Dein Abenteuer beginnt hier!

Radbekleidung von Mons Royale: Komfort kommt sofort!

Radbekleidung von Mons Royale: Komfort kommt sofort!

Schon seit einiger Zeit haben wir Bekleidung von Mons Royale im Sortiment und einige der Teile sind von uns auch schon ausgiebig getestet worden. Ganz neu in dieser Saison ist im tapir die Virage Pants – für die Damen in einem soften Camouflage-Farbmix und für die Herren in einem schönen Ockerton. Gebaut ist sie für das Mountainbiking, doch auch auf entspannte(re)n Gravel-Trails funktioniert sie hervorragend, wovon sich Manuel und Anne überzeugen konnten. Ihr Outfit wurde dabei vervollständigt von zwei Merinoshirts, über die sie natürlich auch noch das ein oder andere zu sagen haben!

Manuel lässt es lässig angehen mit der Virage Pants und dem Icon T-Shirt Tie Dyed in tollen Batik-Blautönen, das ganz hervorragend zu der ockerfarbenen Hose passt. Das Shirt besteht aus Mons Royales Air-Con™-Mix mit einem Merinowollanteil von 83 %. Dass Merinowolle und sportliches Radfahren bestens zusammenpassen, ist inzwischen längst kein Geheimnis mehr. Dass Wollshirts aber auch in Sachen Stil auftrumpfen können, sei hiermit vortrefflich bewiesen! O-Ton Manuel: „Die Batik-Optik ist ein echter Eyecatcher und hebt das Merino-Shirt schön von meinen anderen Wollshirts im Kleiderschrank ab. Absolut freizeittauglich wird das Oberteil von Mons Royal damit auch!“

Ich selbst habe ja anfangs ein bisschen gehadert mit dem Design der Virage Pants. Camouflage ist halt nicht unbedingt mein Ding. Allerdings wirkt die Hose, wenn sie einmal angezogen ist, gar nicht so arg military-mäßig und so konnte ich dann doch schnell Freundschaft mit ihr schließen. Das dazu kombinierte Icon Raglan setzt mit den kornblumenblauen Ärmeln einen willkommenen Farbakzent und trägt sich dank des merinowolllastigen Air-Con™-Gewebes höchst angenehm.

Wer mit dem Begriff „Radhose“ vor allem Stretch-Material und Gesäßpolster assoziiert, wird bei einem ersten Befühlen der Virage Pants sicher skeptisch sein. Zugegeben: Das waren wir auch! Das Material wirkt doch sehr dünn, ist in Längsrichtung kaum stretchig und in Querrichtung nur minimal mehr. Klar, die Knie sind sichtbar vorgeformt, aber ob dieses Detail die fehlende Elastizität wettzumachen vermag? Na gut, wir sind hier ja zum Testen, also schnell mal reingeschlüpft und die ersten Aerobic-Übungen absolviert. Und siehe da: Wenn man könnte, könnte man der Virage Pants auch einen Spagat zumuten! Eine durchdachte Nahtführung, die schon erwähnten vorgeformten Knie und der großzügige Stretcheinsatz im Steißbereich ermöglichen eine Bewegungsfreiheit, die sich sonst nur unter Kletterhosen findet. So sitzt die leichte Hose dann ganz hauchzart an den Beinen. Und ja: Das ist definitv ein gutes Zeichen, wenn man Kleidung einfach gar nicht merkt, sondern sie ganz subversiv ihren Dienst verrichtet. Camouflage also nicht nur optisch, sondern auch haptisch!

Zum Tragekomfort trägt auch der Bund bei, der mit zwei Druckknöpfen und einem zusätzlichen Klett-Patch ausgestattet ist. Auch hier löste sich die anfängliche Skepsis („Was soll denn diese Dopplung? Ist das nicht unnötig aufwendig beim An- und Ausziehen?“) schnell in Luft auf, denn beim Radfahren merkt man den Verschluss einfach überhaupt nicht, auch nicht in gebeugter Sitzhaltung auf dem Gravelbike. Und die Bedienung gelingt dann doch sehr intuitiv und ohne großes Rumgefummel.

Interessant ist vor allem die Virage Pants. Obwohl sich die Hose fast baumwollig anfühlt, besteht sie überwiegend aus Polyester. Dieses gewinnt Mons Royale aus recycelten PET-Flaschen, also nachaltig gedacht und gemacht! Natürlich darf bei einem Spezialisten für Wollkleidung auch hier ein Merinoanteil nicht fehlen. Er beläuft sich auf 14 % und verschafft der Hose zum einen die angenehm natürliche Haptik und zum anderen dürfte er auch die Geruchsentwicklung hemmen. Dieser Härtetest steht aber noch aus – Erfahrungwerte diesbezüglich reichen wir gern nach. Für den leichten Materialstretch ist – neben dem bereits erwähnten performanten Schnitt – der kleine Elastananteil zuständig und mit diesen drei Grundzutaten ist das Gewebe dann auch schon fertig zubereitet.

Das Kurz- und auch das Langarmshirt bestehen aus dem gleichen Materialmix, den Mons Royale Merino Air-Con™ nennt. 83 % Merinowolle kuscheln mit 13 % Polyamid und 4 % Elastan in einer leichten Materialstärke von 140 g/. Die Verstärkung des Wollgarns mit Nylon macht das Gewebe strapazierfähiger und Elastan sorgt für verbesserte Bewegungsfreiheit. Hier noch mal ein O-Ton von Manuel: „Das Material fühlt sich für mich zwar von der Haptik schon leicht kratziger an als die Wolloberteile anderer Hersteller, getragen auf der Haut ist dies aber interessanterweise überhaupt kein Problem. Die geruchshemmenden Eigenschaften und der hohe Klimakomfort bei wechselnden Temperaturen machen das Oberteil für mich zu einem perfekten Kleidungsstück für sportliche Aktivitäten in der Natur, insbesondere bei mehrtägigen Unternehmungen, bei denen ich nicht zu viele Kleidungsstücke mitnehmen möchte.“

Getragen haben wir die Sets bisher auf einer Tagestour durch die Leipziger Wälder und die Seen der Umgebung. Es herrschten frühlingshafte Temperaturen knapp unter 20 °C bei strahlendem Sonnenschein. Bei diesen Bedingungen funktioniert die Kombi hervorragend auch beim aktiven Radfahren, wobei ich nach den ersten Aufwärmkilometern das Longsleeve ausziehen musste. Ich habe es dann in den Pausen wieder übergeworfen und mich sofort perfekt temperiert gefühlt. Wie schon angedeutet, ist vor allem die Virage Pants eine echte Überraschung, denn ihr komfortabler Sitz, das leichte Material und die auf das Radfahren zugeschnittene Schnittführung überzeugen auf ganzer Linie. Wir haben es (noch!) nicht in der Praxis ausprobiert, sondern nur mal zu Hause zur Probe und können bestätigen: Eine gepolsterte Shorts passt auch drunter und Mons Royale selbst bestätigt die Eignung für Beinprotektoren, die beim Mountainbiking zum Einsatz kommen. In der Übergangszeit, in der es für eine kurze Hose noch eine Winzigkeit zu kühl ist, aber für eine Jeans schon längst zu warm, funktioniert die Virage Pant übrigens auch hervorragend im Alltag!

Virage Pants Men

Virage Pants Men

170€

Icon T-Shirt Tie Dyed Men

Icon T-Shirt Tie Dyed Men

85€

Kommentar schreiben

Lesen: Radbekleidung von Mons Royale: Komfort kommt sofort!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterschmökern

Testbericht: Leichte und funktionale Outfits von Dynafit

Sandra  1. November 2023

Testbericht: Der Rover HV von Mad Rock, ein Allrounder par excellence!

Michael 31. März 2023

Testbericht: Regenjacken von The North Face

Mel 15. März 2024

Snacks aus dem Sortiment: Fast & Light unterwegs mit Houdini

Laurie  3. Juli 2023

Testbericht: Liebe auf den ersten Griff – Der Hestra Wakayama 5-finger ist ganz große Handschuhkunst

tapir Testteam  6. Januar 2023