Dein Abenteuer beginnt hier!

Save the date: Premiere von „Mahendra Highway“ am 27.2.22 in den Passage Kinos

Save the date: Premiere von „Mahendra Highway“ am 27.2.22 in den Passage Kinos

Ab dem 27. Februar zeigen die Passage Kinos Leipzig im Rahmen der Reihe „FernBLICK“ den Film „Mahendra Highway“. Zur Premiere am kommenden Sonntag wird auch der Regisseur André Hörmann anwesend sein. Zum anschließenden Gespräch geladen sind Arne Drews und Pushpa Joshi vom Nepalmed e. V. und der Leipziger Alpinist und Himalaya-Experte Olaf Rieck.

Nepal. Unendliche Weiten, unberührte Natur, faszinierende Kultur, vibrierendes Leben und meditative Stille. Für viele ist das Land ein Sehnsuchtsort und wer einmal dort gewesen ist, kommt mit einem Rucksack voller Erinnerungen nach Hause, die für mindestens ein ganzes Leben reichen. Oder kehrt immer wieder dorthin zurück.

Reisende nehmen das Land im Herzen des Himalaya natürlich mit ganz anderen Augen wahr als Menschen, die sich in Nepal länger aufhalten oder ihr Leben dort meistern.

Mit einem sensiblen Blick fängt der Film „Mahendra Highway“ das berauschend Schöne genau so ein wie das Widersprüchliche und Bedrückende. Der Regisseur André Hörmann lädt das Publikum ein, sich mit ihm und (vor Staunen) weit geöffneten Augen auf die Reise zu begeben. Der titelgebende Mahendra Highway ist eine uralte Handelsstraße, die Nepal von Ost nach West durchquert. Er streift tropisch-heiße Urwälder und Bergwüsten und wird stets flankiert den eisigen Gipfeln des Himalayas. Naturwunder reihen sich an Kulturstätten, Orte der inneren Einkehr an pulsierende Basare, buddhistische an hinduistische Heiligtümer. Die Zuschauenden lernen Menschen aus der Hauptstadt, Bergvölker aus den Höhen des Himalayas und Nomaden aus den Wäldern des Westens kennen, sie treffen Nashörner, wilde Elefanten, Leoparden, Affenhorden, Yaks, seltene Vögeln und den König des Dschungels, den Bengalischen Tiger.

Die Passage Kinos zeigen am 27.2.22 ab 15 Uhr nicht nur den Film, sondern haben außerdem vier Gesprächspartner eingeladen.

Fragen zum Film und zum Dreh beantwortet der Regisseur André Hörmann, der es sich nicht nehmen lässt, zur Premiere eigens anzureisen.

Arne Drews und Pushpa Joshi vom Nepalmed e. V. berichten von den Projekten des Vereins vor Ort und zeigen, was wirklich nachhaltige medizinische Unterstützung bedeutet. Wer den Leipziger Verein unterstützen möchte, kann dies sehr gern mit einer Spende, einer Vereinsmitgliedschaft oder eigener Expertise tun. Der Verein beantwortet gern alle Fragen dazu.

Der Leipziger Alpinist Olaf Rieck hat Nepal privat und mit seinen Gästen schon so oft bereist, dass er sich in dem Land hervorragend auskennt und gute Kontakte geknüpft hat. Wer selbst plant, Nepal zu bereisen und Unterstützung oder eine Reisegruppe sucht, findet in Olaf einen hervorragenden Gesprächspartner, der nützliche Tipps aus erster Hand geben kann.

 

Wer es am 27. Februar nicht zur Nachmittagsvorstellung schafft, hat in den folgenden Tagen auch Gelegenheit, sich „Mahendra Highway“ anzuschauen. Der Film wird am 28.2., 1.3. und 2.3. jeweils 15:45 Uhr gezeigt.

Kommentar schreiben

Lesen: Save the date: Premiere von „Mahendra Highway“ am 27.2.22 in den Passage Kinos

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Save the date: Nepal, Königreich der Götter

Simone  9. Juni 2021

Save the date - Banff Centre Mountain Film Festival World Tour 2022

Simone 17. Dezember 2021

Update: Banff- und Ocean-Film 2020

Simone 11. Juni 2020

Leseoffensive im Mai

Simone  7. Mai 2021

Save the date: tapir WeltWeit im April

Simone  8. April 2022