Dein Abenteuer beginnt hier!

Banff Mountainfilm-Festival: Das große Draußen jetzt auf Tour

Banff Mountainfilm-Festival: Das große Draußen jetzt auf Tour

Kinobesuche – aktuell nicht möglich. Filmfestival-Besuche gehören zu den Wunschträumen dieser Tage. So gesehen ist es schon fast eine logische Konsequenz, die Zeit bis zum nächsten Filmbesuch zu verkürzen und die Banff Mountain Film Festival World Tour digital auf Tour zu schicken. Seit zwei Wochen macht die Tour in Deutschland Station – wir verraten, was euch alles erwartet:

Das Banff-Team von Moving Adventures Medien startet im März mit der ersten komplett digitalen Banff Mountain Film Festival World Tour. Es geht den Münchnern wie uns: Viel lieber würden sie persönlich mit euch das Highlight der Bergfilm-Festival-Saison feiern. Die Stimmung war in den vergangenen Jahren im Westbad oder in Connewitz im Werk 2 grandios, die Kinoabende immer ausverkauft.

Bereits 2020 sorgte das kleine fiese Virus dafür, dass die Tour durch Deutschland abgesagt werden musste. Nun, ein Jahr später, ist das fiese Virus noch immer da. Und wir können noch immer nicht auf der großen Leinwand den Abenteurern dieser Welt folgen. Doch die Münchner haben Jahr genutzt, einen neuen Weg vorzubereiten. Und so freuen wir uns, dass wir 2021 nicht wieder auf das sehenswerte Programm verzichten müssen.

Und weil wir schon einmal dabei sind: In diesem Jahr könnt  ihr gleich vier abwechslungsreiche Abende im Couchkino erleben. Ihr könnt wählen zwischen dem Bundle, mit dem ihr euch in Ruhe nach eurem eigenen Zeitplan die Abende gestalten könnt. Oder ihr kauft euch die Tickets für die Programme, die euch besonders interessieren.

Das traditionelle Banff-Programm zeigt die besten Berg- und Abenteuerfilme des Banff Mountain Film Festivals. Mit dabei: Klettern, Mountainbiken und Freeriden sowie zwei engagierte Umweltschützer und als Highlight die herausragende Alpindoku K2: The Impossible Descent. Insgesamt warten 110 Minuten geballte, gewaltige und unvergessliche Bilder auf euch.

Im Film K2: THE IMPOSSIBLE DESCENT gelingt dem polnischen Skibergsteiger Andrzej Bargiel das schier Unmögliche – eine Skiabfahrt vom 8611 Meter hohen K2. Beeindruckende Bilder, die ihm mit Hilfe seines Bruders Bartek gelungen sind.

Mountainbiker werden im Film THE LEGEND OF TOMMY G auf ihre Kosten kommen: Rasante MTF-Fahrten vor grandioser Kulisse.

Kletterer kommen beim Namen Siurana ins Schwärmen. Keiner kennt das Gebiet besser als Toni Arbones, der über 1000 Routen in den vergangenen 30 Jahren in dem Gebiet eingebohrt hat. Der Film TEN THOUSAND BOLTS ist ein Porträt des Lebenskünstlers und Kletterenthusiasten.

Winter ade? Nein, noch nicht ganz. Der Film CHARGE 2 ist eine Neuauflage des Films. Es geht wieder nach British Columbia: abenteuerliche Abfahrten und außergewöhnliche Perspektiven – dieser Skifilm feiert den Winter wie kein zweiter.

Der nächste Beitrag ist ein Plädoyer für den Umweltschutz aus der Sicht des achtjährigen Josiah. Der Film 24 LEECHES stellt sich den großen Fragen unserer Zeit: Behandeln wir die Erde mit Respekt oder beuten wir sie aus? Was können wir tun, damit unser Planet der Abenteuerspielplatz bleibt, der er ist.

Gleich zwei Mammutaufgaben stellt sich die Protagoniston des Filmes WHERE I BELONG. Die Fliegenfischerin Chris Hill setzt sich für den Umweltschutz ein und versucht außerdem, die in der Outdoor-Community stark unterrepräsentierten People of Color sichtbarer zu machen.

Am Ende eines langen Filmabends geht es noch einmal zurück zum Klettern: Der Film PRETTY STRONG – FERNANDA begeleitet die mexikanische Kletterin Fernanda Rodriguez mit ihren Freundinnen beim Erkunden der schwersten Routen von El Salto. Herausforderungen und Spaß halten sich die Waage, bis Fernanda ein fast vergessener Ehrgeiz packt …

Im Himalaya Special versucht ein Alpinist, dem Everest ein lang gehütetes Geheimnis zu entlocken: The Ghosts Above. Außerdem erlebt ihr in Piano to Zanskar die wohl ungewöhnlichste Reise, die ein Instrument jemals gemacht hat. Der dritte Film entführt uns nach Bhutan: MADMAN TRAIL OF BHUTAN – Mountainbiken auf dem Dach der Welt.

In der Snow Show dreht sich alles rund ums Skifahren und Snowboarden. Freut euch auf grandiose Drohnenaufnahmen vom Freeriden in den Alpen (NATURAL MYSTIC) und einen Trip mit der Transsibirischen Eisenbahn (12.000 KM). Das Special entführt uns nach Japan (THE SECRET OF BOTTOM TURN ISLAND) und nach Nordamerika (FROZEN IN TIME und FAR FAR EST). Außerdem dabei: THE CHAIRLIFT– eine ungewöhnliche Liebeserklärung an den Skilift.

Im dritten Special dreht sich alles ums Laufen. Also das schnelle Laufen am Ende der Welt. In diesem Programm geht es darum, Speedrekorde zu brechen (FKT und IMAGINE), seinen Rhythmus zu finden (TEMPO) und unglaubliche Ausdauer zu beweisen – letzteres vor allem in der Abenteuerdoku Running the Roof, in dem drei Trailrunner Tadschikistan von West nach Ost durchqueren wollen: 500 Kilometer in 7 Tagen.

Willkommen im Couch-Kino: Es braucht keine langen Vorlaufzeiten oder langes Schlangestehen. Ihr könnt euch ziemlich spontan in euer Filmabenteuer stürzen. Dazu geht ihr einfach auf die Seite Outdoor Cinema und entscheidet euch für einen Filmabend oder gleich das ganze Bundle. Wir haben für euch noch einen kleines Schmankerl: 10 % Rabatt (Rabattcode: banff4you) auf die Ticketpreise. Der Stream steht bis zum 31.12.2021 zur Verfügung. Viel Spaß!

Kommentar schreiben

Lesen: Banff Mountainfilm-Festival: Das große Draußen jetzt auf Tour

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Update: Banff- und Ocean-Film 2020

Simone 11. Juni 2020

Save the date: Die Banff Mountain Film Tour kommt im April nach Leipzig

Simone  4. Dezember 2019

Save the date - das Travelfestival Leipzig geht in die dritte Runde

Simone 23. Dezember 2019

Blick in die tapir-Weihnachtswerkstatt

Simone 14. Dezember 2020

50 € für euren Reisebericht: Veröffentlicht eure Reise-Erlebnisse und Erfahrungen im tapir-Blog!

Anne 16. Juli 2020