bis nach vorn ausgearbeitet wurde, um eventuellen Druckstellen am Schlüsselbein vorzubeugen. Sehr gut gemacht.

Mit Maßen von 50 x 32 x 26 cm ist der Halo absolut handgepäckstauglich. Und falls man sich nicht in ein Flugzeug setzen möchte, passt der kleindimensionierte Rucksack auch bei der Bahn in die oberen Kompartments.

Mit anderen Worten: Sobald es darum geht, einen kleinen, kompakten Reiserucksack zu schultern, ist der Halo eine nähere Betrachtung wert!

Anne

Der perfekte Rucksack für alle, die geschäftlich viel reisen und Rollkoffer nicht mögen. Ein Businessgepäckstück mit einer so durchdachten Taschenausstattung findet man kein zweites Mal. Und ganz nebenbei ist der Halo auch noch formvollendet schön!

Lowe Alpine Halo

Lowe Alpine Halo

Raumwunder für Kurzreisen.

zum tapir-store

Kommentar schreiben

Lesen: tapir Aufsteiger der Woche: Der Lowe Alpine Halo – Raumwunder für Kurzreisen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

tapir Aufsteiger der Woche - neue Ortlieb Atrack Tourenrucksack

Simone 18. März 2019

Testbericht: Kakteen, Zitronen und Yoga – Entspannt reisen mit dem Millican Fraser the Rucksack 32 L

tapir Testteam  4. April 2019

tapir Aufsteiger der Woche: C.A.S. Technologie von Tecnica

Simone 25. Februar 2019

Testbericht: Vaude Brenta 25 - Rucksack-Allrounder mit toller Passform

Anna 26. März 2019

tapir Interview: Bouldern, Glamping und Radeln – Bekleidungsexpertin Wikki erzählt aus ihrem Outdoor-Leben

Rabanus 16. April 2019