Dein Abenteuer beginnt hier!

tapir Service-Offensive im Oktober: Deuter Promise Tour

tapir Service-Offensive im Oktober: Deuter Promise Tour

Wer kennt das nicht: Viele von uns hängen an ihrer Ausrüstung. Hat sie sich einmal auf Tour bewährt, soll sie uns am liebsten ein Leben lang begleiten. Und dann plötzlich: ein kleines Loch, ein abgebrochener Zipper oder eine sich langsam auflösende Naht. Ist man gerade auf Tour, dann werden diese kleinen Verschleißerscheinungen provisorisch ausgebessert. Damit die gebogenen Büroklammern (Zipperersatz) oder das Panzertape auf kleinen Löchern nicht zum Dauerzustand wird und wenn sich das Problem allein nicht lösen lässt, dann freuen wir uns darauf, euch helfen zu können. Am 15. Oktober sind dafür die Rucksackexperten von DEUTER bei uns zu Gast im tapir. Im Rahmen der DEUTER PROMISE TOUR werden am Freitag alle Deuter-Rucksäcke kostenfrei repariert. Wie das geht, erzählen wir euch gleich.

„Changing for the better means taking responsibility” unter dem Motto startet Deuter seine neue Nachhaltigkeitsstrategie und zeigt damit öffentlich, dass die Rucksackspezialisten Verantwortung für ihr eigenes Tun und Handeln im Hinblick auf die Auswirkungen auf Mensch und Natur übernehmen. Dazu gehört auch, mit ihrer Kampagne „Together for 360° Responsibility“ transparent alle Maßnahmen und Ziele in den Bereichen Tierschutz, Klimaschutz, Umweltschutz, Mitarbeiter, Kunden und Gesellschaft darzulegen und sich daran messen zu lassen.

Nein, das ist kein Aufspringen auf den grünen Zug, sondern schon länger gelebte Tradition bei Europas größtem Hersteller für Rucksäcke. Deuter ist ein echter Rucksack-Pionier und prägt mit seinen Innovationen nicht nur auf diesem Gebiet seit mehr als 120 Jahren den Bergsport. Das Ziel, was die Spezialisten aus Gersthofen damit verfolgen sind innovative, hochwertige und strapazierfähige Produkte mit langer Lebensdauer, um damit die Belastung für Mensch und Umwelt so gering wie möglich zu halten. Es ist ein Prozess, in dem man sich stets hinterfragt und und der neue Denkweisen und Strategien erfordert. Robert Schieferle, der Geschäftsführer von Deuter bringt es auf einen Nenner: „Mensch, Natur, Wirtschaft – es geht nur gemeinsam! „Unsere Vision ist es, das zu bewahren, was wir lieben, damit auch zukünftige Generationen in einer intakten Umwelt leben können. Im Mittelpunkt steht für uns dabei, menschliche und natürliche Ressourcen zu schonen und durch verantwortungsvolles tägliches Handeln dazu beizutragen, den Ast, auf dem wir alle sitzen, nicht abzusägen.“  

Man ist sich bewusst, dass nur ein nachhaltiger Weg in die richtige Richtung führt. Deuter kooperiert deshalb eng mit Unternehmen, Initiativen und langjährigen Partnern in Produktion und Entwicklung, um Kräfte zu bündeln und Umwelt- und Sozialstandards, wie die der Fair Wear Foundation, bluesign® oder dem Grünen Knopf direkt und entlang der Wertschöpfungsketten effektiv und nachhaltig umzusetzen.

Ausgangspunkt für qualitativ hochwertiger Rucksäcke und Schlafsäcke ist die Verarbeitung bester Materialien und eine qualitativ hochwertige Verarbeitung. Sie können die Beschaffenheit der Rohmaterialien mitbestimmen und auf die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen wie die Schadstoff-Freiheit von AZO-Farbstoffen, Schwermetallen, Phthalaten etc. achten. Deuter ist Mitglied im Bündnis für nachhaltige Textilien und engagieren sich aktiv auch bei sozialen und ökologischen Projekten durch ihre Partner 1% for the Planet, Climate Partner und EOCA sowie bei Organisationen wie z.B. die Nepalhilfe oder Blackpackers.

Und so soll an dieser Stelle noch einmal Robert Schieferle zu Wort kommen: „Wir wollen nicht ein paar wenige Alibi-Maßnahmen als grünes Gewissen verkaufen. Unser Weg des nachhaltigen Wirtschaftens ist ganzheitlich und integriert: Von der Produktentwicklung, dem Design und der Materialauswahl, über die Produktion und den Transport, bis hin zum Einsatz bei Outdoor-Aktivitäten oder im Alltag. Und wir gehen noch einen Schritt weiter, indem wir in unserem Reparaturservice gebrauchte Produkte reparieren, Produkten mit Second-Life ein zweites Leben schenken und Reststoffe oder Überschüsse aus der Produktion z. B. im Rahmen unserer Infinity Serie in richtig gute Produkte verwandeln.“

Und beim Thema Reparieren kommen wir ins Spiel: Am Freitag den 15.10. von 11 bis 18 Uhr könnt ihr eure Deuter-Rucksäcke zu uns in den tapir bringen, von Deuter-Experten kostenlos reparieren lassen und im Anschluss wieder mitnehmen. Wie lange das dauert, hängt vom Reparaturbedarf ab. Deuter ist den ganzen Tag bei uns im tapir. Sollte eine Reparatur vor Ort nicht möglich sein, werden die Sachen mit nach Gersthofen genommen. Nach der auch dann kostenfreien Reparatur schickt Deuter die Sachen zurück nach Leipzig und ihr könnt sie dann im tapir wieder abholen.

Und wenn ihr am Freitag nicht in Leipzig sein solltet – natürlich könnt ihr jederzeit eure zu reparierenden Sachen bei uns in der Service-Abteilung abgeben. Und das gilt dann nicht nur für Deuter-Rucksäcke.

Trans Alpine 28 SL

Trans Alpine 28 SL

139.95€144.95€

Bike I 20

Bike I 20

84.95€89.95€

Aircontact Lite 40 + 10

Aircontact Lite 40 + 10

179.95€

Aircontact PRO 55+15 SL

Aircontact PRO 55+15 SL

299.95€

Kommentar schreiben

Lesen: tapir Service-Offensive im Oktober: Deuter Promise Tour

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Mit dem tapir durch die Vorweihnachtszeit - 3. Advent

Anne 15. Dezember 2019

Mit dem tapir durch die Vorweihnachtszeit - 2. Advent

Anne  8. Dezember 2019

Nikolaus-Aktion im tapir: Wir putzen eure Schuhe!

Anne 29. November 2019

50 € für euren Reisebericht: Veröffentlicht eure Reise-Erlebnisse und Erfahrungen im tapir-Blog!

Anne 16. Juli 2020

Reloaded: Ausrüstungs-Frühjahrsputz

Simone 21. Januar 2021