Dein Abenteuer beginnt hier!

Leseoffensive im Mai

Leseoffensive im Mai

Stammkunden im tapir wissen, dass wir nicht nur zur Buchmesse Lesungen für euch organisieren. Etwa 4-6 Mal im Jahr laden wir direkt in den tapir zu unseren tapir-WeltWeit-Diavorträgen oder -Lesungen ein. Idee der Vortragsreihe in kleinem Rahmen ist es, mit anderen Individualreisenden und Outdoor-Aktiven ins Gespräch zu kommen.  2020 ist das Lesefest der Leipziger Messe ausgefallen, 2021 soll anders werden.

Wir können selbst jetzt in der dritten Corona-Welle das Planen von Veranstaltungen nicht aufgeben und beteiligen uns deshalb auch 2021 am Lesefest „Leipzig liest“. Wenn unser Wunsch, wenn unser Plan in Erfüllung geht, starten wir mit zwei Lesungen ins Vortragsjahr 2021. Und wenn nicht, haben wir Plan B in der Hinterhand!

 

Los geht es am 27. Mai mit einer Lesung unter dem Motto: „Wilder wird’s nicht“. Zwei nicht mehr ganz so junge Herren begeben sich in ihrem Buch auf die Suche nach den letzten Wildnisabenteuern in Europa.

Wo in Europa kann man noch wirklich wilde Orte entdecken, Freiheit spüren, Abenteuer erleben? Von dieser Sehnsucht getrieben, begeben sich Andreas Winkelmann und Markus Knüfken auf die Suche – und werden fündig. Am Polarkreis in Schwedisch-Lappland, in den Alpen im Val Grande und sogar im Harz. Dort finden sie Gegenden, in denen gepflegte Wanderwege irgendwann genauso aufhören wie der Handy-Empfang. Sie übernachten im Zelt, begegnen wilden Tieren, erleben unberührte Natur, überwinden reißende Flüsse, kämpfen gegen Sturm und Schnee – und gegen die eigenen Ängste. Vor dem Hintergrund der eingeschränkten Reisemöglichkeiten ein inspirierendes Buch in einer verrückten Zeit!

Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuß die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.

Markus Knüfken, 1965 in Essen geboren, war als Schauspieler bei über hundert Filmprojekten dabei, unter anderem »Bang Boom Bang«, und spielte in Krimireihen wie »Notruf Hafenkante« mit. Mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern lebt er in Hamburg oder an der Ostsee.

Als Wildnissucher muss man bereit sein, Risiken einzugehen. Dass Andreas Winkelmann und Markus Knüfken diese Qualität haben, beweisen sie mit dem Plan der gemeinsamen Lesung im Rahmen des Lesefestes „Leipzig liest“, das in diesem Jahr ganz ohne die Leipziger Buchmesse stattfinden soll. Noch ist nicht ausgemacht, ob die Veranstaltungen mit Publikum stattfinden können, aber wir freuen uns, dass es Autoren gibt, die den Mut haben, noch solche Pläne zu machen – und tapir ist gern dabei!

Am Freitag, den 28. Mai geht es wieder einmal nach Osten. Julia Finkernagel ist nicht zum ersten Mal im tapir Leipzig zu Gast. In diesem Jahr hat sie ihr neues Buch „Immer wieder ostwärts“ im Gepäck.

Nach dem großen Erfolg von »Ostwärts« zieht es Julia Finkernagel wieder in den Osten, im Nordosten nimmt sie das Baltikum ins Visier. Auf dem Roadtrip durch Litauen, Lettland und Estland begegnen ihr bewegende Geschichten, durchgeknallte Utopien und eine kleine Insel voller cooler Frauen – in bunten Röcken und auf Motorrädern.

Baltikum, Balkan, Baikalsee – Julia war wieder unterwegs und hat neue Geschichten und Filme im Gepäck!

Südwärts ist sie in Montenegro unterwegs – zwischen Waldbrand und Weinbrand. Und schließlich tuckert sie frostwärts mit der Transsibirischen Eisenbahn – von Moskau bis zum Baikalsee. Mit an Bord: gesellige Russen, ein Sinfonieorchester, Wodka und Kaviar… Auf dieser einmaligen Reise durch Russland schrammte Julia Finkernagel übrigens nur haarscharf am Lockdown vorbei. Zurück zuhause nutze sie die Corona-Kontaktsperre, um ihr zweites Buch zu schreiben: „Immer wieder ostwärts“. Gewitzt und selbstironisch erzählt die Journalistin darin von neuen Reiseabenteuern zwischen hier und Sibirien.

Die studierte Kommunikationsdesignerin und erfolgreiche Managerin Julia Finkernagel überredete vor zwölf Jahren ihren Bereichsvorstand bei Fraport zu einem Sabbatjahr und brach zu einer Rucksackreise auf. Von dort kehrte sie allerdings nie mehr ins klimatisierte Büro zurück: Aufgrund ihrer Reiseberichte wurde sie noch während ihrer Tour für ein Praktikum beim Fernsehen angeheuert. Daraus resultierte ein Engagement als Autorin und Producerin – und eine zweite Karriere. Seit 2008 zieht Julia Finkernagel regelmäßig mit ihrem Kameramann und kleinem Gepäck „Ostwärts“. Heute arbeitet sie freiberuflich für verschiedene Sender der ARD, ARTE und KIKA. Ihre preisgekrönten Reportagen erzählen von den Begegnungen in anderen Kulturräumen und dem dafür nötigen Perspektivwechsel. Begeisternd und mitreißend berichtet sie von der Naturverbundenheit und den Traditionen der Menschen vor Ort, stets verbunden mit großem Respekt und einer Spur Selbstironie.

tapir-WeltWeit-Vorträge und -Lesungen werden ausschließlich über den tapir-Newsletter und unsere Website beworben, da es eine Vortragsreihe für tapir-Kunden ist. Der Eintritt ist frei. Gegenwärtig ist allerdings auf Grund unseres Corona-Hygienekonzeptes die Anzahl der Plätze auf 30 begrenzt und es ist eine vorherige Anmeldung und die Erfassung der Kontaktdaten erforderlich. Der Eintritt ohne vorherige Reservierung ist ausgeschlossen.

Los geht es an beiden Abenden um 20.00 Uhr. Wir bitten um Anmeldung unter 0341-2110300.
Es gelten Hygienevorschriften der Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen.

Wir würden uns freuen, wenn wir die Lesungen live mit euch erleben können. Und wenn nicht,  lässt die Messe die Lesungen streamen. Wie das dann funktionieren wird, erfahrt ihr in den Tagen vor der Veranstaltung.

Drücken wir gemeinsam alle Daumen, dass die aktuell positive Entwicklung weiter geht. Dann können wir Plan B in die sprichwörtliche Tonne drücken.

 

 

Kommentar schreiben

Lesen: Leseoffensive im Mai

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Save the date: März 2020 mit Buchlesung und spannenden Aktionen rings um das Re-opening vom Zeltplatz Leipzig-Mitte

Simone  2. März 2020

Save the date: Nepal, Königreich der Götter

Simone  9. Juni 2021

Lernt die tapire kennen im virtuellen Interview-Roundup

Rabanus  2. April 2020

ENDLICH RAUS - Aktionstage im tapir

Simone  9. Juni 2021

Neu im tapir: Kinderkleider-Börse

Simone 11. Juni 2021