Dein Outdoor-Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: tapir-Aufsteiger der Woche: Stirnlampe Actik von Petzl

tapir-Aufsteiger der Woche: Stirnlampe Actik von Petzl

Stirnlampen sind aus dem Outdooralltag nicht mehr wegzudenken. Petzl ist einer der f├╝hrenden Hersteller von Kopfleuchten und einige ihrer Modelle haben sich schon jetzt zu Klassikern entwickelt. Die Franzosen haben ihre Lampen weiterentwickelt und mit der Actik Stirnlampe ihre Reihe ACTIVE um ein spannendes Modell erweitert: unser tapir-Aufsteiger der Woche.

Die Stirnlampen der ACTIVE-Reihe zeichnen sich durch eine lange Leuchtdauer und eine Kombination der Lichtkegel aus, damit Outdoorenthusiasten den Durchblick im Dunkeln behalten k├Ânnen. Die neue Hybridlampe wird mit 3 AAA Batterien ausgeliefert oder kann mit einem optional erh├Ąltlichen Core Akkupack erg├Ąnzt werden, einem leistungsf├Ąhigen Akku, der ├╝ber USB aufgeladen werden kann. Eine maximale Leuchtkraft von 300 Lumen, das Umschalten auf Rotlicht und der kombinierte Lichtkegel machen die neue aufladbare Kopflampe zu einem echten Allroundtalent unter den Stirnlampen. Die drei wei├čen Lichtkegel decken viele Einsatzm├Âglichkeiten ab. Zwischen den Modi wechselt man durch ein l├Ąngeres Dr├╝cken bei eingeschalteter Lampe. Der erste Modus bietet einen breiter streuenden, nicht allzuhellen Lichtkegel. Im zweiten Modus wird eine weitere LED zugeschaltet, die den streuenden Lichtkegel um einen fokussierteren Lichtkegel, der weiter strahlt erg├Ąnzt. Die maximale Leuchtkraft wird nach dem dritten Dr├╝cken erreicht. ┬áDurch die kombinierten Lichtkegel sind sowohl Nah- als auch Fernausleuchtung sehr gut und beim schnellen Orientieren auf Tour gibt es keine Sichtprobleme mehr.
Hei├čt, egal ob es zum Bergsteigen, Klettern, Joggen, Skilaufen oder Radfahren geht, die nur 90g schwere Actik von Petzl wird einem immer gut den Weg weisen. Und so bekommt man f├╝r seine 55 Euro eine vielseitige Stirnlampe, die kaum W├╝nsche im aktiven Nachteinsatz offen l├Ąsst! Und nicht nur das:


Im reflektierenden Kopfband ist eine Signalpfeife integriert worden, sodass man beim Gehen im Gel├Ąnde nicht nur gut zusehen ist, sondern im Notfall auch Hilfe herbeipfeifen kann. Das ist vor allem f├╝r Ultral├Ąufer eine clevere L├Âsung, da sie keine zus├Ątzliche Pfeife, die bei ihnen zur Pflichtausr├╝stung geh├Ârt, mitnehmen m├╝ssen.

Die Bedienung ist petzltypisch einfach: Auf dem Geh├Ąuse ist ein Schalter mit Druckknopf, die unterschiedlichen Modi werden wie beschrieben nacheinander durchgeschaltet. Das Handling ist mit Fingerhandschuhen keine Problem, selbst mit dickeren Skihandschuhen ist das Bedienen der Lampe nach einer kurzen Eingew├Âhnungsphase unproblematisch. Die Actik sitzt gut auf dem Kopf, ihr Geh├Ąuse ist spritzwassergesch├╝tzt (IPX4) und schwenkbar, damit genau der Bereich vom Lichtkegel erfasst werden kann, den man aus der Dunkelheit herausholen will.

Und das sagen die tapire dazu:

Moritz: Das ist eindeutig unsere beste Lampe im Sortiment. Im Gegensatz zu den ├Ąlteren Stirnlampenmodellen zeigt das Core Akkupack der Actik eine beeindruckende Performance. Beim Licium-Aku von Petzl gibt es keinen Leistungsverlust gegen├╝ber herk├Ąmmlichen Batterien. Die Lichtleistung von 300 Lumen finde ich f├╝r meine Belange mehr als ausreichend. Schaltet man die Lampe ein, dann beginnt sie immer im dunkelsten, dem engergiesparendsten Modus, den ich so wieso am h├Ąufigsten nutze. Brauche ich mehr Licht, schalte ich weiter. All das zusammen macht die Actik f├╝r mich zu einer guten Lampe zu einem guten Preis.

Gabriel: Die Actik von Petzl ist eine leistungsstarke Lampe mit niedrigem Energieverbrauch und einfacher Bedienbarkeit. Oder, wenn man es einfach auf den Punkt bringen will: Ein Petzl-Klassiker in einem neuen Gewand.

Ander: Die neue Actik von Petzl ist eine extrem vielseitige Lampe, die ├╝ber USB geladen werden kann und sich durch eine absolut simple Bedienbarkeit auszeichnet. Sie macht ein gutes Lichtbild und hat ein robustes Geh├Ąuse. Mir gef├Ąllt vor allem richtig gut der kombinierte Nah- und Fernmodus, hei├čt, beim Fernlicht ist immer auch die Nah-LED zugeschaltet, was das Lichtbild und damit die Rundumsicht eindeutig verbessert. Die Stirnlampe Actik hat alles, was eine Trekkingstirnlampe braucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Notify me of followup comments via e-mail. You can also subscribe without commenting.

Weiterschm├Âkern

Energieb├╝ndel f├╝r Petzl-Lampen: das Core Akkupack

Ander 14. April 2011

F├╝r die Leuchtfreudigen und Nachteulen

Rabanus 22. Oktober 2014

Testbericht - Mit der Black Diamond Stirnlampe Ion durch den Alltag

tapir Testteam  6. April 2016

Testbericht passend zur dunklen Jahreszeit: Stirnlampe Icon von Black Diamond

Simone 16. Januar 2013

Stirnlampentest beim Miriquidi 2011

Simone 31. Januar 2011