Dein Abenteuer beginnt hier!

Snacks aus dem Sortiment: Unser textiles Sommermenü

Snacks aus dem Sortiment: Unser textiles Sommermenü

Es ist soweit: Nach gefühlt zwei Jahren Winter, Graumatsch und Regen klopft die warme Jahreszeit an die Tür und wir scharren ungeduldig mit den tapir-Hufen, um endlich raus zu können und wieder nach Herzenslust durch die Natur zu streifen, irgendwohin zu radeln, unterm Sternenhimmel zu zelten, Flüsse und Seen zu bepaddeln, den nächsten Trek ins Visier zu nehmen und auf Berge zu klettern. Dafür warten in unseren heiligen Hallen natürlich nicht nur die nötige Ausrüstung, sondern auch fesche, funktionale und farbenfrohe Klamotten auf euch. Das Spektrum reicht auch diese Saison wieder vom High-Performance-Jäckchen, über lebensbejahende Wanderbekleidung bis hin zum entspannten Reise-Outfit – wir haben wir einfach alles am Start, Leute! Hier kommt ein kleiner Appetizer von euren Bekleidungsfeen, die sich posing- und präsentationsmäßig tapirisch ins Zeug gelegt haben. Viel Spaß!

Um euch unsere funktionales Sortiment schmackhaft zu machen, haben sich unsere Modeltapire Wikki, Alex und Micha in verschiedene technische Styles geworfen, namentlich von Norrøna, La Sportiva, Ortovox, Lundhags und Fjällräven:

Mit der Fjora Flex Pants und dem Falketind Warmwool 2 Stretch Jacket von Norrøna ist Alex ideal für die nächste Bergtour ausgerüstet. Die Fjora Flex Pants ist eine technische Softshellhose, die diese Saison in einer echt hammergeilen Farbkombination daherkommt: flieder und gelb! Das ist mal eine Abwechslung zu den bekannten Outdoor-Knallfarben. Wikki trägt ebenfalls die Fjora Flex Pants, die wunderbar elastisch und stretchig ist. Das Fjora Equalizer Light LS punktet als atmungsaktives Funktionsshirt unter dem Falketind Gore-Tex Jacket – ein echtes Bollwerk von Hardshell.

Die Funktionsklamotten von La Sportiva kommen wie gewohnt leicht, sporty und in gewagten Farbkombinationen daher. Und nein, das auf dem Foto ist kein italienischer Bergführer, sondern unser tapir Alex in voller Montur der aktuellen Aequilibrium-Kollektion, einer mega funktionalen Serie, die La Sportiva für den alpinen und hochalpinen Einsatz entwickelt hat. Mit der Aequilibrium Softshell Pant und dem Aequilibiurm Softshell Jacket können die nächsten Hochtouren auf jeden Fall kommen. Für die aktiven Mädels unter uns gibt es das Discover Jacket, eine extrem leichte und klein packbare 2,5-Lagen-Regenjacke und die Ridge Pant, eine Tourenhose mit vielen durchdachten Details und immenser Bewegungsfreiheit.

Die Schweizer Textildesigner von Ortovox bleiben ihrem Ruf treu und glänzen in dieser Saison erneut mit technisch durchdachten Materialkombinationen. Wikki trägt die Brenta Pants und das 120 Tec T-Shirt Women. Typisch für Ortovox sind ausgeklügelte Materialmixe aus Natur- und Kunstfaser. Besonders spannend ist hier die Zusammenarbeit mit Swisswool, einem Schweizer Unternehmen, das Schurwolle von lokalen Schafbauern aufbereitet.  Die Piz Selva Pants (Alex‘ Beinkleid) stammt aus der neuen Far & Light–Kollektion von Ortovox. Die super leichte Alpinhose gibt in Kombination mit dem Pala Hooded Jacket als extrem widerstandsfähige Softshelljacke eine höchst performante Figur ab.

Wenn es um Wandern und Trekking geht, dürfen unsere zwei skandinavischen Gesellen Fjällräven und Lundhags auf keinen Fall fehlen. Beide Hersteller aus dem hohen Norden vereint der robuste und hoch funktionale Charakter ihrer Designs. Wikki demonstriert dies mit der Stina Trousers, einer klassischen Outdoorhose von Fjällräven. Die stabile Verbindung aus Biobaumwolle und recyceltem Polyester scheut keinen Kontakt mit Wetter und Wildnis, nebenbei ist die praktische Hose auch noch bequem High Waist geschnitten. Optisch dazu passend, gemäß den schwedischen Nationalfarben, ist der Nexus Hoody von Rab ein klassischer Midlayer in schönstem Sonnengelb und zum Drüber- oder Drunterziehen geeignet. Außerdem wollen wir euch an dieser Stelle unseren Neuzugang, den ultraleichten und minimalistischen Tourenruckack Padje Light 45 natürlich nicht vorenthalten. Doch wer steht da neben Wikki, den Tivar Hat von Klättermusen fesch in die Stirn gezogen? Nein, das ist nicht der lebendig gewordene Fisherman’s Friend, sondern Micha in unserem zeitlosen Klassiker unter den technischen Wanderhosen: der Lundhags Makke Pant in einem Power-Gelb! Das Nomad SS Shirt aus dem Hause La Sportiva rundet das Outfit ab.

Aber Achtung! Wir beherbergen ja nicht nur ein funktional-technisches Sortiment, sondern erfreuen uns auch an – und vor allem euch mit – alltags- oder reisetauglichen Textilschönheiten.

Als weiteren Serviervorschlag sehen wir nun die Maloja FliegenpilzM., eine luftig-leichte Sommerhose für Städte, Reisen UND Städtereisen zusammen mit dem SonnsteinM., welches mit einem Mix aus Merinowolle und Viskose daherkommt und ganz, ganz weich und ganz, ganz rot ist. Micha versprüht derweil Summer Vibes mit dem Mokara Shirt, einem Leinenhemd mit balinesischem Muster und einem herrlich leichtem Tragefühl. Dazu passend: die Royal Robbins Hempline Pant, eine jogger-ähnliche Freizeithose aus einem Hanf-Polyester-Mix. Außerordentlich bequem und trotzdem hat Micha noch die volle Kontrolle über sein Leben! Aus Hanf gibt es natürlich auch ein Oberteil, in Form des eleganten Hempline S/S, hier zu sehen in Kombination mit der schicken roten Podar Short von Picture Organic Clothing, die an karibische Sonnenuntergänge erinnert. Oder einen abenteuerlichen Vulkanausbruch. Oder einfach Klatschmohn. Wikki würde sich dann auch direkt gern im Royal Robbins Spotless Traveler Tank Dress und dem Arc’teryx Sinsola Hat an einer beliebigen südfranzösischen Strandpromenade absetzen lassen.

Strandurlaub ist nun aber wirklich nicht für jede*n was und selten sehr textillastig. Also ab in den pulsierenden Urban Jungle, zuerst mit Alex und Wikki! Alex trägt die MazzoneM., eine lässige Allroundhose, die sich zum Klettern, Reisen und auch sonst für jedwedes Vorhaben in der Stadt eignet. Das Abstral 2.5L Jacket von Picture Organic Clothing mit einer freshen Farbkombination passt erschreckend gut zum Patagonia Altvia Pack 22L, so kann man als Reisender wandernd durch die Natur hübscheln oder sich sehr stylisch ins urbane Getümmel stürzen. Wikki verschmilzt derweil mit der superleichten und soften Spotless Evolution Pant und dem Scale Printed Jacket, ebenfalls von Picture Organic Clothing, zu einem strahlenden schwarz-rosa Konglomerat an textiler Coolness. Fehlen darf da natürlich nicht ein Cap von Ciele, die wir übrigens in so einigen absolut frisch-fantastischen Farbkombinationen feilzubieten haben. Gibt ’ne ganze Säule voll davon im Laden!

Apropos Coolness: Die guten Leute des sympathischen Familienunternehmens E9 machen nicht nur echt tolle Kletterbekleidung, sondern produzieren auch noch all ihre Sachen vor Ort in Italien. Finden wir mega gut! Noch dazu überzeugen uns nicht nur die Kletterhosen hinsichtlich ihrer bequemen Passform mit Bewegungsfreiheit ohne Ende, nein, auch die Shirts kommen mit cuten Logos oder feschen Prints daher! E9 setzt außerdem auf einen Materialmix mit hohem Baumwollanteil, zwecks der Robustheit am Fels. Micha gibt das Classic T in Kombination mit der Kletterhose Rondo Story im schicken ocean blue zum Besten. Wikki marschiert in ihrer Hose N Mix 2.1. und dem flauschigen Blue Fleece Bouldering Sweater in einem zarten Altrosa ebenfalls direkt zur nächsten Wand oder kuschelt sich später gemütlich ans Lagerfeuer (…wenn Micha dann damit fertig ist, ihr seine neuen Kletterschuhe zu präsentieren). Der Sweater ist übrigens von Blue Loop Originals, einer niederländischen Firma, die sich der Kreislaufwirtschaft verschrieben hat und für ihre Sommerkollektion mit einer lokalen Amsterdamer Stickerei zusammenarbeitet. Das Schöne an unserem Sortiment im Bereich Bouldern und Klettern ist, dass sich die Klamotten zweifelsohne auch immer als entspannte Alltagskluft eignen, selbst, wenn man dem Klettern nicht so viel abgewinnen kann.

Auch wenn wir selber selten die Schnute wirklich voll von textilem Naschwerk haben, soll diese kleine Auswahl unserer Leckerbissen für die kommende Sommersaison erstmal genügen. Noch Fragen? Lust auf mehr? Richtig Hunger bekommen? Kommt vorbei, lasst euch beraten, fragt uns, ob Viskose-Hanf oder Polyester-Merino besser ist und probiert die Klamotten an – wir freuen uns auf euch! Egal, ob technisch-funktional oder entspannt-urban – unsere Speisekarte der schönen Textilien deckt quasi jeden Geschmack ab!

Eure Bekleidungsfeen wünschen „Guten Appetit!“

Wikki und Fine

Kommentar schreiben

Lesen: Snacks aus dem Sortiment: Unser textiles Sommermenü

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Snacks aus dem Sortiment: Fast & Light unterwegs mit Houdini

Laurie  3. Juli 2023

Testbericht: Der Rover HV von Mad Rock, ein Allrounder par excellence!

Michael 31. März 2023

Der Platzwart informiert: Was ist neu 2023? Teil1

Rando 22. Mai 2023

Testbericht: Devold Nibba Hooded Jacket Men – Merino vom Feinsten aus Norwegen

tapir Testteam  5. Juli 2022

Verwandlung zum tapir oder: Wir suchen DICH!

Anne 18. März 2022