Dein Abenteuer beginnt hier!

Wie nachhaltig sind wir? – Nachhaltigkeit im tapir Leipzig

Wie nachhaltig sind wir? – Nachhaltigkeit im tapir Leipzig

Was kann ein kleines Unternehmen mit ca. 35 Mitarbeitern tun, um möglichst nachhaltig zu sein? Als Einzelhändler im Outdoor-Bereich versucht der tapir Leipzig möglichst ressourcensparend zu handeln – sei es beim Unterstützen von Radfahrern oder dem Wiederverwenden von Kartons im Versand.  Wir haben in den letzten Jahren an vielen Stellschrauben gedreht, getüftelt und geschraubt. Natürlich sind wir hinsichtlich Nachhaltigkeit nicht perfekt – hier ein paar Infos dazu, was wir bislang tun. Tendenz steigend.

 

Tüten & Beutel

Wir verwenden seit den frühen Steinzeittagen des tapirs Papier- statt Plastiktüten. Aber noch besser als eine Papiertüte ist natürlich, man hat seinen Einkaufsbeutel schon mit dabei. Der tapir Stoffbeutel ist dafür die sich offensichtlich anbietende Lösung. Er besteht aus zertifizierter Bio-Baumwolle aus Tansania, der in Deutschland unter Beachtung aller geltenden Ökostandards gewebt, gefärbt und bedruckt wird. Genäht werden die Baumwollbeutel von „Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen“, wie es über die Mitarbeiter des Augsburger Herstellers manomama heißt. Er kostet schmale 3 Taler. Gefällt einem die Farbe irgendwann nicht mehr, kann er zurückgegeben und kostenfrei gegen einen neuen eingetauscht werden.

 

Tacker ohne Tackerklammern

Fallen kaum auf, sorgen aber regelmässig für Begeisterung bei tapiren wie Kunden gleichermaßen: Wir verwenden, wo es sinnvoll ist, Tacker ohne Tackerklammern! So heften wir Zettel bei Vermietungen, EC-Belege etc. aneinander, ohne dass zusätzliches Material zum Halten zweier Papierzettel zum Einsatz kommen muss. Das ganze funktioniert bis etwa 3 Seiten in normaler Stärke, danach muss leider doch (noch) der reguläre Tacker beißen.

Einsparen von Papier

Wir verwenden ungebleichtes Ökopapier und verwenden nicht mehr gebrauchtes, einseitig bedrucktes Papier wieder für Notitzen – statt Notitzblöcke zu kaufen. Alle Ordner, deren Inhalt nicht mehr aufbewahrt werden muss, werden wiederverwendet, wodurch das Anschaffen von neuen Büroordnern auf ein Minimum reduziert wird.

Im Webversand: Kartons mit Charakter

In der Welt des Einzelhandels stapeln sich schnell unzählige Pakete und Kartonagen. Es ist unmöglich, dass alles wiederzuverwerten. Einige der Biester eignen sich allerdings hervorragend für den Neuversand – z. B. stabile Schuhkartons. Damit die Empfänger nicht denken, sie werden mit „benutzen“ und unzulänglichen Paketen beliefert, haben wir uns entschieden, gebrauchte Kartons bewusst als solche auszuweisen: Unsere „Karton mit Charakter“-Sticker sind übrigens vegan.

Seit etwa einem Jahr nutzen wir statt Folie Packpapier um unsere Ware auf ihrem Bestimmungsweg sanft abzufedern.

 

Vor kurzem sind wir von Füssig- auf feste Seife umgestiegen, die deutlich ergiebger ist und somit länger hält. Gerade in Zeiten des häufigen Händewaschens (Nero wäre stolz!) lohnt es sich, möglichst sparsame Seife zu verwenden. Zusätzlich wird das Plastik der Seifenflaschen eingespart.

Der Wasserspender in unserer Sitzecke ist an die Wasserleitung angeschlossen – so brauchen wir weder Wassergallonen noch Flaschen irgend eines Materials. Auf’s Jahr gesehen ergibt sich hierdurch wiederum einiges an Ersparnis.

RadfahrerInnen liegen uns am Herzen, da wir selber welche sind! Grob geschätzt 96 % der tapire fahren mit dem Rad zur Arbeit oder nutzen die Öffis. Für Geschäftsreisen haben wir keinen Firmenwagen, sondern nutzen Carsharing (teilAuto) oder fahren mit der Bahn. Ausnahme sind unsere Reisen zu großen Messen, wo wir in verstärkter Teamstärke ausrücken.

Radkurier

Wer seinen Co2-Impact auch bei Bestellungen in Leipzig minimieren möchte, hat die Möglichkeit sich unsere Ware per Fahrrad-Kurier liefern zu lassen. Ab 100 € ist das sogar versandkostenfrei, darunter kostet das ganze 6 €. In Corona-Zeiten sind unsere tapire Micha und Laura sogar persönlich für euch unterwegs gewesen.

Gratispumpe

Ganz konkret kümmern wir uns auch um die Radfahrer, die mit dem Drahtesel zu uns in den Laden kommen: Als wir letztes Jahr beim Stadtradeln 250 € gewannen, haben wir sie flugs in eine formidable Radpumpe investiert. Sie ist direkt vor unserem Haupteingang installiert und steht jedem für die freie Nutzung zur Verfügung.

Jobrad

Für tapire gibt es darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit dem Jobrad ein formidables Bike für den Weg zur Arbeit zu finanzieren – so wird die Umwelt geschützt, und der morgendliche Fahrtwind ist die richtige Einstimmung für die Indoor-Arbeit im Outdoor-Geschäft.

Wir verkaufen hochwertige Outdoor-Bekleidung und Ausrüstung. Dabei spielt die Langlebigkeit unserer Produkte eine große Rolle bei der Sortimentsauswahl.

Naturgemäß wird Ausrüstung für draußen oft sehr intensiv genutzt. Unser in diesem Jahr weiter ausgebauter Service-Bereich sorgt dafür, dass altgediente Lieblingssteile auch weiterhin ihren Dienst tun können. Auch das bedeutet Nachhaltigkeit: Produkte lange nutzen, reparieren, und wiederverwenden.

Wir sind immer daran interessiert den tapir noch umweltfreundlicher zu gestalten. Falls Ihr diesbezüglich Ideen oder Einfälle habt schreibt uns gerne (via blog, facebook oder instagram – ihr wisst ja wie’s läuft). Auch bei Fragen zum Thema Nachhaltigkeit in der Outdoor-Branche könnt ihr uns gerne jederzeit ein paar Zeilen zukommen lassen (> wir lieben Post).

Kommentar schreiben

Lesen: Wie nachhaltig sind wir? – Nachhaltigkeit im tapir Leipzig

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Testbericht: Doghammer Cork Traveller Women – Der ökologische Schuh(Abdruck)

  9. Juli 2020

Testbericht: Die nachhaltige Imprägnierung des Marmot EvoDry Torreys Jacket in der Natur erprobt

Markus  3. August 2020

Testbericht: Nachhaltige Edeljacke aus 100% Merinowolle – Das Lana Jacket von Houdini

Bernd 24. April 2020

Willkommen im tapir - tentree: umweltfreundliche und sozial verantwortliche Bekleidung

Simone 27. Februar 2020

Testbericht: Leistungsfähig, sportlich, nachhaltig – das Mono Air Houdi von Houdini

Florian  9. Oktober 2020