Sherpa Adventure Gear – Bekleidung nicht nur für den Himalaya

avatar
planet tapir tapir aktuell Simone | 24. September 2014

Sherpa Adventure Gear – allein bei dem Namen befallen einen garantiert Fernweh und Sehnsucht. Viele werden die Marke schnell auch mit dem kleinen Land im Herzen des Himalayas assoziieren, mit Bergsteigen und Bergführern. 2003 von Tashi Sherpa gegründet, steht der Slogan der Firma “We are Sherpa” für die Entwicklung von Bekleidung basierend auf dem Wissen und dem Erfahrungsschatz einheimischer Bergsteiger und somit für ihre Herkunft, ihre eigene Identität, für eine lange Tradition und ihre Passion, Berge zu besteigen. Doch nicht nur der Background der Marke kommt sofort herüber, die Macher von Sherpa Adventure Gear übernehmen auch Verantwortung für das Leben in Nepal.

 

Die Vorfahren der Sherpas kamen wohl vor vielen hundert Jahren aus dem Osten nach Nepal. Sherpa bedeutet ja auch “Volk aus dem Osten”.  Heute verbindet man in der Bergsteigercommunity diesen Namen mit einer Gruppe von Menschen und ihrer exzellenten Führungstätigkeit auf die Berge Nepals, mit ihrer Widerstandsfähigkeit, ihrem Know-how und der Erfahrung im Hochgebirge.

Bei Sherpa Adventure Gear weist der Slogan “We are SHERPA” nicht nur auf den Hintergrund der Marke hin. Der Slogan steht auch dafür, dass in Kathmandu unter fairen Bedingungen ökologisch nachhaltig produziert wird. Tashi Sherpa und sein Team führen einen Teil der Gelder zurück ins Sherpa-Land, in ein eigenes Bildungsprojekt (Paldorje Education Stiftung), mit dessen Hilfe Kinder unterstützt werden, deren Eltern verunglückt sind oder als Bergführer nicht mehr arbeiten können. Ihnen soll dadurch eine ordentliche Schulbildung mitgegeben werden.

“Testet by Sherpa, worn by everyone” – Tashi Sherpa, der Firmengründer, ist mit dem Bergsteigen und Bergsteigern in der Familie groß geworden. Sein Onkel begleitete wohl schon Hillary am Everest. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Kathmandu, wo der größte Teil der Bekleidung produziert wird. Neben wetterfester Bekleidung gehören Softshells, Fleece- und Isolationsjacken zur Kollektion. Sherpas, die mit den Expeditionen an den höchsten Bergen der Welt unterwegs sind, unterziehen die Bekleidung immer wieder einem echten Härtetest. Sie kennen die Berge und die Wetterkapriolen an den Berggiganten. Abgerundet wird die Sherpa-Kollektion mit Bekleidung für den Alltag, die sich an den Mustern und Farben der traditionellen Kleidung orientiert.

Wir haben uns für den tapir für einen Mix aus Fleece- und Isolationsbekleidung entschieden, mit viel Farbe und traditionellen Motiven. Von leichten Unterziehern als Zwischenlage bis hin zu einer dicken Winterjacke mit Primaloft-Gold Down Blend Füllung, einer Isolierung, die zum Innovativsten gehört, das Primaloft ab dieser Herbst- Wintersaison anbietet. Auch ihr Hardshell-Klassiker, das Lithang-Jacket kann bei bei uns im tapir probiert werden und natürlich fehlen auch die kuschelig warmen Pullover nicht.

PS: Vorsicht – das kurze Video über Sherpa Adventure Gear zeigt nicht nur den Background der Marke. Man fängt auch wieder sofort mit der Tourplanung an. …


Weiterschmökern:


Kommentar-Feed Kommentar schreiben oder Trackback einrichten

Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag

Kommentar schreiben