Dein Abenteuer beginnt hier!

Teaserbild: Schuhbelüftung – Wohlfühlklima pur dank weiterentwickelter GORE-TEX® Surround-Technologie

Schuhbelüftung – Wohlfühlklima pur dank weiterentwickelter GORE-TEX® Surround-Technologie

Wir schreiben das Jahr 2013: In dem Sommer wurde gerade auf der Outdoor in Friedrichshafen der Escape GTX Men von Salewa mit dem Outdoor Industry Award ausgezeichnet. Ausgestattet mit der neuen GORE-TEX®-SURROUND®-Technologie versprachen uns die Schuhprofis, dass das Fußklima im Schuh mit Membran optimiert werden konnte.

Nun, ein halbes Jahrzehnt später, wird in unserem aktuellen Elementarteilchen ein neuer Frauenschuh von Meindl in den Fokus gerückt. Das ist an sich kein wirkliches Novum. Doch die Schuhspezies aus Kirchanschöring setzen mit ihrer neuen X-SO-Reihe auf die Technologie GORE-TEX® SURROUND® Side. Grund genug, einmal nachzufragen, was sich in den vergangenen 5 Jahren bei Gore in den Schuhen so alles getan hat und was das Besondere an der 3. Generation ist.

 

 

Seit mehr als 30 Jahren steht GORE-TEX® als Garant für all jene unter uns, die auf wasser- und winddichte Bekleidung schwören. Also Jacken und Hosen, die sich, anders als der klassische „Friesennerz“, dank atmungsaktiver Eigenschaften auch noch angenehm tragen lassen. Mit den Jahren sind dabei die Ansprüche gestiegen: superleicht, softere Materialien und höchster Klimakomfort.

Was für Bekleidung gilt, gilt auch für das Schuhwerk. Wanderschuhe und -stiefel mit GORE-TEX® SURROUND® sind die idealen Begleiter für Outdoor-Aktivitäten bei mittleren bis höheren Temperaturen. Durch die neue Konstruktion mit seitlicher Belüftung im Schaft können überschüssige Feuchtigkeit und Wärme schneller entweichen. Dies sorgt für rundum angenehm trockene Füße – auch bei höheren Temperaturen. Dafür steht die Marke Gore, das versprechen uns die Schuhspezialisten und das konnten wir auch schon an den eigenen Füßen spüren.

Surround? Viele verbinden den Begiff mit der Soundwolke Dolby, die den Zuhörer mitten im Geschehen platziert. Mitten im Geschehen stehen auch Schuhe mit der gleichnamigen Technologie aus dem Hause Gore. Statt Rundum-Raumklang gibt es das Rundum-Sorglos-Paket für die Füße – Wohlfühlklima pur.

Doch wie funktioniert das System genau? In der Regel ist die Atmungsaktivität bei Trekkingstiefeln mit wasserdichter Membran  auf den Schaft beschränkt. Die Sohle war (und ist) darauf ausgerichtet, mechanischen Schutz und ausreichend Grip zu bieten. Einzig bei perforierten Sohlen (wie bei Geox) war es möglich, das Fußklima im Schuh auch über die Sohlen zu verbessern. Geox-Schuhträger wissen: Das System steht und fällt mit dem Verschmutzungsgrad der Sohle.

Bei Wanderschuhen mit der Technologie GORE-TEX® SURROUND® werden keine Löcher in die Sohle gebohrt, sondern man zieht stattdessen eine Zwischenlage (zwischen Fußbett und Zwischensohle) ein, den sogenannten Spacer. Der wabenartige Spacer verfügt nicht nur über eine dämpfende Funktion, durch seine Struktur wird erfolgreich Fußschweiß nach außen geleitet, sodass dieser dann über den Schaftrand entweichen kann. Und das ist gut so, wenn man bedenkt, dass etwa ein Drittel der Schweißdrüsen des Fußes an dessen Unterseite liegen.

Alles klar?

Ach ja, 100 % wasserdicht sind die Schuhe auch weiterhin. Dafür sorgt der bewährte „Bootie“ (Membransohle, die zwischen Spacer und Innenfutter verbaut wird). Zieht man dann auch noch Trekkingsocken mit einem klassischen Gemisch aus Merino und Polyamid an, dann steht einem entspannten Wandern (fast) nichts mehr im Wege.

Nun also hat die 3. Generation der GORE-TEX®-Schuhe mit SURROUND®-Produkttechnologie den tapir erreicht. Sie sind rundum hoch atmungsaktiv ohne Einschränkungen beim dauerhaft wasserdichten Schutz, was für den Träger bedeutet, dass die Füße auch bei höheren Temperaturen angenehm trocken bleiben. Und wir alle wissen: Trockene Füße vermindern die Gefahr von Blasenbildung und Scheuerstellen.

Schuhe mit dieser Konstruktion sind durch die vertikalen Öffnungen in der Sohle leicht zu erkennen. Durch diese offenen Flächen können überschüssige Hitze und Schweiß entweichen. Gleichzeitig verhindert ein spezielles, rund um den ganzen Fuß eingebautes GORE-TEX®-Laminat das Eindringen von Feuchtigkeit von außen. Eine Schutzschicht aus einem extrem widerstandsfähigen Spezialvlies schützt den Fuß und das GORE-TEX®-Laminat vor Steinen und spitzen Gegenständen.

Bei dieser Konstruktion gibt es seitliche Sohlenöffnungen. Feuchtigkeit und Wärme werden nicht nur über das Obermaterial nach außen geleitet, sondern können auch nach unten durch das GORE-TEX®-Laminat in ein Belüftungsgitter entweichen. Von dort können sie durch die großen seitlichen Öffnungen in der Sohle nach außen transportiert werden. Die Füße bleiben trocken und angenehm kühl auch bei höheren Temperaturen.

Dank der patentierten offenen Konstruktion können Feuchtigkeit und Wärme nach unten durch das GORE-TEX®-Laminat in einen offenzelligen „Spacer“ entweichen – und von dort durch die seitlichen Ventilationsöffnungen aus dem Schuh austreten. Das Ergebnis: Die Füße bleiben trockener und das bedeutet mehr Wohlbefinden auf Tour, weil die Gefahr von Blasenbildung und Scheuerstellen minimiert werden kann. Außerdem können die Schuhe mit einer griffigen Outdoor-Sohle hergestellt werden, heißt: sicherer Tritt gewährleistet.

Das Surround-Konzept, erstmals 2013 präsentiert, wird mittlerweile von allen Bergschuhspezialisten verbaut. Auch der deutsche Bergschuhspezialist Meindl war von Anfang an dabei und präsentiert in dieser Saison mittlerweile das dritte Level der Surround-Kollektion. Wir haben zwei Lighthiker von Meindl im tapir-Schuhprogramm. Für den urbanen Einsatz könnte der San Francisco GTX Low Men oder Women zum perfekten Schuh werden. Für welches Modell man sich auch entscheidet: Das Schuhklima stimmt! Doch je nach Sohlenkonstruktion kann sich ein kleiner Nachteil ergeben: In den Luftlöchern könn(t)en sich Steinchen und Schmutz verfangen. Das knirscht manchmal beim Auftreten. Man sollte und muss und die Sohlen also regelmäßig säubern und von Steinchen befreien. Bei dem Schuhkomfort kann man damit sicher aber auch gut leben.

Kommentar schreiben

Lesen: Schuhbelüftung – Wohlfühlklima pur dank weiterentwickelter GORE-TEX® Surround-Technologie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Das Black Yak Hariana Jacket im Test: Weniger Dampf braucht der Körper!

Michael 22. Januar 2019

Welcome back: Alles auf Rot - der Great Escape von Tatonka

Simone  8. März 2019

Ein Blick ins Messetagebuch der tapire: And the winner is ...?

Simone  1. Juli 2019

Testbericht: Camino GTX von LOWA

Michael 30. Oktober 2017

Aufsteiger der Woche: die neuen Kletterschuhe von Black Diamond

Simone  5. März 2018